Zandoxos

Anfänger

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 21:23

Nikotinflash nach Shisha rauchen?

Hallo,

Erstmal meine erlebte Situation:

Ich habe nun meine eigene Shisha und habe zum ersten mal geraucht:
Tabak ( Golden Pipe Red Orange= 0,05% Nikotin) Nun wurde mir nach ca. 5
Minuten ziemlich Schwindelig und ich hatte einen "trägen" Kopf, die
üblichen Flash Folgen eben. Nun kam aber auch Übelkeit dazu, die sich
bis zu 5 Std hin zog, was mir ziemlich Spanisch vor kam.

Nun zu meiner Frage:

An was hat diese Übelkeit gelegen? Ich hatte ca. 3 Stunden zuvor das
erste mal etwas gegessen und sozusagen auf leeren Magen geraucht.
Außerdem hatte ich ein ziemliches Herzrasen und heftigen
Schweißausbruch. Da ich Angst habe, dass ich evtl. gegen einen
Bestandteil des Tabaks Alergisch bin oder etwas ähnliches wollte ich mal
Fragen, wie bei euch die ersten Male waren?

Ich war in meinem Zimmer beim Rauchen und die Fenster waren
geschlossen, jetzt hätte ich die Idee, mal in den Garten zu gehen und
dort zu rauchen, da dort ja auch frische Luft um mich herum ist und
nicht nur Rauch. Wäre das eine gute Idee? Und wie oft muss ich geraucht
haben, dass dieser "Flash" nichtmehr auftritt?

Hoffe um schnelle Antwort

Lg


PS: Das ganze hat sich Gestern abgespielt und ich habe heute noch
nicht geraucht, da ich mir unsicher war, ob ich nach gestern nicht eher
eine Pause einlegen sollte.

Keisura

Profi

Registrierungsdatum: 30. August 2016

Wohnort: nähe Frankfurt

Lieblingstabak: Viele und immer wieder wechselnd...

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 00:19

Das ist höchstwahrscheinlich kein "Nikotinflash" oder eine Allergie, sondern eher 'ne angehende Kohlenmonoxid-Vergiftung gewesen...

Frische Luft kann helfen... Kohlen auf jeden Fall richtig durchglühen lassen und "ordentlicher" Kopfbau und "Hitze-Management" kann das auch minimieren.
Notfalls mal Overpack (Ami-Setup) probieren...

Gruß Kei

Edit: Hier findest du einen u.U. interessanten Thread dazu...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wizard69 (12.10.2017), Patrick M. (12.10.2017), Zandoxos (12.10.2017), Carnett (12.10.2017)

Registrierungsdatum: 28. April 2014

Wohnort: Lörrach

Lieblingstabak: Tangiers, Sinned, AF, Ultimate, Victory, Adalya

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:22

Ja Keisura hat da recht. Hatte früher auch immer Probleme mit dem Kohlenmonoxid. Jap Tage da merkte ich es erst eine Stunde nach dem Rauchen und mir war sehr übel das ganze zog sich dann immer 4-8h.
Vermeide in einem geschlossenen Raum zu rauchen. Heißt Kippe mindestens 1 Fenster, esse etwas davor, vergiss nicht zu trinken und rauche dein Kopf langsam an. Wenn es dir zu langsam geht leg die Kohlen rein aber mache zu beginn keine Monster Züge. Ja und lass die Kohlen lieber 2min länger auf dem Anzünder. Und wenn dies alles nicht hilft probiere einen anderen Tabak...Ehrlich kann zb Star Now Polar Breeze nicht rauchen da es mir hier zu 70% schlecht wird.
Verstehen
ist ein dreischneidiges Schwert:
der Standpunkt der einen Seite,
der Standpunkt der anderen Seite
und die Wahrheit.

Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Unserem Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17
Negativ: -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zandoxos (12.10.2017)

Al Fakher96

Schüler

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2017

Vorname: Kevin

Wohnort: Saarlouis

Lieblingstabak: Social Smoke, Al Fakher, Absolem

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:00

Kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. Einen Nikotinflash halte ich für unwarscheinlich. Ich rauche jeden morgen auf nüchternem Magen und fühle mich wohl. Liegt wohl daran, dass ich immer eine Flasche Wasser dabei habe und die Fenster offen. Solltest du an der frische Luft rauchen, dürftest du mMn keine Beschwerden mehr haben.
- Quantität ist etwas zählbares, Qualität etwas, auf das man zählen kann-
:blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber:

Zandoxos

Anfänger

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:16

Das ist höchstwahrscheinlich kein "Nikotinflash" oder eine Allergie, sondern eher 'ne angehende Kohlenmonoxid-Vergiftung gewesen...

Frische Luft kann helfen... Kohlen auf jeden Fall richtig durchglühen lassen und "ordentlicher" Kopfbau und "Hitze-Management" kann das auch minimieren.
Notfalls mal Overpack (Ami-Setup) probieren...

Gruß Kei

Edit: Hier findest du einen u.U. interessanten Thread dazu...
Das komische ist nur, dass ungefähr 5-10 Minuten, nachdem ich den Kopf angeraucht habe, mein Bruder dazu kam und mitgeraucht hat und er keine der aufgezählten Symptome hatte?

Al Fakher96

Schüler

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2017

Vorname: Kevin

Wohnort: Saarlouis

Lieblingstabak: Social Smoke, Al Fakher, Absolem

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:35

Ich gehe mal davon aus, dass du deinen Kopf wohl ziemlich schnell angeraucht hast. Bei dem ''niedrigen'' Nikotingehalt der in Shisha Tabak enthalten ist, glaube ich nicht, dass du einen Nikotinschock oder Flash wie du es beschrieben hast bekommen kannst.
Während meiner Anfangszeit habe ich auch sehr oft in geschlossenen Räumen geraucht und mir war danach schwummrig und unwohl. Versuche mal im Forum nach Hitzemanagemnet zu suchen und lerne dir so etwas Wissen an.
Rauche am besten immer mit geöffnetem Fenster oder in offenen Räumen. Du kannst da ganze ja mal testen, indem du mal mit geöffneten Fenster rauchst und uns dann berichtest wie es war.

Ansonsten einen schönen rauchenden Abend wünsche ich euch. :blubber: :blubber:
- Quantität ist etwas zählbares, Qualität etwas, auf das man zählen kann-
:blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber:

oldsmoker

Super Moderator

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Vorname: Frank

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1708

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

7

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:34

Thema verschoben.
sooo off-topic ist es gar nicht.

Zandoxos

Anfänger

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2017

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Oktober 2017, 17:07

Ich gehe mal davon aus, dass du deinen Kopf wohl ziemlich schnell angeraucht hast. Bei dem ''niedrigen'' Nikotingehalt der in Shisha Tabak enthalten ist, glaube ich nicht, dass du einen Nikotinschock oder Flash wie du es beschrieben hast bekommen kannst.
Während meiner Anfangszeit habe ich auch sehr oft in geschlossenen Räumen geraucht und mir war danach schwummrig und unwohl. Versuche mal im Forum nach Hitzemanagemnet zu suchen und lerne dir so etwas Wissen an.
Rauche am besten immer mit geöffnetem Fenster oder in offenen Räumen. Du kannst da ganze ja mal testen, indem du mal mit geöffneten Fenster rauchst und uns dann berichtest wie es war.

Ansonsten einen schönen rauchenden Abend wünsche ich euch. :blubber: :blubber:
So. Habe es nun mal im Garten versucht und muss sagen, es lief wunderbar. Konnte locker 1 Std. mit Ami Setup rauchen. Hatte an einer Stelle mal einen schweren Kopf, aber der war nach 2 Minuten auch wieder weg ^^. Danke für alle eure Tipps, hat mir ech wietergeholfen :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Carnett (16.10.2017), Al Fakher96 (17.10.2017)

Ähnliche Themen