Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Argileh

Profi

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Wohnort: OWL

Lieblingstabak: El.Mazag Lemon

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 19. Juli 2007, 14:26

Shisha Glossar

Shisha Glossar

-----------------------------------------------------------------------

Hier mal ein kleines Shisha-Glossar, das im Wesentlichen dazu bestimmt ist, Neulingen zu helfen. Es kann dazu dienen, Abkürzungen, englische Begrifflichkeiten und Weiteres besser nachvollziehen zu können. Dieses Glossar ist gewissermaßen "Shisha-Forum-spezifisch". Das heißt, dass, besonders im Hinblick auf Abkürzungen, bestimmte Begriffe nur in diesem Forum von Relevanz sind und von anderen Foren o.ä. anders interpretiert bzw. definiert werden könnten.

-----------------------------------------------------------------------


3


3K: wird synonym für die Shishakohle "Three Kings" verwendet, die in den Maßen / Durchmessern 33mm und 40mm erhätlich ist. Sie wird in Holland produziert.
Die "Three Kings" ist sowohl als selbstentzündliche Kohle (33 und 40mm) und nicht-selbstentzündliche Kohle (Naturkohle, 40mm) erhältlich. Beide liegen in einer Tablettenform vor. (Bild der "Three Kings")

A


AA: ist gewöhnlich die Abkürzung für den Wasserpfeifentabak "Al Amir". NebenAl Amir existieren noch weitere Tabake, wie z.B. "Al Ajamy" oder "Al Amasi", die jeweils zwei Mal das "A" als Anfangsbuchstaben haben. So kann es dazu kommen, dass auch sie mit "AA" abgekürzt werden können. Im Allgemeinen ist jedoch davon auszugehen, dass mit "AA" Al Amir gemeint ist. (Bild von "Al Amir"-Tabak)

AF / GAF: steht für "Al Fakher" / "Golden Al Fakher" - ein Tabak, der seit 1999 in den Vereinigten Arabischen Emiraten gefertigt wird. Er ist in verschiedenen Mengen erhältlich.
Der gewerbliche Verkauf in Deutschland ist verboten, da dieser Tabak einen größeren Feuchtigkeitsgehalt von mehr als 5% aufweist. Sogenannten "Deutschen"-Tabak gibt es von "Al Fakher" / "Golden Al Fakher" nicht. (Al Fakher Homepage: AlFakheronline.com)

Aladin: ist der Name einer bekannten Marken-Shisha. Wenn nur der Begriff "Aladin" verwendet wird, handelt es sich zumeist um eben eine Shisha dieser Marke.
Des Weiteren existieren "Aladin"-Köpfe und "Aladin"-Schläuche, wobei hier die jeweiligen Attribute häufig mitbenannt werden. (Bild einer "Aladin"-Shisha)

Ausländischer Tabak: ist die allgemeine Bezeichnung für die Art von Wasserpfeifen-Tabak, die im Ausland verkauft wird. Je nach Land sind bestimmte Zusätze im Tabak (Farbstoffe etc.) zugelassen oder verboten. Im Gegensatz zum deutschen Wasserpfeifen-Tabak gibt es keine Begrenzung hinsichtlich des Feuchtigkeitsgehaltes. Hierbei handelt es sich wohl um den größten und relevantesten Unterschied für die meisten Shisha-Raucher.
Der gewerbliche Verkauf von "ausländischem Tabak" in Deutschland ist verboten, da dieser der "Verordnung über Tabakerzeugnisse (Tabakverordnung)" widerspricht. Wird Tabak für den privaten Gebrauch gekauft, muss dieser ab bestimmten Mengen versteuert werden (näheres siehe Zollabgaben- und bestimmungen FAQ).
Als Synonym für den ausländischen Tabak existiert das Wort "alter Tabak". Diesem Begriff kommen im Wesentlichen zwei Bedeutungen zu: Zum einem für den zeitlich betrachtet älteren Wasserpfeifen-Tabak, der in Deutschland vor 2004 mit einem höheren Feuchtigkeitsgehalt von mehr als 5% legal verkauft bzw. produziert werden durfte.
Zum anderen kann "alt" im Bezug auf die "alte Rezeptur", sprich den höheren Feuchtigkeitsgehalt, verstanden werden. Hierbei kann es sich auch um frisch-produzierten Tabak aus dem Ausland handeln. Einfacher ausländischer Tabak kann dementsprechend auch unter die Bezeichnung "alten Tabak" fallen, um den erhöhten Feuchtigkeitsgehalt in Erinnerung zu rufen. (Bild eines ausländischen Tabaks)

AW: ist die Kurzform für "Al-Waha". Hierbei handelt es sich um einen jordanischen Tabak, der in verschiedenen Mengen und einer Vielzahl von Aromen erhältlich ist. Al-Waha produziert sowhol Tabak speziell für den deutschen, als auch für den ausländischen Markt. (Bild von "Al-Waha"-Tabak)


B

BG: ist die Abkürzung für das Wasserpfeifentabak-Aroma "Black Grape", was übersetzt so viel heißt wie "dunkle"-, "schwarze"- oder "rote"- Traube.

