Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. August 2017, 16:00

Richtiges Anrauchen

Hallo,

das Thema wurde bestimmt schon tausend mal besprochen,
leider finde ich einfach nicht heraus wo das Problem liegt.

Problem: Shisha raucht einwandfrei, aber kaum Geschmack....
Denke das ich nur den Rauch der Kohlen einrauche oder was genau rauche ich da?
Setup: Amy Shisha, Silikonschlauch, Naturkohle (3 Tom Cococha Gold), Shisha Tabak (Al Waha ver. Sorten probiert, zurzeit Doppelapfel), Tabakkopf: Brohood Phoenix und den neuen Spiderkopf mit Sieb
Hab alles rumprobiert Kohlen ganz außen bis ganz innen.
Wie rauche ich nun richtig an?! Wo kommen die Kohlen anfangs
hin (Ganz außen an den Rand, mittig oder innen). Einmal liest man so dann so....
Beim Tabak Löcher im Kamin (Brohood Phoenix) frei lassen ja oder Nein?
Bei meinem letzten Kopf hatte ich mehr Tabak rein gleichmäßig verteilt und Tabak etwas angedrückt, Kohlen außen beim anrauchen. Viel Rauch, kein Geschmack und der Tabak war nicht wirklich angebrannt....

Bitte helft mir :)

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. August 2017, 16:07

Fotos deines Kopfbaus wären super. Vielleicht liegt es daran.
Mein bester Kumpel und ich bauen die Köpfe eigentlich gleich, jedoch verfolgen wir beim Anrauchen verschiedene Glaubensrichtungen. Ich lege sie beim Kamin recht weit aussen hin, also über den Rand des Tonkopfes, damit dieser sich erwärmt und nach 5 Minuten ziehe ich das erste Mal. Mein Kumpel sagt, dass man nicht so lange warten braucht und der Kopf nicht so viel Temperatur braucht bzw. die so oder so bekommt. Er legt die nicht komplett innen, aber schon eher auf dem Tabak und raucht nach 3 Minuten an. Beides dampft schön und schmeckt voll. Dachte auch immer, dass es nicht nur der Kopfbau ist, aber wurde im Urlaub davon überzeugt. Wollte einmal rauchen und hatte vernünftigen Tabak, jedoch dort wo ich zu Gast war nur so eine 10€ Deko-Pfeife und SZ-Kohle. Eigentlich hatte ich nach der INfo schon keine Lust mehr aufs Rauchen, aber den Kopf wie immer gebaut, 4 Lagen Alu,Löcher und SZ drauf, kurz gewartet und es geschahen "Wunder" ;-)

[/url]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eM-Gee« (8. August 2017, 16:18)


_Alibaba_

Großmeister

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Vorname: Benny

Wohnort: Bayern

Lieblingstabak: Tangiers, Al Fakher, Adalya

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 8. August 2017, 16:08

Gibt keinen Rauch der Kohlen außer du verwendest irgend eine Holzkohle.

Probier mal andere Kohlen. Andere Tabakmarke. Anderer Kopf. Anderes Setup.

Ein Kamin kann relativ viel Geschmack schlucken. Wie viel Tabak machst du in den Kopf? Bitte ein Foto hochladen.

Wie alt ist die Pfeife? Wie alt ist der Schlauch? Wie alt ist der Kopf, "blutet" er schon?

Tastylicious

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Januar 2016

Lieblingstabak: Golden Pipe, Freestyle

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

4

Dienstag, 8. August 2017, 16:49

Beim Tabak Löcher im Kamin (Brohood Phoenix) frei lassen ja oder Nein?
Bitte was?

Wie lange bist du schon dabei? Wie viele Tabake hast du probiert?

Meiner Erfahrung nach nimmt das Anrauchen keinen besonderen Einfluss auf die gesamte Session bzw. auf die Geschmacksentwicklung. Eher die Kopfbauweise selbst sowie die Befeuerung und natürlich der Tabak. Das magische Dreieck des Kopfbaus :D

Grundsätzlich lasse ich aber das "System" warm werden bevor ich meinen ersten Zug mache - egal welches Setup. Ich arbeite mich mit meinen Kohlen, über die gesamte Session, von außen nach innen sowie nach links und rechts.

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. August 2017, 17:31

In den Shishabars haben diese trotz Kamin einen guten Geschmack.
Werde sobald ich vom Urlaub daheim bin Bilder machen.
Die Shisha ist zwei Monate alt, der Kopf blutet nicht.

Danke für die Antworten bisher

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. August 2017, 11:28

Richtiges Anrauchen und Kopfbau

In den Shishabars haben diese trotz Kamin einen guten Geschmack.
Werde sobald ich vom Urlaub daheim bin Bilder machen.
Die Shisha ist zwei Monate alt, der Kopf blutet nicht.

