Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

antoke

Beginner

Date of registration: Mar 7th 2015

  • Send private message

member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months

1

Wednesday, August 23rd 2017, 6:42pm

Brofish Muffe abgerissen

Hallo erstmal,
da dies mein erster Beitrag ist, bin ich mir nicht sicher, ob dieser im richtigen Bereich liegt. Falls nicht, tut mir dies leid. :blush:


Mein Problem ist, dass ich einen Brofish gekauft hab, wo statt des originals ein universaladapter festgeschraubt war (eigentlich ja kein Problem). Doch dieser steckte so fest, dass ich mir eine Zange genommen habe und wohl so fest gedreht habe, dass ich den Kleber von der Muffe gelöst habe, denn plötzlich hatte ich den Schlauchadapter sammt Muffe in der Hand. :wand:


Nun, ärgerlich hin oder her. Ich hab darüber nachgedacht, einfach eine andere Muffe zu kaufen, um einen Schlauchadapter mit Schliff anzubringen. Nun ist natürlich die Frage, welche gut Passen. Am liebsten Edelstahl. Muss halt nur n sehr dünnes Gewinde haben. Die Muffe meiner PN480 und die von meiner Elox 630 passen nich...
Würde dann einfach im nächsten Laden fragen, ob sie ihn kleben würden.

Weiter die Frage ob ich nicht den zweiten auch vorsichtig abmache, damit beide gleich sind.
Oder hat sonst wer ne Idee, wie ich den Schlauchadapter von der Muffe bekomme? Hab etwas WD40 reingesprüht, es mit ner Zange versucht, es in heißes Wasser gelegt und überlege, sie ins Gefrierfach zu legen.


Danke für die Hilfe und sorry für Rechtschreibfehler, dass es so wirr is etc :wacko:
bin einfach etwas daneben :ugly:
nochmal danke im Vorraus
euer Antoke



Edit: Die Originalmuffe hatte einen "gewinde"durchmesser von ca 1,1cm.

This post has been edited 1 times, last edit by "antoke" (Aug 23rd 2017, 7:43pm)