BHM: steht für "Bahrain Magic Honey Mix". Hierbei handelt es sich um ein Anfeuchtemittel, das als wesentliche Indigrenzien Glycerin und Honig beinhaltet.
Anfeuchtemittel werden insbesondere für deutschen Shisha-Tabak verwendet, da dieser einen maximalen Feuchtigkeitsgehalt von 5% haben darf.
Hinweis: Je mehr Feuchtigkeit der Shisha-Tabak beinhaltet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer besseren Rauchentwicklung (wobei auch hier andere Aspekte eine Rolle spielen). (Bild von BHM)

Bimsteinkopf: ist ein eher unkonventionelles Shisha-Köpfchen, das in den USA / Kalifornien produziert wird.
Es existieren mindestens zwei Varianten: Zum einen der Ein-Loch-Bimsteinkopf (ø 7 cm, Höhe: 11 cm) (Bild), der folglich nur ein einziges Loch besitzt, das sich zentral im Köpfchen befindet und erhöht ist, sodass ein guter Durchzug der Shisha gewährleistet ist und ein Verdrecken der Rauchsäule verhindert wird.
Zum anderen der extragroße Bimsteinkopf (ø 8,5 cm, Höhe: 12 cm) (Bild), dessen Tabakbehältnis an einen gewöhnlichen Shisha-Kopf erinnert. Der extragroße Bimsteinkopf besitzt 7 Löcher.
Der Vortiel bei einem derartigen Köpfchen liegt wohl darin, dass es aus Bimstein gefertigt ist und - insbesondere im Vergleich zu anderen Shisha-Köpfchen - die Hitze, die während des Rauchens aufgenommen wird, nur sehr wenig bis gar nicht absorbiert.

Bouri/Boury: ist eine um eine 360° drehbare Shisha. Dieses Prinzip wird durch einen speziellen Sockel ermöglicht, der sich rotieren lässt. (Bild einer Bouri)

Bowl: ist das vasenförmige Gefäß, in das das für die Shisha benötigte Wasser gefüllt wird. Im Deutschen wird meist der Artikel "die" und nicht "der" verwendet.
Das Wort "Bowl" leitet sich aus dem Englischen ab, was so viel wie "Behälter", "Wanne" und/oder "Schüssel" bedeutet.
"Bowl" wird im Englischen auch häufig als Synonym für das Tabakköpfchen verwendet. (Bild einer Bowl)


C


Charcoal: ist die englische Bezeichnung für Kohle. Dieser Begriff findet vor allem auf den Verpackungen gewöhnlicher Shisha-Kohle Anwendung. (Bild einer gewöhnlichen Shisha-Kohle)

China-Kopf / China-Head: ist ein Köpfchen für die Shisha, das im Gegensatz zu anderen Köpfchen einen etwas größeren Durchmesser von ca. 6,4cm aufweist. Der China-Kopf ist zumeist glasiert und in verschiedenen Farben erhältlich. Es existiert zudem ein extragroßer China-Kopf, dessen Durchmesser noch größer als der eines "normalen" China-Kopfes ist.
Teilweise wird der Begriff China-Kopf auch synonym für andere größere Shisha-Köpfchen verwendet, um auf den breiteren Durchmesser aufmerksam zu machen. Zu beachten ist hierbei jedoch, dass Pseudo-China-Köpfe nicht zwangsweise aus der gleichen Produktion wie "originale" Shisha-Köpfe stammen. (Bild eines China-Köpfchens)

Cococha: ist eine Naturkohle, die demnach nicht selbstentzündlich ist und aus gepressten Kokosschalen hergestellt wird. Ihre Form erinnert an einen einigen Centimeter großen Quader.
Ihr Heizwert ist höher als der einer selbstentzündlichen Kohle. Eigentlich ist die Cococha eine Grillkohle, die aber wegen ihrer "shishatauglichen" Eigenschaften auch auf diesem Gebiet mehr und mehr Anwendung findet.(Bild von Cococha)

Cocobrico: ist verwandt mit der Cococha. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass sie passend für die Nutzung mit einer Shisha "zugeschnitten" ist. (Bild von "TOM Cocobrico")


D


D-Apfel: wird für das Aroma "Doppel Apfel" bei gewöhnlichem Shisha-Tabak verwendet. Der häufig vorkommende Anis-Geschmack ist seitens des Herstellers zumeist beabsichtigt. (Hinweis: Es existieren durchaus auch weitere Apfel-Aromen, wie z.B. "Einfach Apfel", "Dreifach Apfel", "Süßer Apfel", "Saurer Apfel" usw.)

David Ross Mundstücke: sind spezielle Plastikmundstücke für die Shisha, die anders als gewöhnliche Mundstücke einen Filter enthalten, sodass verhindert werden kann, dass kleine Stückchen aus dem Schlauch oder der Shisha in den Mund des Rauchers gelangen. (Bild eines David Ross Mundstückes)

