Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 26. Juni 2018

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juni 2018, 23:34

Rauchsäule und Schlauchadapter nach bad in kochendem Wasser matt verfärbt

Hallo liebe Sisha Forum Gemeinde :)

Ich habe mich nun dazu entschieden ein Account hier zu erstellen da ich ein relativ ernstes Problem habe, ich habe meine Sisha nun schon ca.2Jahre von der Marke Caesar(Genau Bezeichnung nicht bekannt). Auf jedenfall habe ich dann natürlich öfter mit der Sisha geraucht und sie riecht dann dementsprechend nach einer Zeit auch, und an dem stellen wo man jetzt nicht so gut mit Sisha-Reiniger rankommt. Also habe ich mich dazu entschieden die Rauchsäule(Edelstahl) und Schlauchadapter(Edelstahl) in kochendes Wasser zu legen, und ja ich wusste schon das es nicht das beste ist was man für die sisha machen kann aber wusste nicht das es so extrem reagiert. Naja um nun auf den Punkt zu kommen nach einen kurzen Wasserbad hat sich die Rauchsäule matt verfärbt und im inneren sieht es aus wie eine extreme kalkverschmutzung ich habe schon versucht es mit Edelstahl Polierer , Sisha Reiniger und normalen Geschirr Reiniger alles nichts geholfen außer der Edelstahl Polierer hat manche stellen entfernt jetzt sind jedoch Flecken an der Rauchsäule, ich habe schon überlegt mir Ersatzteile zu kaufen jedoch weiss ich die Bezeichnung des Modells nicht und kann deshalb nichts neues bestellen deshalb frage ich euch ob ihr vielleicht eine Idee habt wie man so etwas beseitigt :) Und jetzt so Kommentare wie das ist doch der typische Anfängerfehler sind jetzt glaube ich nicht notwendig ;)

Ich bedanke mich im voraus und hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten....

LG

ratzemoedl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2007

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 27. Juni 2018, 07:16

Könntest du mal ein Foto bitte machen?

Was du machen könntest?
In der Spüle warmes - sehr warmes Wasser mit einem Schuss (bzw. auch einen größeren Schuss, je nach Wassermenge) Essigessenz vermischen und die Rauchsäule + Adapter mal für 15-20min einweichen lassen. Anschließend einfach mit Spüli + Wasser reinigen.

Falls das nicht hilft, dann kannst auch von DM o.ä. einen Maschinen-Entkalker für Waschmaschinen und Geschirrspüler kaufen und das gleiche wie oben beschrieben machen, also etwas Entkalker in warmen - sehr warmen Wasser auflösen und die Teile darin einweichen und anschließend reinigen.

Könnte evtl. helfen, ich würds einfach mal testen.

Evtl. auch ne Bürste benutzen für das innere der Rauchsäule, aber das sollte ja klar sein. ;)

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2409

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

3

Mittwoch, 27. Juni 2018, 11:18

Dein Shisha-Modell kannst du evtl. hier ausfindig machen, wenn dir das weiterhilft: https://www.caesar-shisha.com/de/Shisha-Wasserpfeifen/

Btw.: Es heißt Shisha, nicht Sisha ...

MrCoolProd

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

Vorname: Stephan

Wohnort: Adelsdorf

Lieblingstabak: Al Fakher Doppel Apfel, Al Waha Doppel Apfel, Al Fakher Traube

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 27. Juni 2018, 12:47

das hört sich für mich nach schwarz chrom an

das wird wenn es zu heiss wird matt... bzw milchig

und das mit dem weissen ablagerungen ist da auch desöfteren
weils eben kein edelstahl sondern ne messing legierung ist

bei vielen herstellern bzw shops steht dei shishas edelstahl obwohl es gar kein edelstahl ist
8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Seppi84 (28.06.2018)

Registrierungsdatum: 26. Juni 2018

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Juni 2018, 14:58

Hier einmal die Bilder Verschmutzt - Album on Imgur

MrCoolProd

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

Vorname: Stephan

Wohnort: Adelsdorf

Lieblingstabak: Al Fakher Doppel Apfel, Al Waha Doppel Apfel, Al Fakher Traube

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:07

also schwarz chrom ist es auf jedenfall nicht
aber bei edelstahl gibt es halt auch unterschiede
8)

dEEkAy2k9

Schüler

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2014

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

7

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:24

Hattest du irgend ein Reinigungsmittel mit im heißen Wasser drin?
Wenn ich nach Edelstahl matt google kommen haufen Sachen raus die angeblich helfen. Zitronensaft, Wasserstoffperoxidlösung, Essig.

Evtl guckst du dich einfach mal im Netz danach um, vor Sachen die Scheuern würde ich dir aber abraten, dies verkratzt nur die Oberfläche. Vielleicht pollierst du mit entsprechenden Tüchern mal die Shisha.

pawäl

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

8

Donnerstag, 28. Juni 2018, 08:56

Wenn ich mir die Bilder so anschaue, sieht es für mich aber nicht nach Edelstahl aus. Ich habe selber mehrere Edelstahlpfeifen und auch mit einer Behandlung durch heißes Wasser, hat sich da nichts getan. Zwischendurch geht alles außer die Bowl, sogar in die Spülmaschine und da würde ich keck behaupten, dass der Spülmaschinenreiniger dem Metal eher zusetzen würde, als heißes Wasser.
Sicher, dass es wirklich Edelstahl ist? Bei meiner alten Kaya, die angeblich auch komplett aus Edelstahl sein soll, hatte ich ähnliches Verhalten bei den Schlauchadaptern. Es stellte sich raus, dass alles aus Edelstahl war, nur eben die Adapter nicht, die wurden dann hässlich.
Meine alte Amy, nicht aus Edelstahl), wurde ähnlich wie deine.
Bei der Kaya konnte ich das mit nem Magneten testen. Edelstahl ist eigentlich nicht magnetisch (unter gewissen Umständen kann es aber durchaus magnetisch werden), vielleicht kannst du das ja mal damit testen. Denn am Edelstahl haftete der Magnet nicht, am häßlichen Schlauchadapter schon.

Gruß
PaWäl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Seppi84 (28.06.2018)

DonMontana

Anfänger

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Lieblingstabak: Maridan Tingle Tangle Breeze

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Juni 2018, 00:56

Auch wenn es nicht das beste Foto ist bzw man nicht sehr viel erkennt aber Edelstahl ist das definitiv nicht. Sieht auf für mich wie ne Chrom/Nickel Mischung

oldsmoker

Super Moderator

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Vorname: Frank

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1745

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

10

Sonntag, 1. Juli 2018, 10:03

es gab einen, der hatte eine milchige Schicht auf der schwarzchrom Rauchsäule nach dem Bad in Kukident.
der hat es mit Nagellack wegpoliert.


Tante Edith meint: NAGELLACKENTFERNER


Milchige Schicht nach Reinigung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oldsmoker« (2. Juli 2018, 14:06)