Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

space79

Intermediate

Date of registration: Jan 3rd 2010

Location: SHA

Favorite tobacco: Elements Christmas Special

Thanks: 15

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

1

Tuesday, March 2nd 2010, 9:57pm

space79's Elements Mischanleitung

Ich habe nun so ziemlich jede Anleitung hier durchgelesen (auch von den Videoblogs) und einige getestet.

Und ohne nun jemanden zu nahe treten zu wollen; einiges davon ist gelinde gesagt: Absoluter Müll!

Zuerst einmal die Fehler die die meißten machen:

Das waschen ist prinzipiell ok, doch werden die Poren des Tabaks bei allen Anleitungen nicht richtig geöffnet (Der Tabak wird ja nach der Ernte so oder so gewaschen, also hat das ersaufen des Tabaks in kaltem Wasser keinen allzugroßen Sinn)... Danach trocknen die meißten den Tabak mit "Heißer Luft", auch das ist nichts für den Tabak, da so die Struktur der Zellen zerstört wird bzw. der Tabak dadurch nicht annähernd mehr so aufnahmefähig ist, wie denn nach z.B. meiner nachfolgenden Anleitung... Auch das beigeben von Glycerin ist unnötig (Mehr dazu am Ende des Posts) und nur Geldmache für Shops! Spart Euch das Zeug für bereits aromatisierte Tabake die zu trocken sind auf!

So, nun, nachdem ich ja einiges zu bemängeln hatte, möchte ich hier meine Art (hat nun einige Tests durchlaufen) den Tabak aufzubereiten und mit der Melasse zu versehen verlautbaren:

Anleitung

1. Ich gebe den Tabak in eine Schüssel und lasse handwarmes Wasser drüber laufen bis er schön schwimmt.
1.1 Ist genügend Wasser in der Schüssel mische ich den Tabak recht ordentlich mit der Hand durch. Dies ist der "Waschgang".

INFO zu (1): Wer einen starken Tabak möchte oder es eilig hat, spart sich diesen Gang.

2. Nach dem waschen gieße ich den Tabak durch einen Sieb ab, presse die schon darin enthaltene Feuchtigkeit mit der Hand weitgehenst raus und lege ihn etwas "aufgeflettert" wieder in die Schüssel zurück.

3. Ich stelle einen Wasserkocher mit einem Liter (ca.) an und übergieße den Tabak mit dem dann kochenden Wasser und rühre in gut durch damit sich auch alles voneinander löst.
3.1. Das ganze lasse ich dann für gute fünf Minuten stehen. In dieser Zeit öffnen sich die Poren und die Tabakblätter bzw. der Tabakschnitt wird aufnahmefähig.
3.2. Jetzt gieße ich den Tabak wieder durch das Sieb ab und presse ihn wieder aus, diesmal sehr sehr ordentlich in kleineren Mengen (Achtung! Das ist HEIß!)

INFO zu (3): Wie bei (1), eilige oder Leute die starken Tabak mögen sollten hier nur solange warten bis der Tabak richtig schön aufgegangen ist. Abpressen tu ich das ganze in kleinen happen mit zwei Esslöffeln [wie bei der Löffelchenstellung, also so: (T( ]. Einer der Boardies nutzt auch ein Nudelholz und rollt über den ausgebreiteten Tabak drüber.... ^^

4. Nun muss der Tabak etwas getrocknet werden. Ich breite den Tabak fein säuberlich auf dem Küchenpapier aus und lege dann eine weitere (doppelte) Lage darüber und stütze mich dann darauf (wie eine Presse) um den Tabak weitgehenst zu entnässen. Es sollten ca. 40g Tabak aus 20g trockenem Rohtabak entstehen.