Deutscher Tabak (häufig abgekürzt mit "dt." / "Dt."): bezeichnet den Wasserpfeifen-Tabak, der auf dem öffentlichen deutschen Markt verkauft werden darf. Er trägt eine Steuerbanderole und Warnhinweise (vergleichbar mit denen von Zigarettenschachteln).
Eine wesentliche Besonderheit bei deutschem Wasserpfeifen-Tabak besteht darin, dass er einen maximalen Feuchtigkeitsgehalt von 5% enthalten darf. Seit 2004 ist der deutsche Wasserpfeifentabak an die "Verordnung über Tabakerzeugnisse (Tabakverordnung)" gebunden.
Die gesetzlich vorgeschriebene Begrenzung des Feuchtigkeitsgehaltes in Deutschland ist weltweit einzigartig. Zudem sind laut der Tabakverordnung Farbstoffe im Wasserpfeifen-Tabak verboten, was jedoch auch in anderen Ländern teilweise der Fall ist.
Die Bezeichnung "Deutscher Tabak" sagt nichts über den Produktionsort des Tabaks aus, der dementsprechend häufig auch im Ausland liegen kann. Nicht alle Wasserpfeifentabak-Fabrikanten produzien Tabak, der ausschließlich für den deutschen Markt bestimmt ist, so gibt es von einer Reihe von Herstellern keinen "Deutschen Tabak". (Bild von deutschem Tabak)

Diffusor: ist eine Art Filter für die Shisha. Er wird im Tauchrohr angebracht und kann dort der Schadstoffminimierung dienen. Da durch die Verwendung eines Diffusors kleinere Bläschen im Wasser entstehen, kann er auch als eine Art "Schalldämpfer" genutzt werden. (Bild eines Diffusors)


E


Edeltabak: ist die Bezeichnung für eine bestimmte Gattung von Tabak. Es existiert in diesem Sinne keine offizielle Definition. Zumeist sind jedoch folgende Kriterien erforderlich, dass ein Tabak das Prädikat "Edeltabak" inoffziell tragen darf: Zum einen ist die Art und Qualität des verwendeten Grundtabaks von Bedeutung, zum anderen der Schnitt des Tabaks. Hier ist es u.a. wichtig, ob sich nur feingehexelte Tabakblätter im Tabak befinden oder ob auch Stängel und sehr große und/oder grobe Blätter vorhanden sind. Letzteres ist wohl eher ein Negativum.
Des Weiteren spielen die verwendeten Aromen eine Rolle. Ist das Aroma authentisch und auf das Bedürfnis vieler individueller Geschmacksempfinden angepasst, handelt es sich um ein eher "gutes" Aroma.
Der Feuchtigkeitsgehalt ist für die Defintion des Edeltabaks eher sekundär, wobei sicherlich gilt, dass sich ein hoher Feuchtigkeitsgehalt größerer Beliebtheit erfreut. Auch kann es sich positiv auswirken, wenn neben Glycerin auch ein Honiggemisch als Feuchtigkeitsmittel im Tabak vorhanden ist, da dieses einen geringeren Einfluss auf den Geschmack des Tabaks hat als Glycerin.


F


Falu: ist die Bezeichnung für eine speziell, rundlich zugeschnittene Alufolie, die zudem häufig vorgelocht ist. "Falu" wird speziell für das Shisha-Rauchen produziert und ist etwas dicker als "normale" Alufolie. (Bild von Falu)

Feuchthaltemittel: bezeichnet eine Reihe von Produkten, die dazu dienen, Wasserpfeifen-Tabak zu befeuchten. Die eigentliche Befeuchtung erfolgt durch Glycerin. Irreführend könnte das enthaltene Wort "feucht" sein, was an Wasser erinnern könnte. Bei Zugabe von Wasser, verliert Wasserpfeifen-Tabak jedoch die Fähigkeit zu rauchen. (Hinweis: Auch in vielen Feuchthaltemitteln ist trotzdem Wasser enthalten, jedoch nur zu einem sehr geringen Anteil.)
Neben reinem Glycerin gibt es auch Gemische, die Honig, Melasse und/oder andere Substanzen enthalten.
Das Versetzen des Tabaks mit den o.g. Substanzen dient primär der Rauchverbesserung bei deutschem Tabak, der im Vergleich zu ausländischen Tabaken relativ trocken ist.


G


Glycerin: siehe FAQ: Glycerin (Bild von Glycerin)

Gouza: bezeichnet im Allgemeinen eine Reihe von "Mini"-Shishas, die von unterschiedlichen Wasserpfeifenherstellern produziert werden können. Shishas eines derartigen Formates sind meist zwischen 20 und 40 cm hoch und werden deshalb teils auch als "Handshisha" bezeichnet. (Bild einer Gouza)

Grafschafter Goldsaft: ist ein Zuckerrübensirup, der u.a. dazu verwendet wird, ein eigenes Anfeuchtemittel herzustellen. "Grafschafter Goldsaft" bildet hier den prozentual größten Anteil mit ca. 50-60%. Die weiteren Bestandteile sind Glycerin (ca. 25%), Honig (ca. 10-20%) und Wasser (ca. 5%). (Bild von Grafschafter Goldsaft)

Grünspan: ist eine andere Bezeichnung für die chemische Verbindung Kupferacetat (C4H6CuO4). Es kann sich in der Rauchsäule ablagern, wenn diese mit Essigsäure in Berührung kommt. So z.B., wenn man sie damit zu reinigen versucht.
Der Grünspan ist nicht zu verwechseln mit den grünlichen Ablagerungen, die sich während des Shisha-Rauchens bilden. Diese Ablagerungen sind zudem weitaus weniger schädlich als Grünspan. (Bild von Grünspan)


