Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oldsmoker

Super Moderator

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Vorname: Frank

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1589

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

1

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 22:39

Mazaya - Doppelapfel

deine Bewertung

Insgesamt 3 Stimmen

67%

1 (2)

0%

2

0%

3

0%

4

33%

5 (1)

0%

6

Hersteller: Mazaya
Geschmack: Doppelapfel

ööly

Schüler

Registrierungsdatum: 5. November 2015

Lieblingstabak: Golden Pipe - Indian Dream / Kismet

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Freitag, 27. Mai 2016, 11:19

Aussehen:
Roter Tabak, grob-mittlerer Schnitt, schön feucht und so gut wie keine überschüssige Molasse.
Deutsch oder Ausländisch:

Geruch:
Sehr lecker, schön ausgewogen zwischen Apfel und Anis. Dabei muss mam sagen, dass hier der Apfel eher süßlich ist, etwas wie Karamelläpfel, wird umhüllt von einer Anisnote. Nicht zu intensiv.
Setup:
Tonkopf, Vollkontakt, 4 Lagen Alufolie, 3 Naturkohlen. Lässt sich in vielen Setups rauchen ohne zu kratzen o.ä.
Rauch:
Ordentlich
Geschmack:

Sehr leckerer Doppelapfel. Bei weniger Hitze schöne Kombi aus den süßlichen Apfel und der kräftigen Anisnote, bei viel Hitze intensives Anis, was jedoch nach ca 15 Minuten Rauchdauer abklingt, aber dennoch die ganze Zeit vorhanden ist. Sehr guter Doppelapfel!
Fazit/Note:
Ich gebe dem Tabak eine Glatte 1, da er geschmacklich ausgewogen und ansprechend ist, nicht zu viel kostet und sich ohne Probleme rauchen lässt. Kann man öfters rauchen!
Rauchst, stirbst.
Rauchst net, stirbst au.
Also rauchst.

DaGodfatherY

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

Wohnort: Bern

Lieblingstabak: Nakhla Pistazie, Cardamom, Honigmelone, Pfirsich. Mizo Zitrone, Wassermelone

Danksagungen: 238

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

3

Mittwoch, 1. Juni 2016, 14:37

Aussehen: Rot, feucht, grob (250g) aber nicht sonderlich viel überschüssige Molasse

Deutsch oder Ausländisch: Ausl.

Geruch: Shisha DA wie man ihn kennt. Anisnote mMn etwas weniger krass als bei AF

Setup: AMK Bowl und HS RT im Amisetup, gut abgetupft und 3 halbe Kohlen

Rauch: Nicht sehr viel, dafür schön dicht (hab mit wenig Hitze gearbeitet)

Geschmack: Schöner DA der eine gute Balance zwischen Nakhla und Al Fakher trifft (sind ja so Referenzen).

Fazit/Note: Kann gut Hitze ab, durch den groben Schnitt verklebt der euch nicht. Ich rauch ihn aber gern mit wenig Hitze, da die Nuancen so besser harmonieren. 1 mit Stern

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Mai 2017, 10:29

Aussehen:
Guter Schnitt, schön feucht (fast zu feucht)
Deutsch oder Ausländisch:
Deutsch
Geruch:
Sehr intensiv, riecht nicht nach Doppelapfel
Setup:
Amy deluxe, Tonkopf mit Kamin, 3 ganze kohle
Rauch:
Rauch ist sehr gut, sehr dichter rauch
Geschmack:
Geschmack sehr schlecht, schmeckt 0 nach Apfel, man hat sofort den Lakritzgeschmack im Mund, sehr ekelig
Fazit/Note:5 :(

Der Beitrag von »Shisha-Schneider« (Freitag, 19. Mai 2017, 13:31) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Lord Ater« gelöscht: Gibt da an sich Diskussionen drüber, die besser dazu passen. (Freitag, 19. Mai 2017, 18:32).