5. In einem kleinen Einmachglas schichte ich nun Tabak und Melasse ein, ich nehme hier nur 90 - 100g (Die Flasche hat ca. 120 - 130g Gewicht) der Melasse, das reicht! Den Rest der Melasse kann man später einmal zu nachfeuchten nutzen...
5.1. Der Tabak sollte die ersten drei Tage auf keinen Fall zusammengedrückt werden, sondern sehr locker reingefusselt werden! Die Melasse sollte ihn gut umfließen können! Wenn die Melasse nicht bis an den oberen Tabak reicht (Beispielsweise beim abstehen), dann kann man ab und an vorsichtig durchrühren (Ein- bis zweimal am Tag reicht vollkommen aus!).
5.2. Ich lasse das ganze nun für ein bis zwei Wochen im Glas bei Raumtemperatur abstehen. Desto vollgesogener der Tabak wird, desto mehr "drücke" ich ihn zusammen, sodass bis zum Tag sieben hin der ganze Tabak weitgehenst in der Melasse ist. Bei mir setzt sich die Melasse ganz klar immer ein wenig ab, aber wie ich nun im laufe der Zeit festgestellt habe, ist der Qualm deutlich dichter und das Aroma etwas besser wenn der Tabak nicht vor sich hin trieft, wir brauchen also nicht die ganze Flasche mit Melasse! Demnach mische ich das ganze im Glas immer, aber erst nachdem ich einen Topf gebaut habe durch und stelle es in den Schrank zurück.

Fertig!

Wer jetzt meckert, motzt oder gar jammert dass das ganz schön langwiedrig ist, dem sei gesagt dass:

Shisha rauchen Entspannung und Kult(ur) ist. Dieser Kult will ordentlich gepflegt werden und ist von daher wie auch das Cocobricos (oder Bamboochas) an- glühen/zünden eben eine Sache des "Be relaxed".

Mir schmeckt dieser Tabak so am besten (und deutlich besser als die meißten anderen in DE erhältlichen Tabake). Auch Glycerin könnt ihr euch getrost sparen bringt nach meiner Methode keinerlei Vorteil mehr!

Viel Spaß damit!!


Fragen und Antworten

(F): Warum nehme ich KOCHENDES Wasser?!
(A): Das hat drei Gründe, der eine ist oben beschrieben, der andere ist der, dass im Wasser Bakterien, Viren und anderes gekrams unterwegs sind. Nehmt Ihr nur Wasser das "warm" ist, füttert dann das ganze mit Zucker (Melasse) usw. Habt ihr in euren Gläsern ein echtes Sammelsurium aus allen möglichen Kulturen an ungesundem krams, der neben eventuellen gesundheitlichen Problemen auch noch zur Schimmelbildung im Tabak führen kann.

(F): Warum packe ich meinen Tabak in Gläser?
(A): Das ist ein eigenes Thema, hier sei nur einer der vielen Gründe genannt. Als mir die Gläser ausgingen aber noch vier Geschmacksrichtungen ausstanden bin ich notggedrungen auf Zipper ausgewichen. Am darauf folgenden Tag wollte ich mal nachsehen wie sich der Tabak so entwickelt und inwiefern bereits etwas der Melasse eingezogen ist. Da kam er, der SCHOCK! In den Gläsern war die Melasse zu 95% aufgenommen, in den Zippern (wenn überhaupt) 65% (ca.). Ich vermute dass desswegen auch der eine oder andere schwankende Ergebnisse in Geschmack und Gesamtaufnahme der Melasse hat. Meine ganz klare Empfehlung also: Gläser!


Zahlen und Fakten

*Tabak*
Tabak trocken: 20g (stimmt laut meiner geeichten Waage immer +/- 0,2g) ist also absolut OK!!!
Tabak nach meiner Anleitung gewaschen und gut entnässt: ca. 41g

*Melasse*
Melasse Basidaten: 100ml = ca. 130g (Herstellerangabe, nicht ermittelt)

*Zubereitungen*
Ergebniss nach einer vollen Flasche Melasse und vollen 41g Tabak: ca. 171g - Nachteil hier, etwas Melasse bleibt über und zieht nicht ein, Tabak neigt dazu leicht zu schwimmen (Bodenbereich) - Rauchen tut er besser wenn der Tabak nicht trieft!!!

*Tipp*
90 bis 100g Melasse (gute 2/3 der Flasche) auf den fertig vorbereiteten Tabak gibt ein gutes Ergebnis. Trocknet der Tabak über die Zeit leicht aus hat man so reserven zum nachfeuchten.