H


HC: steht zu einem für "HookahCompany.com". Hierbei handelt es sich um einen amerikanischen Online-Shop, der Shishas samt Zubehör, Tabak und Kohle sowie weitere Accessoires verkauft. Hier befinden sich vorallem solche Tabake im Angebot, die es nicht auf dem deutschen Markt in Form von "Deutschen"-Tabak zu kaufen gibt.
Zu "HookahCompany" zählen noch weitere Online-Shops, die vom gleichen Geschäftsführer betrieben werden.
Zum anderen kann "HC" als Abkürzung für das Forum Hookah-Community.de verstanden werden. Dieses Forum wurde einst als Plattform für den Verkauf von Tabak gegründet, da dieser temporär im Shisha-Forum untersagt wurde. Mittlerweile hat sich Hookah-Community.de als stattliches Forum etabliert, welches derzeit mehr als 1.500 User zählt und neben dem Tabak-Handel noch weitere Möglichkeiten bietet.

Head: wird synonym für das Wort "Köpfchen" verwendet, was das Tabakbehältnis einer Shisha darstellt. (Bild eines konventionellen Shisha-Kopfes)

Hookah: ist das englische Wort für Shisha und findet neben den Bezeichnungen "Shisha" und "Wasserpfeife" wohl mit am meisten Anwendung.

HH: steht für "Hookah Hookah". Dieser ist ein Tabak, der zumeist von amerikanischen Online-Shops verkauft wird. Ähnlich wie bei "(Golden) Al Fakher" produziert auch Hookah-Hookah keinen Tabak, der speziell für den deutschen Markt bestimmt ist; somit ist der gewerbliche Verkauf in Deutschland verboten. (Bild von Hookah Hookah)


L


Laya: ist die Abkürzung für den Wasserpfeifentabak-Hersteller "Layalina". Dieser produziert sowohl Tabak, der speziell für den deutschen als auch für den nicht-deutschen Markt bestimmt ist. (www.layalinausa.com)


M


Melasse: ist ein Zuckersirup, der von seiner Konsistenz her an Honig erinnert. Es ist neben anderen Zutaten ein Bestandteil von Shisha-Tabak. Da auch Melasse Feuchtigkeit im Tabak erzeugen kann, ist es wichtig zu sagen, dass sie nicht für die Rauchbildung entscheidend ist; hierzu sind das Glycerin und weitere Honiggemische bestimmt. Das englische Wort für Melasse ist "molasses" und lässt sich häufig als Schriftzug auf Verpackungen von Wasserpfeifentabakverpackungen finden. (Bild von Melasse)

MNH / MNHookah: ist die Abkürzung für die US-amerikanische Internetseite MinnesotaHookah.com. Hierbei handelt es sich um einen Online-Shop für Shishas, wo zudem Tabak, Kohle und weiteres Zubehör angeboten werden.

Mökki: ist ein Gerät, das mit Gas betankt wird und ähnlich wie ein Camping-Kocher funktioniert. Da seine Hitzeenwicklung um vieles größer ist als die eines normalen Feuerzeuges, eignet es sich, ihn zum Entzünden von Naturkohlen zu verwenden.
(Bild eines "Enders Mökkis")

mp3.Oo-Setup: ist ein sehr bekanntes Setup, was seinen Ursprung hier in diesem Shisha-Forum hat. Der eigentliche "Erfinder" ist der User mp3.Oo.
Nähere Informationen zum Setup siehe hier.

Multi: wird zumeist als Abkürzung für das Wasserpfeifentabak-Aroma "Multifrucht" verwendet. In dieser Art von Tabak befindet sich eine Mischung aus einer Vielzahl verschiedener Fruchtaromen.

MYA: ist der Name, einer bekannten Marken-Shisha. Wenn nur der Begriff "MYA" verwendet wird, handelt es sich zumeist um eben eine Shisha dieser Marke.
Des Weiteren existieren "MYA"-Köpfe und "MYA"-Schläuche, wobei hier die jeweiligen Attribute häufig mitbenannt werden. (Bild einer "MYA"-Shisha)


N


Nargilem: ist der Name einer bekannten Marken-Shisha. Wenn nur der Begriff "Nargilem" verwendet wird, handelt es sich zumeist um eben eine Shisha dieser Marke.
Des Weiteren existieren "Nargilem"-Köpfe und "Nargilem"-Schläuche, wobei hier die jeweiligen Attribute häufig mitbenannt werden. Zudem existiert "Nargilem"-Tabak. Das Wort "Nargilem" leitet sich vom persischen Wort "nargile" ab, was so viel wie "Shisha" bedeutet. (Bild einer "Nargilem"-Shisha)

Naturkohle: ist eine Kohle, die als Hitzequelle für Shishas verwendet werden kann. Es gibt sowohl Naturkohlen, die speziell für die Verwendung mit Shishas produziert sind, als auch solche, wie z.B. die "Cococha", die eigentlich zu anderen Zwecken, z.B. Grillen, verkauft werden.
Die Formen der Naturkohlen sind von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich. So gibt es z.B. Block(Quader)-/Würfelformen oder auch Tablettenformen, ähnlich wie bei selbstentzündlichen Kohlen. Im Gegensatz zu diesen beinhaltet die Naturkohle keine zusätzlichen chemischen Substanzen, die das Entzünden erleichtern sollen.

