Dieses Jahr gibt es wieder einen Adventskalender. Meldet euch an!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Domidami34

Anfänger

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2017

Vorname: Dominic

Lieblingstabak: Okolom - Limette miy

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Oktober 2017, 22:05

Molassefänger ja/nein? Einfluss auf rauch

Guten Abend,

Da es mein erster thread hier im Forum ist, bitte ich um Verständnis wenn der Beitrag Fehler aufweist.


Rauchen tue ich schon mehrere Jahre mit etlichen shishas.
Jetzt bin ich jedoch seit knapp zwei Jahren mit meiner crt v2a Edelstahl 2.0 sehr zufrieden.

Habe bis auf zusätzliche Schläuche und andere Mundstück e kaum etwas verändert. Raucht sich einfach super.

Jedoch ging mir letztens der molassefänger kaputt und habe daher bis der neue kam ohne geraucht.

Mir fiel dabei auf dass es einfach ein anderes rauchen war. Gefühlt einfach schlechter. Kratziger und geschmacklich auch unangenehmer. Ich rauche auch nur okolom als Tabak und immer das selbe Prozedere.

Meine Frage ist daher, war meine Erfahrung nur Subjektiv geleitet oder bringt der molassefänger noch mehr als nur die Molasse zu fangen? Raucht ihr eigentlich lieber mit oder ohne? Der Fänger ist ja auch nicht gerade billig..

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder genau das Gegenteil
Bin ansonsten mit Fänger total zufrieden. Nur zu empfehlen die Shisha.


LG domi

Tastylicious

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Januar 2016

Lieblingstabak: Golden Pipe, Freestyle

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Samstag, 7. Oktober 2017, 22:46

Für mich persönlich sind Molassefänger hauptsächlich optische Spielereien. Wenn du aber immer nur mit einem geraucht hast, raucht es sich ohne sicherlich etwas anders. So ausgeprägt wie du es beschreibst, habe ich es jedoch nie wahrgenommen. Meinem Empfinden nach, verschlechter ein Molasefänger (abhängig was für ein Ap­pa­ril­lo du zwischenschaltest) ein Stück weit den Durchzug. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Rauch durch den zusätzlichen Weg etwas heruntergekühlt wird - mehr aber auch nicht. Vielleicht ist es ja gerade das, was das Rauchen für dich angenehmer macht. Wenn du mit besser klar kommst, bleib dabei.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domidami34 (08.10.2017), Carnett (11.10.2017)

Registrierungsdatum: 28. April 2014

Wohnort: Lörrach

Lieblingstabak: Tangiers, Sinned, AF, Ultimate, Victory, Adalya

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

3

Montag, 9. Oktober 2017, 15:42

Stimme da Tastylicious habe auch die Erfahrung gemacht das der Molafänger denn Durchzug ändern kann. Was mir noch aufgefallen ist das je nach Art auch das Gerräusch sich verändert. Habe auf meiner Tgk zb die Prime Molasäule einen von Devilsmoke und einen Timless 3 Arm und alle klingen unterschiedlich. Hat was mit Strömung und Physik Zutun da bin ich raus :D
Verstehen
ist ein dreischneidiges Schwert:
der Standpunkt der einen Seite,
der Standpunkt der anderen Seite
und die Wahrheit.

Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Unserem Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17
Negativ: -

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Oktober 2017, 09:20

Ja, ein Molassefänger kann den Durchzug ändern. Ich habe deine Dschinni Skyline, welche ein Durchzugsmonster ist. Geschenkt bekommen habe ich einen Molassefänger von Caesar. Der Rauch muss jetzt durch eine ungefähr 6mm große Öffnung. Der Durchzug hat sich enorm verschlechtert. Also beim Kauf darauf achten, dass der Durchzug nicht viel geringer ist als bei der Pfeife an sich.

Auch der Klang hat sich geändert. Durch den Diffusor war die Skyline an sich immer sehr leise und hat so angenehm und kaum hörbar geblubbert. Durch den Molassefänger kommt da eine Art Pfeifton mit.

Ich würde von einem Molassefänger abraten. Ich habe ihn nur, weil ich ihn zum Geburtstag bekommen habe und benutze den wirklich sehr selten. Bei welchen Pfeifen ich dazu raten würde, sind welche die eine sehr filigrane bzw. schwer zu reinigende Rauchsäule/Tauchrohr haben, wie zum Beispiel die Dschinni Helix u. a. Pfeifen mit einer breiten Rauchsäule lassen sich gut durschspülen und putzen und durch bei Edelstahl-/Alupfeifen einfach mit einem Pfeifenputzer durch. Da ist die Reinigung des Molassefängers deutlich schwieriger als die Reinigung der Pfeife.

Registrierungsdatum: 28. April 2014

Wohnort: Lörrach

Lieblingstabak: Tangiers, Sinned, AF, Ultimate, Victory, Adalya

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:18

Naja ich könnte nicht ohne Chaos oder Hasso rauchen... wäre mir zuschade das alles runter sifft.
Verstehen
ist ein dreischneidiges Schwert:
der Standpunkt der einen Seite,
der Standpunkt der anderen Seite
und die Wahrheit.

Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Unserem Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17
Negativ: -

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2348

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

6

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:53

Zitat

... wäre mir zuschade das alles runter sifft.

Ob es jetzt in die Säule oder in den Molafänger sifft ist doch wayne... :wayne:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

_Alibaba_ (11.10.2017), Carnett (11.10.2017)

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 08:35

Zitat

... wäre mir zuschade das alles runter sifft.

Ob es jetzt in die Säule oder in den Molafänger sifft ist doch wayne... :wayne:
Das ist genau das was ich meine. Es macht meiner Meinung nach erst Sinn, wenn die Rauchsäule schwer zu reinigen ist (ich meine nicht Durchspülen). Ich vermute, dass in 90% der Fälle die Rauchsäule einfacher zu reinigen ist, als der Molassefänger durchzuspülen.

_Alibaba_

Großmeister

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Vorname: Benny

Wohnort: Bayern

Lieblingstabak: Tangiers, Al Fakher, Adalya

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

8

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 10:52

Optische Spielerei, aber am Ende mehr Arbeit durch die Reinigung.

Jedem das seine.

Wahrscheinlich ist es für dich dadurch wirklich eine wahrnehmbare Veränderung, wenn du vorher nur mit Molafänger geraucht hast.

Der Beitrag von »Beforming« (Freitag, 8. Dezember 2017, 12:54) wurde vom Benutzer »oldsmoker« gelöscht (Freitag, 8. Dezember 2017, 19:27).

Ähnliche Themen