Wer aus einer Packung Tabak drei verschiedene Geschmäcker machen möchte, nimmt je ca. 30 - 35g Melasse auf 14,5g Tabak (ca. angaben - rund 1/3 des vorhandenen Tabaks). Das ergibt dann ca. 50g Tabak, der hält dann auch ne Weile und man muss nicht fürchten dass er schlecht wird.

*Die Glycerin-Lüge*
Wer auch immer der Uhrheber der Glyceringeschichte für den Elements ist, es ist eine glatte Lüge! Die Melasse von Elements besteht zu einem sehr sehr seeeeeeeehr großen Teil aus Glycerin und wer dann nochmals Glycerin reinkippt streckt eigentlich nur die enthaltenen Aromen noch weiter auf. Also lasst diesen Schwachsinn sein, spart euch das liebe gute Geld und kauft lieber noch ne weitere Sorte Elements ;).

*Den frisch angesetzten Tabak verwöhnen*
Wer seinem Tabak etwas gutes tun will, stellt ihn in den ersten zwei Tagen an ein etwas wärmeres Plätzchen. Aber he! Nicht dass jetzt einer denkt er möge das auf eine Herdplatte o.ä. stellen, das ist NICHT SINN DER SACHE! Auch eine Heitzung auf hoher Stufe ist NICHT GEEIGNET! Ein Platz auf dem Fenstersims in der Sonne ist z.B. ganz ok.


Bilder nach der "Trockne deinen Tabak zu tode" Methode und nach meiner hier beschriebenen Anleitung:

Linksseits ist der Tabak den ich im Ofen (wenn auch sehr vorsichtig) getrocknet habe, Rechts ist der Tabak den ich nach meiner Anleitung "hergestellt" habe...


Im Gegenlichtvergleich, der getrocknete nimmt sogut wie keine Melasse mehr auf!


Zur Übersicht und eines weiter unten dann im Detail die größe des Tabakschnittes


Im Detail sieht man den Unterschied ganz gut


Und nochmal ein näherer Blick in die Gläser...

Das Video zum Post:


TuT Version 0.7G _FINAL_ - (c) 2010 by space79
space79

Mein Setup

Meine Elements Mischanleitung:
Textversion Videoversion

Mein Blog

This post has been edited 22 times, last edit by "space79" (May 16th 2010, 11:40pm) with the following reason: Vollständig überarbeitete Version des TuT! Fehler (die, die ich fand), sowie leichte umformulierungen (zum noch besseren Verständniss) und Ergänzungen (zusammenfassung in integration der einzelnen Edits) wurden entsprechend umgesetzt. Inhaltlich und vom Prinzip her hat sich nichts geändert!


13 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Bobiii (23.03.2012), Badaboom (05.04.2012), xdontlotzx (15.04.2012), FordredPAran (28.05.2012), cLy- (15.06.2012), ghostrider_bb (23.07.2012), Ark123 (30.11.2012), Dext3r (08.05.2013), _Alibaba_ (04.11.2013), Mr. Jonny (07.11.2013), smoker1312 (11.12.2013), ShishaClaus (04.01.2014), wasauchimmer (20.04.2016)

diesel_power

Intermediate

Date of registration: Nov 20th 2008

Favorite tobacco: GAF Black Grape

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

2

Tuesday, March 2nd 2010, 10:02pm

Schöne Anleitung, auch ohne Bilder sehr gut verständlich. Meinen nächstens Elements werd ich mal so anfeuchten, da mir alles sinnvoll vorkommt was du schreibst
Positiv gehandelt mit: falko88, past-stone, gambit1982, -Timmey- & Liltik.

simba

Großmeister

Thanks: 76

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

3

Tuesday, March 2nd 2010, 10:15pm

schöne anleitung :)
genauso feuchte ich meinen elements auch an, ab und zu wasche ich ihn auch gahnicht um einen schön starken tabak zu bekommen.
aber wenn du den tabak nicht wäschst saugt er sich nicht so schön voll, was beim rauchen aber nichts ausmacht.
das mit dem schichten find ich unnötig kannst auch einfach alles zusammenrühren und dann schön platt drücken, so steht die melasse auf höhe der obersten schicht tabak und jedes stückchen tabak kann sich vollsaugen.

lg simba

Zhavok

Trainee

Date of registration: Jan 18th 2010

First name: Max

Location: Deutschland

Favorite tobacco: Bisan Blue Mist

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

4

Tuesday, March 2nd 2010, 10:17pm

/Agree
Sehr schön beschrieben, werde es ebenfalls das nächste mal so probieren.