Naturtabak: ist ein nicht-aromatisierter Wasserpfeifentabak, der aber dennoch hinsichtlich seiner Konsistenz, seines Aussehens und ähnlichen Aspekten an konventionellen Wasserpfeifentabak erinnert.
Des Weiteren ist Naturtabak in verschiedenen Variationen erhältich. So bietet beispielweise die Firma "El Nakhla" ihren Naturtabak "Zaghloul" (Bild) auch in einer "light"-Form (Bild) an. El Nakhla produziert zudem noch weitere Naturtabake: Kass Super (Bild), Khan El Khalili (Bild) und Bata (Bild).

Nibo: ist der Name einer bekannten Marken-Shisha. Wenn nur der Begriff "Nibo" verwendet wird, handelt es sich zumeist um eben eine Shisha dieser Marke.
Des Weiteren existieren "Nibo"-Köpfe und "Nibo"-Schläuche, wobei hier die jeweiligen Attribute häufig mitbenannt werden. (Bild einer "Nibo"-Shisha)


P


P9: ist die Kurzform für den seit dem 06.02.2005 angemeldeten User "PoMMeS9". Sehr bekannt ist das von ihm kreierte Setup. (Siehe hier)


S


SB: ist die Abkürzung für "Starbuzz". Hierbei handelt es sich um einen Tabak, der vorwiegend in amerikanischen Online-Shops verkauft wird.
Ähnlich wie bei "(Golden) Al Fakher" produziert auch Starbuzz keinen Tabak, der speziell für den deutschen Markt bestimmt ist; somit ist der gewerbliche Verkauf in Deutschland verboten. (Bild von Starbuzz)

Selbstzünder: wird als Synonym für selbstentzündliche Kohle verwendet. (Auch "Selbstzündi(s)" ist eine verbreitete Bezeichnung.) Diese enthält bestimmte chemische Substanzen, die ihr die Selbstentzündlichkeit verleihen. Im Allgemeinen werden selbstentzündliche Kohlen tablettenförmig angeboten, die in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich sind, nämlich mit einem Durchmesser von 33 bzw. 40mm.
Das Gegenstück zu selbstentzündlichen Kohle ist die "Naturkohle." (Näreres siehe im gleichnamigen Abschnitt)

Setup: bezeichnet im weitesten Sinne die Art und Weise wie ein Shisha-Kopf "gebaut" wird. Hierzu zählen die Aspekte, die die Anzahl der Alufolie-Schichten, Größe, Lokalisierung und Anzahl der Löcher in der Alufolie und die Füllhöhe des Tabaks im Köpfchen betreffen.
Ferner spielen die Tabaksorte samt Hersteller eine Rolle, genau so wie Größe und Produzent der Kohle. Auch kann die Verwendung von Abstandshaltern (Metall-Ringe, Teelicht etc.) und einem Windschutz von Relevanz sein.

Shisha: kommen im Wesentlichen 2 Bedeutungen zu: Zum einen als Synonym für "Wasserpfeife" und zum anderen, vor allem im englischen Sprachraum verbreitet, als Synonym für "Shisha-Tabak". "Shisha" als andere Bezeichnung für Tabak kommt im Deutschen jedoch eher selten vor.

Shot: ist eine Art Mengenangabe im Bezug auf Shisha-Tabak. Ein Shot entsprechen zwischen 10 und 20g Tabak.
Des Weiteren wird hinsichtliches eines Shots differenziert zwischen "inklusive" (Abkürzung: "inkl.") und "exklusive" (Abkürzung: "exkl."). Werden Shots zum Verkauf angeboten, bei desseren Preis der Versand mit eingeschlossen ist, spricht man von inklusiv. Wird bei einem Preis das Porto nicht mitberechnet, spricht man von exklusiv.

SSS: ist eine Abkürzung für "Smileys Sexy Shisha". Hierbei handelt es sich um einen gewöhnlichen Wasserpfeifentabak.


T


Teelichtmethode: ist ein Setup, das als Hilfsmittel das gewöhnliche Metall-Gehäuse eines Teelichts benötigt. Der Kopfbau sieht primär ähnlich wie einem "normalen" Kopfbau aus. Nach dem Befüllen des Köpfchens mit Tabak, dem Bespannen des Köpfchens mit Alufolie, Löcher machen usw. wird das Teelicht (ohne Wachs) mit der großen Öffnung nach unten auf das mit Alufolie-bespannte Köpfchen gelegt. Dann wird der "Deckel" des Teelichts mit Löchern versehen und weitere Alufolieschichten über das Teelicht hinzugefügt. Die Anzahl der Alufolieschichten, Größe, Anzahl und Lokalisation der Löcher können variabel sein.
Im Grundprinzip dient das Teelichtsetup dazu, Hitze gegenüber dem Tabak durch den vergrößerten Abstand abzuschirmen. Besonders bei Verwendung von Naturkohlen (wie z.B. Cocochas) findet dieses Setup Anwendung. (Teelichtsetup-Tutorial: Video und schriftliche Erläuterung)

Tobacco: ist das englische Wort für Tabak. Es findet sich häufig auf den Aufschriften von "englischsprachigen" Wasserpfeifentabak-Verpackungen. In diesem Zusammenhang erscheint es logisch, dass stets der speziell aromatisierte Wasserpfeifentabak gemeint ist und nicht der konventionelle Tabak.