Greets, Max

space79

Intermediate

Date of registration: Jan 3rd 2010

Location: SHA

Favorite tobacco: Elements Christmas Special

Thanks: 15

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

5

Tuesday, March 2nd 2010, 10:24pm

schöne anleitung :)
genauso feuchte ich meinen elements auch an, ab und zu wasche ich ihn auch gahnicht um einen schön starken tabak zu bekommen.
aber wenn du den tabak nicht wäschst saugt er sich nicht so schön voll, was beim rauchen aber nichts ausmacht.
das mit dem schichten find ich unnötig kannst auch einfach alles zusammenrühren und dann schön platt drücken, so steht die melasse auf höhe der obersten schicht tabak und jedes stückchen tabak kann sich vollsaugen.

lg simba


Hallo simba!

Das mit dem schichten dient nur der besseren Verteilung (es kommt auf die Maße, genauer die Höhe udn die Breite des verwandten Gefäßes) an. Ich wollte es nur etwas plastischer aufzeigen, damit sich jeder etwas darunter vorstellen kann. Freie Interpretationen sind natürlich jedem selbst überlassen; solange da nicht wieder raus kommt dass man den Tabak dann bei XYZ°C in den Backofen schiebt etc. ;)
space79

Mein Setup

Meine Elements Mischanleitung:
Textversion Videoversion

Mein Blog

STRAT

Professional

Date of registration: Apr 25th 2007

First name: Marc

Location: Herne

Favorite tobacco: Jm's & Jm's

Thanks: 1

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

6

Tuesday, March 2nd 2010, 10:40pm

Das klingt alles sehr plausibel und ich werds auf jeden Fall testen, danke für deine Mühe :)

Quoted

Geruch: riecht nach oma oO -sehr aufdringlich

Quoted

Mein Gott, die heutige Jugend! Da wird vor der Shisha erstmal ein v+ energy weggekippt und dann wird richtig schön geheizt, und dann richtig schön abgekotzt :-D
:hail:
Handelspartner: <<<Klick>>>

Exyhl

Intermediate

Date of registration: Oct 8th 2009

Location: Nähe Weiden - Bayern

Favorite tobacco: Fumari Island papaya

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

7

Tuesday, March 2nd 2010, 10:46pm

Von Tod trocknen war auch nie die rede, wieso sollte ca 50-60° warme Luft dem Tabak schaden?

So zieht man schneller mehr Wasser aus dem Tabak und solange man ganz gut aufpasst und die goldene Mitte zwischen noch genug Wasser im Tabak und genug verdunstetem Wasser findet, sehe ich keinen Grund nicht auch den Ofen zu benutzten.

Wie gesagt von richtigem trocknen des Tabaks ist ja nicht die rede, man will dem Tabak nur etwas von dem überschüssigem Wasser nehmen.

Quoted from "shooterdoctor"

Ich finde auch noch AF - Kirche mit AF - Schokolade sehr gut.


Zu jeder Jahreszeit ;)


cheafchecker

Großmeister

Date of registration: Nov 24th 2008

First name: Alex

Location: Würzburg

Favorite tobacco: AW After Nine, AW Blue Guava

Thanks: 112

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

8

Tuesday, March 2nd 2010, 10:53pm

nuja, ich werds mal ausprobieren, den effekt halte ich eher für placebo aber das wird sich rausstellen ;)
nur einwas fand ich schon weng lustig: das mit den viren und bakterien
ich mein meine güte, die sind überall in der luft, auf der tastatur auf der ich schreibe, in dem glas aus dem ich trinke, auf der wurst die ich esse
da isses mir wirklich schnuppe ob die jetzt auch noch im tabak sind, solche "empfindlichen" menschen halte ich für übervorsichtig
soll nicht gegen dich gerichtet sein
war nur ne anmerkung ;) aber gut, es gibt leute die darauf wert legen

und vllt. klappt das mit dem poren öffnen ja sogar

space79

Intermediate

Date of registration: Jan 3rd 2010

Location: SHA

Favorite tobacco: Elements Christmas Special

Thanks: 15

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

9

Tuesday, March 2nd 2010, 10:54pm

Von Tod trocknen war auch nie die rede, wieso sollte ca 50-60° warme Luft dem Tabak schaden?

So zieht man schneller mehr Wasser aus dem Tabak und solange man ganz gut aufpasst und die goldene Mitte zwischen noch genug Wasser im Tabak und genug verdunstetem Wasser findet, sehe ich keinen Grund nicht auch den Ofen zu benutzten.

Wie gesagt von richtigem trocknen des Tabaks ist ja nicht die rede, man will dem Tabak nur etwas von dem überschüssigem Wasser nehmen.


Hallo Exyhl!

Ich spreche vom Tod trocknen, da je nach Lage des einzelnen Tabakstücks im Backofen an den oberen Rändern deutlich mehr Wasser entzogen wird als an den Unterseiten, welche das Backblech / Backpapier behrühren. Zudem schließen sich die durch das heiße Wasser geöffneten Poeren wieder bei stark "vorbeiwehender" Luft. Der Tabak trocknet also sehr ungleichmäßig...

Aber he, es zwingt dich ja keiner das so zu machen ;)
space79

Mein Setup

Meine Elements Mischanleitung:
Textversion Videoversion

Mein Blog

Yassinii

Professional

Date of registration: Jan 11th 2010

First name: Yassin

Location: Freiburg im Breisgau / Maroc

Favorite tobacco: Auf Der Suche

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

10

Tuesday, March 2nd 2010, 10:56pm

Find ich Super,was du da geschrieben hast !
Wenn es einen Bewertungsbutton geben würde,hättest du jetzt von mir eine äh Positive Bewertung ;D
Die nächste Zeit selten da.

Exyhl

Intermediate

Date of registration: Oct 8th 2009

Location: Nähe Weiden - Bayern

Favorite tobacco: Fumari Island papaya

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

11

Tuesday, March 2nd 2010, 10:58pm

Wenn ich das nächste mal wieder Elements zum anmischen habe werde ich natürlich auch mal deine Art den Tabak anzumischen ausprobieren. Bei meinen letzten Trocknungen im Ofen hab ich den Tabak sicher alle 5 min gewendet, aber das was du schreibst klingt plausibel.

Vielleicht lässt sich so wirklich ein weit besseres Ergebnis erzielen.

Quoted from "shooterdoctor"

Ich finde auch noch AF - Kirche mit AF - Schokolade sehr gut.


Zu jeder Jahreszeit ;)


space79

Intermediate

Date of registration: Jan 3rd 2010

Location: SHA

Favorite tobacco: Elements Christmas Special

Thanks: 15

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

12

Tuesday, March 2nd 2010, 10:58pm

nuja, ich werds mal ausprobieren, den effekt halte ich eher für placebo aber das wird sich rausstellen ;)
nur einwas fand ich schon weng lustig: das mit den viren und bakterien
ich mein meine güte, die sind überall in der luft, auf der tastatur auf der ich schreibe, in dem glas aus dem ich trinke, auf der wurst die ich esse
da isses mir wirklich schnuppe ob die jetzt auch noch im tabak sind, solche "empfindlichen" menschen halte ich für übervorsichtig
soll nicht gegen dich gerichtet sein
war nur ne anmerkung ;) aber gut, es gibt leute die darauf wert legen

und vllt. klappt das mit dem poren öffnen ja sogar


Hallo cheafchecker!