V


Vaseline: ist eine organische Verbindung zähflüssiger Konsistenz, die von Shisha-Rauchern vor allem dazu verwendet wird, diverse Gewinde ihrer Wasserpfeife zu fetten. Zudem kann Vaseline als Rostschutzmittel fungieren, wobei dieses ein eher sekundärer Effekt im Bezug auf Shisha sein dürfte. (Bild von Vaseline)

(Abluft-)Ventil: befindet sich meist in dem Bereich einer Rauchsäule, wo auch die Anschlüsse für die Schläuche / den Schlauch angelagert sind. In einigen Fällen kann sich das Ventil aber auch an der Bowl befinden, was aber eher selten ist. Das Ventil ist dazu bestimmt, "abgestandenen" Rauch (wozu es z.B. nach einigen Minuten gekommen sein kann, wenn nicht an der Shisha gezogen wurde) aus der Shisha bzw. aus der Bowl zu entfernen. Dieses kann jedoch nur durch Pusten in den Schlauch erreicht werden.
Beim herkömmlichen Ziehen an der Shisha wird das Ventil durch eine speziell angepasste Kugel, die sich im Ventil befindet, verschlossen, damit keine "Fremdluft" gezogen wird und somit die korrekte Funktion der Shisha sichergestellt ist. Wird aus dem oben besagten Grund in die Shisha bzw. in den Schlauch gepustet, löst und hebt sich die Kugel des Ventils, sodass der Rauch entweichen kann. (Bild eines Ventils samt Kugel)


W


Windschutz: ist ein metallischer zylinderförmiger Körper, der über das Köpfchen gestülpt wird und mittels des Kohletellerchens Haftung findet.
Im Wesentlichen kommen dem Windschutz zwei Aufgaben zu: Zum einen der Schutz vor Winden, wenn man draußen raucht, sodass Funken- und Ascheflug verhindert werden können. Zum anderen hat ein Windschutz den Effekt, dass die Hitze der Kohle komprimiert werden und somit die Hitzeausbeute gesteigert werden kann. (Bild eines Windschutzes)


X


Xotb: ist die Abkürzung für "X on the beach". Hierbei handelt es sich um ein Wasserpfeifentabak-Aroma des Geschmacktyps des Cocktails "Sex on the beach". Jene Abkürzung wird meistens in Bezug auf den Wasserpfeifentabak-Hersteller "Starbuzz" verwendet.


Z


Zipper: wird synonym für den Begriff "Zip-Tüte" verwendet. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Plastik-Tüte, die in verschiedenen Größen erhältlich ist und mittels einer speziellen Plastik-Vorrichtung luftdicht verschlossen werden kann.
Eine Zip-Tüte wird meist dann von Shisha-Rauchern benutzt, um in ihnen Tabak zu lagern, damit dieser keine Luft zieht und somit möglichst frisch bleibt. Auch mehrere Ziptüten für einen Tabak zu verwenden ist nicht ungewöhnlich. (Bild einer Zip-Tüte)

-----------------------------------------------------------------------

Bei folgenden Begrifflichkeiten/Namen handelt es sich zumeist um Tabake:

Al Ajamy; Al Amasi; Al Danah; Al Amir; Al Fakher; Golden Al Fakher; Al Qemah; Al Waha; Al Ouns; Al Sultan; Crystal; Sahara; Arabica; El Baz; El Hennawy; Fantasia; Fakhar/Fakhur; Fusion; Fumari; Global; Havana; Layalina; Hookah Hookah; El Nakhla; Orient Tobacco; Prince Moassel; Romman; Seat Safa; Serbetli; Soex; Afzal; Sultan Flavor; Starbuzz; Tangiers; Smileys Sexy Shisha; Abed Elkader; Abu Haitam; Al Jawahara; Al Malik; Al Moustafa; Asrar; Cheikh el Ballad; Cleopatra; Dubai Tobacco; Habibi; Hayyam; Kamarain; Moassel el Maallem; Moassel Salloum; Mouj al Bahr; Orient House; Pharaoh's Hookah Tabacco; Sapt; Sidi Mansur; Sima Sultan; Sindbad; Skarabäus; Wazir

Bei folgenden Begrifflichkeiten/Namen handelt es sich zumeist um Wasserpfeifen:

King Hookah; MYA; Magdy Zidan; Nibo/Mitsuba; TN Nargile; Aladin; Nargilem Professional; Safa; Luxury; Jordan Style; Nisha; KBP; Pumpkin Hookah

Bei folgenden Begrifflichkeiten/Namen handelt es sich zumeist um Shisha-Kohlen:

Golden River; Hubbly-Bubbly; Three Kings; Shanti; Cococha/Cocobrico; Swift Lite; Belgian Charcoal - Instant Lite; BIRD; Romman; Magic Shisha Coal; Diament; Nour; Safa Lite; Zoghal Ghaleb; NARA; Angelo; Silver Flint; Prego; Soltan; Mirga; Cocochef; Wood Coal Picnic; Diamante Quick Lighting; Al Badawy; Vivi

-----------------------------------------------------------------------

Über Anregungen und Kritik freue ich mich jederzeit; auch bin ich dankbar für Wörter, die hier noch helfen und hinzugefügt werden könnten. :)
Auf diesem Wege auch vielen Dank für einige hilfreichge Erläuterungen, die dieses Glossar dank der Hilfe bestimmter User noch optimiert hat.
Falls ein Neuling oder ein anderer User mal eine Frage zu einem ihm unklaren Wort haben sollte, kann er die Frage auch gerne in diesem Thread stellen und ich werde schnellstmöglich eine entsprechende Definition liefern.