Ich nehme das nicht persönlich, keine Angst! Klar hast du auf den ganzen Oberflächen Bakterien etc.! Aber in der Lunge und damit nicht durch eine Haut geschützt, sondern direkt im Organismus.... Man muss nicht alles gehabt haben... Schau mal diese hier z.B.: http://de.wikipedia.org/wiki/Legionellen an... Keine Ahnung wie das mit dem erhitzen im Kopf usw. aussieht, ist ja auch nur ein zusätzliches Argument, nicht der Hauptgrund.
space79

Mein Setup

Meine Elements Mischanleitung:
Textversion Videoversion

Mein Blog

Th0.STAR

Trainee

Date of registration: Sep 15th 2009

Location: Franken

Favorite tobacco: AF Wassermelone, Fanta Pink Lemonade

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

13

Tuesday, March 2nd 2010, 11:13pm

Naja das mit den Bakterien finde ich auch eher "sinnlos". Im Tabakkopf werden die Bakterien doch normal eh zerstört. Und wenn dort nicht, dann bringt das Wasser auch nichts :)

Außerdem möchte ich nicht wissen wie bei großen Firmen Tabak hergestellt wird und was da die kleinen niedlichen Kinderarbeiter vorher alles in den Händen hatten^^

Aber B2T

Gute Anleitung! Das erhitzen im Backofen hat bei mir auch noch nie etwas gebracht. Ergebnis war eher schlechtere Aufnahme.

STRAT

Professional

Date of registration: Apr 25th 2007

First name: Marc

Location: Herne

Favorite tobacco: Jm's & Jm's

Thanks: 1

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

14

Tuesday, March 2nd 2010, 11:20pm

Eine Frage: Wie oft wiederholst du den Vorgang des Tabak im Papier ausdrückens? Ist er nach 1x ausdrücken nicht noch viel zu nass?

Quoted

Geruch: riecht nach oma oO -sehr aufdringlich

Quoted

Mein Gott, die heutige Jugend! Da wird vor der Shisha erstmal ein v+ energy weggekippt und dann wird richtig schön geheizt, und dann richtig schön abgekotzt :-D
:hail:
Handelspartner: <<<Klick>>>

space79

Intermediate

Date of registration: Jan 3rd 2010

Location: SHA

Favorite tobacco: Elements Christmas Special

Thanks: 15

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

15

Tuesday, March 2nd 2010, 11:28pm

Eine Frage: Wie oft wiederholst du den Vorgang des Tabak im Papier ausdrückens? Ist er nach 1x ausdrücken nicht noch viel zu nass?


Also normalerweise mache ich das so:

1. Im Sieb zusammekratzen (Löfel o.ä. da noch sehr sehr heiß) und dann
2. drücke ich immer EL große (gestrichene) Portionen zwischen zwei Eßlöffeln aus (da verbrüht man sich die Finger nicht so schnell und man bekommt drebsten und dazu gleichmäßig verteilten Druck drauf).
3. Das dann ausgepresste "Produkt" lege ich dann in das Küchenpapier (verwende meißt zwei bis drei Lagen unten und dann auch für oben). Und wie gesagt verfussle / streußle / zerfledder den Tabak dann sehr sehr fein (dauert fast fünf Minuten) und lege dann die obere Lage Küchenpapier drüber und stütze mich dann richtig derbe drauf. Hier reicht bei mir dann EIN VORGANG.
4. Nach dieser Methode lasse ich den Tabak dann noch für ein paar Minuten liegen und fülle dann bereits in das Glas ein.

Das Ergebnis ist auf jeden Fall deutlich besser als jede andere Anleitung die den Tabak "aggressiver" trocknet. Ich habe Bilder gemacht und überlege gerade ob ich mir die Mühe machen will und die auf meinem (IT Blog) Blog zu posten, nachdem ich sie etwas verkleinert habe (10 MP ist ein wenig zu derbe) ;)
space79

Mein Setup

Meine Elements Mischanleitung:
Textversion Videoversion

Mein Blog

stedy

Master

Date of registration: May 27th 2008

First name: Stefan

Location: Berlin

Favorite tobacco: -testing-

Thanks: 1

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

16

Tuesday, March 2nd 2010, 11:45pm

Scheinst mir ja ein 'derbes' Kerlchen zu sein, space :)