-----------------------------------------------------------------------

Ich weise höflichst darauf hin, dass ich Euch sehr verbunden wäre, wenn Ihr vorher bei mir anfragt, wenn Ihr bestimmte Artikel z.B. für eine eigene Shisha-Seite o.ä. benutzen wollt. Bitte Artikel und Texte nicht einfach kopieren. Vielen Dank! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 38 mal editiert, zuletzt von »Argileh« (11. Februar 2008, 18:48)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

duff (24.05.2012), ResetX (01.08.2012), almosthorny (28.06.2013), Berti (05.09.2014), schlumilu (06.06.2018)

Wollä

Profi

Registrierungsdatum: 3. Juni 2007

Wohnort: Würzburg

Lieblingstabak: Serbetli

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

2

Donnerstag, 19. Juli 2007, 14:34

nicht schlecht hilft besimmt dem ein oder anderen weiter der sich noch nich so gut auskennt
zwischen Genie und Wahnsinn liegt eine schmale Grenze die ich täglich mehrmals überschreite

Wie? Du kennst die Achse des Blöden nicht?

Devisionx

Schüler

Registrierungsdatum: 24. Juni 2007

Wohnort: Bei Ulm

Lieblingstabak: -

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 19. Juli 2007, 14:34

super gemacht!!!

Wenn man den nach und nach komplett macht, ist es für jeden anfänger ein muss.. ;)


Bin immer auf der Suche nach Selfmadeprojekten PN me ;)

Positiv Gehandelt:

shishaMax ( 1+) schneller Versandt echt super :)

gadur

Profi

Registrierungsdatum: 20. Juli 2006

Lieblingstabak: Tangiers, Fakhur, HMD, GL

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 19. Juli 2007, 14:45

wow Kompliment, so was hät ich vor nem Jahr gebrauchen können :naughty:
Immer auf der Suche nach Tangiers, bitte per PN melden

Suche Socialsmoke Simply Apple OVP 100-250g bitte per PN

stuggl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 22. April 2007

Wohnort: Stuttgart

Lieblingstabak: Al Danah Minze

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 19. Juli 2007, 15:13

:tu: !!!

Du könntest z.B. noch dazu schreiben, dass im englischen der Begriff Bowl oft für den Tabaktopf verwendet wird...
Brauch unbedingt Al Danah Minze !!!!! Jede Menge, jeder Preis.

Positiv gehandelt mit: Pille_Palle; Holger; shisha4life; jauu; Shisha-Omo


Connor MacManus

Erklärbär

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Wohnort: Weiden i. OPf.

Lieblingstabak: Afzal Lychee

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied

6

Donnerstag, 19. Juli 2007, 15:34

AW

Sehr cool, DANKE

Mal sehen, wo es landet ;)
-> Shisha-Forum.de Forenmoderator <-

-> Probleme & Techn. Tipps <-

-> Erklärbär <-

Argileh

Profi

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Wohnort: OWL

Lieblingstabak: El.Mazag Lemon

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

7

Donnerstag, 19. Juli 2007, 22:13

Danke für eure Resonanz. Habe noch ein paar Wörter hinzugefügt...

DrAwesome

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

Vorname: 123!!!

Lieblingstabak: Nakhla Honigmelone

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

8

Donnerstag, 19. Juli 2007, 23:06

Kleine anmerkung, das grüne, was sich in der
Rauchsäule absetzt, das is wahrlich kein grünspan,
das sind einfach rauchablagerungen.

Gruß Doc

Argileh

Profi

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Wohnort: OWL

Lieblingstabak: El.Mazag Lemon

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

9

Donnerstag, 19. Juli 2007, 23:13

Zitat

Original von DrAwesome
Kleine anmerkung, das grüne, was sich in der
Rauchsäule absetzt, das is wahrlich kein grünspan,
das sind einfach rauchablagerungen.

Gruß Doc


Meinst'e echt? Woher weißt du das denn? Meine ich nicht böse, sondern nur interessehalber.

Thorti

Schüler

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2006

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

10

Freitag, 20. Juli 2007, 08:26

Jo, sehr nice. Da das für die Neuen sicherlich sehr hilfreich ist wäre ich für´n stick und jeder der noch meint, daß da Begriffe fehlen kann ja Argileh ne PN schicken und er editiert.

Registrierungsdatum: 30. November 2006

Wohnort: Kreis Freiberg (Erzgeb.)

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

11

Freitag, 20. Juli 2007, 09:44

nicht specht herr schlecht^^

aber ich denke auch dass das grüne rauchanlagerungen sind, denn grünspan bildet sich auf kupfer durch säure

wikipedia
Wuff Wuff Wuff :dum:

puh

Profi

Registrierungsdatum: 4. Juli 2006

Wohnort: DEG

Lieblingstabak: Al Ouns Cherry

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

12

Freitag, 20. Juli 2007, 10:21

Toll gemacht!!!=)

Hier noch paar Ergänzungen, die mir grad so einfallen;)

-Shisha: englische Bezeichnung für Tabak

-Mp3-Setup

-Teelichtmethode

-Aladin, Nibo,...also die ganzen Marken, wenn du schon MYA und NArgilem erwähnst;)


lg puh
Gute Erfahrungen gemacht mit...: Jons, DaSmoka, MisterT, aGe, funkjoka, hanni, Lockdog87, mia, fibu

Boelk

Meister

Registrierungsdatum: 13. Februar 2007

Vorname: Christian

Wohnort: Hamburg

Lieblingstabak: Starbuzz & Fantasia

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

13

Freitag, 20. Juli 2007, 10:56

also spontan ist mir noch SSS eingefallen ist auch nicht jedem neuling klar das das Smileys Sexy Shisha ist.

weiter wörter überleg ich noch :D aber nett gemacht
StarBuzz-Sorten
84 von 95++ Vorhanden

--- Verkaufe keinen Tabek, außer ich habe einen Thread im BST !!! ---
--- PROJEKT: Alle Starbuzz Sorten wieder gestartet ---

neXtar

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Wohnort: Versmold / NRW

Lieblingstabak: Al Fakher

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

14

Freitag, 20. Juli 2007, 10:59

Jop finde ich auch sehr gelungen! Gute Idee, hilft bestimmt dem ein oder anderen Amateur, damit er nachgucken kann, wovon überhaupt die rede ist.

Aber das P9 da unbedingt rein muss, ichweiß ja nicht ^^

Gekauft bei: Monkey (+) , DerNeue (++)
Verkauft an: Swatch (++)
Getauscht mit: _Alibaba_ (++)

Registrierungsdatum: 7. November 2006

Wohnort: Deutschland

Lieblingstabak: Serbetli Minze (türk.)

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

15

Freitag, 20. Juli 2007, 12:15

Find ich klasse :) (habs mal in meine lieblings super nookie link liste aufgenommen :) )

das p9 finde ich sinnvoll als ich neun war und überall p9 stand erstmal Oo gedacht^^
:varg:



Handel


Varg ich vermisse dich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ChristHammer« (20. Juli 2007, 12:15)


Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

16

Freitag, 20. Juli 2007, 12:34

Grünspan: ist eine andere Bezeichnung für die chemische Verbindung Kupferacetat (C4H6CuO4). Es lagert sich in der Rauchsäule ab, da dort eine Reakion zwischen dem Rauch und dem Metall stattfindet.

Bis auf diese Aussage stimmt deine Zusammenfassung sogar, Grünspan entsteht nur bei der Reaktion von Kupfer mit organischen Säuren, also kann in der Rauchsäule in der Regel kein Grünspan entstehen ;)

Registrierungsdatum: 7. November 2006

Wohnort: Deutschland

Lieblingstabak: Serbetli Minze (türk.)

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

17

Freitag, 20. Juli 2007, 12:35

Zitat

Original von Kalif Niggi
Grünspan: ist eine andere Bezeichnung für die chemische Verbindung Kupferacetat (C4H6CuO4). Es lagert sich in der Rauchsäule ab, da dort eine Reakion zwischen dem Rauch und dem Metall stattfindet.

Bis auf diese Aussage stimmt deine Zusammenfassung sogar, Grünspan entsteht nur bei der Reaktion von Kupfer mit organischen Säuren, also kann in der Rauchsäule in der Regel kein Grünspan entstehen ;)


dann schreib aber noch dazu das es empfehlenswert ist seine shisha nie mit essig oä zu reinigen ;)
:varg:



Handel


Varg ich vermisse dich!


Argileh

Profi

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Wohnort: OWL

Lieblingstabak: El.Mazag Lemon

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

18

Freitag, 20. Juli 2007, 13:17

Nochmal danke für Eure Hinweise. :)

Habe jetzt beim Punkt "Grünspan" was abgeändert und noch ein bisschen was hinzugefügt.

Registrierungsdatum: 20. November 2004

Wohnort: Daheim

  • Nachricht senden

Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied

19

Freitag, 20. Juli 2007, 14:49

Grünspan entsteht NUR bei Berührung des Kupfers mit Essigsäure, deswegen heißts ja auch Kupferacetat (Acetat---->Salz der ESSIGsäure :D). Bei Zitronensäure entsteht definitiv kein Kupferacetat!
A Shisha a day keeps the doctor away!

Coolster Kerl im Forum und bester Handelspartner: Zatoichi

Meine Selfmade Holzshisha

Argileh

Profi

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Wohnort: OWL

Lieblingstabak: El.Mazag Lemon

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

20

Freitag, 20. Juli 2007, 14:52

Zitat

Original von Sir Smokealot
Grünspan entsteht NUR bei Berührung des Kupfers mit Essigsäure, deswegen heißts ja auch Kupferacetat (Acetat---->Salz der ESSIGsäure :D). Bei Zitronensäure entsteht definitiv kein Kupferacetat!


Das ist natürlich logisch. Danke für den Hinweis. Habe das mal geändert. :)