Die Anleitung ist auf jeden Fall schlüssig. Und das mit den Bakterien etc. kann ich irgendwo auch nachvollziehen, da ich meine mal gelesen zu haben, dass bei Leuten der Tabak das Schimmeln angefangen hat. Und das wird ja nicht von ungefähr kommen :)

Ich hab zwar noch gar nicht mit Elements hantiert (auch wenn ich 2 Sorten unfertig im Schrank habe), aber wenn es denn soweit ist, dann mache ich das so wie du es geschrieben hast. Weil auf Ofen/Heizung und puptrockenen Tabak habe ich irgendwie keine Lust :)
:thumbup:

space79

Intermediate

Date of registration: Jan 3rd 2010

Location: SHA

Favorite tobacco: Elements Christmas Special

Thanks: 15

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

17

Wednesday, March 3rd 2010, 12:07am

So, habe den Post oben aktualisiert und Bilder angefügt, welche den Unterschied des Tabaks bei trocknung im Ofen und nach meiner Methode zeigen... Beide sind jedweils zweimal geraucht, also weder viel davon raus, noch sonst etwas dass das "Gleichgewicht" beeinflussen würde....

Ach, der Christmas Special liegt nun seit ca. sechs Wochen ein, der Waldmeister zwei... Der Christmas war von Anfang an so "klein" und hat sich nicht mehr zugelegt... Lediglich das "knistern" wenn man ihn durchmischt ist verschwunden.................
space79

Mein Setup

Meine Elements Mischanleitung:
Textversion Videoversion

Mein Blog

Pinky

Professional

Date of registration: Apr 19th 2005

Location: Darmstadt

Favorite tobacco: Tangiers

Thanks: 438

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

18

Wednesday, March 3rd 2010, 12:16am

Man kann sich auch den Waschgang und die Gefahr für Schimmel sparen. Ich legen den Tabak aus der Packung locker in ein Gefäß. Danach kommt die Melasse drüber, ich empfehle 30g pro Flasche. Danach verschließe ich das Gefäß und es kommt auf den Fußboden, wegen der Fußbodenheizung. Eine normale Heizung ist wahrscheinlich zu heiß. Durch die Wärme zieht das Ganze besser ein. Wenn der Tabak auch oben flexibel geworden ist (nach 1-2 Tagen) er umgerührt und je flexibler er wird, desto mehr nach dem Rühren angedrückt. Nach ca. 5-7 Tagen ist der Tabak rauchfertig. Danach öffne ich die Dose und stelle ihn offen für einige Stunden bei Raumtemperatur auf den Tisch. Dadurch entfaltet sich das Aroma besser und die Chemie im Geruch verfliegt.
Also im Prinzip sind wir zu derselben Technik gekommen, nur dass ich den Tabak nicht wasche.
Schaut doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei: KashmirHans

timbo_ffm

Intermediate

Date of registration: Aug 1st 2009

First name: Tim

Location: Frankfurt

Favorite tobacco: Starbuzz, AF, Al Waha

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

19

Wednesday, March 3rd 2010, 12:24am

Gut beschrieben, klingt plausibel, gute Bilder. Wenn ich mal wieder Elements mache, mache ich es vielleicht mal nach deiner Methode.

Zum Thema Glycerin: Die meißten geben wohl eher nicht noch einen Schuss Glycerin auf den Tabak, weil der zu trocken ist, sondern damit der Rauch länger im Raum stehen bleibt. Denn Elements verfliegt ja schon relativ schnell.

space79

Intermediate

Date of registration: Jan 3rd 2010

Location: SHA

Favorite tobacco: Elements Christmas Special

Thanks: 15

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

20

Wednesday, March 3rd 2010, 6:00pm

EINE BITTE AN ALLE:

Jeder der es so macht wie ich beschrieben habe (oder eben sehr ähnlich)...

BITTE postet Eure Erfahrungen damit hier, es würde mich (und sicherlich auch alle anderen Leser dieses threats) sehr freuen zu sehen wo es noch Probleme gibt, welche Fragen oder gar weitere verbesserungs-Tipps auftauchen :)

Beste Grüße!
space79

Mein Setup

Meine Elements Mischanleitung:
Textversion Videoversion

Mein Blog