Danke für die Antworten bisher

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. August 2017, 18:39

Also hab es leider nicht geschafft Fotos hochzuladen
Datei ist zu groß wird angezeigt.
Prinzipiell kann man sagen Shisha vom Rand aus warm werden lassen und dann Kohlen mittig Anrauchen??
Wie sollte man Anrauchen, kurze oder lange Züge?
Würde mich freuen wenn dazu jemand ein Statement abgeben könnte.
Dann kann ich davon ausgehen, dass es am Kopfbau liegt...

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. August 2017, 23:16

Kein Geschmeckt, weiß nicht mehr weiter



Amy Shisha alles neuwertig.
Naturkohle Cococha, Silikonschlauch,
Setup: wenig Tabak ( Al Waha Doppelapfel)
Habe das Setup nun mit Alufolie probiert, Rauchentwicklung war gut, aber kein Geschmack. Nachdem ich die Alu runter hab ist mir aufgefallen, dass der Tabak nur etwas verbrannt war, es aber gekratzt hat.

PS: Wäre nett wenn mir jemand erklären könnte wie ich Bilder in Forum laden kann
http://toolbar.imageshack.us/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Freshii« (15. August 2017, 23:30)


TobiTobson

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. November 2016

Vorname: Tobias

Wohnort: Bremen

Lieblingstabak: Smokeys (Lemon Lime/BlackGrape), Al Fakher Traube (Minze)

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. August 2017, 08:01

es gibt keine feste Methode beim Anrauchen sage ich mal.
Jeder hat da seine unterschiedliche Art und Weise und je nach Kopf und Setup ist es beimirauch etwas unterschiedlich.
Beim Kamin mache ich es auch so ähnlich wie du:
Kohlen rauf 3-5 Minuten warten und die Kohle in der Mitte vom Kaminaufsatz also die Mitte vom Rand und den Kamin also der kleine Stab.
Dann langsam anrauchen ein paar längere Züge mit ein kurzen Abständen und so läuft es halt bei mir.
Beim Glasi Set, lasse ich den Kopf fünf Minuten oder länger warm werden und dann braucht man so gut wie nicht mehr anrauchen:D
Das Benutzen des Bedankomaten kostet nichts :hail: :thumbsup:

Gruß Tobsen :)

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. August 2017, 09:17

Danke für die nette Antwort,
dachte schon hier antwortet niemand mehr

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

11

Mittwoch, 16. August 2017, 10:54

Setup: wenig Tabak ( Al Waha Doppelapfel)

Und weiter? Definiere "wenig Tabak"! Was für ein Kopf? Wie viel Lagen Alu? Welche Lochung? Wie viel Kohlen? Wo liegen die Kohlen? (innen? außen?)

Etwas mehr Info wäre hilfreich!

Zitat

es aber gekratzt hat.
Wenn es wirklich im Hals kratzt, (und nicht auf der Lunge "drückt") deutet das auf zu viel Hitze hin.
Da hilft es evtl. die Kohle weiter außen zu positionieren, weniger Kohle zu nehmen und mehr Tabak zu nehmen.
Mehr Lagen Alu und mehr/größere Löcher können ebenfalls helfen.

Zitat

Wäre nett wenn mir jemand erklären könnte wie ich Bilder in Forum laden kann

Du brauchst die Link zu dem Bild, dann klickst du im Editor auf das "Bild einfügen" - Symbol (Sonnenuntergang) und fügst die Link ein :thumbsup:

Lord Ater

Moderator

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Lieblingstabak: Traditionell und/oder ungewaschen.

Danksagungen: 2170

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

12

Mittwoch, 16. August 2017, 12:35

Hab die Themen mal zusammengefügt. Ein Thread ist ausreichend. Gerade auch für mehrere Fragen. Wenn wir dir in mehreren Threads antworten, kommt gerne mal was durcheinander. ;)

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. August 2017, 20:47

Danke soweit

Aktueller Stand: Baue meinen 5 Lochtonkopf so, in der Mitte das Loch frei,
Tabak gleichmäßig verteilt etc.
Rauch ist gut aber keinen Geschmack. Nehme ich den Kamin runter, sind die drei Stellen schwarz über denen die Kohlen lagen. Jemand eine Idee warum dies so ist?

musicduke

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. September 2015

Vorname: Kevin

Wohnort: Waldsee

Lieblingstabak: Hasso G-Rape Addiction

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

14

Sonntag, 20. August 2017, 21:24

Hör bitte erstmal auf irgendein Loch freizulassen..
Tabak locker in den Kopf bis fast zum Rand.
Tabak LEICHT komprimieren.
Ja da wo die Kohlen liegen hast du die meiste Hitze, wenn es kratzt die Kohlen weiter nach außen.
Anrauchen(bei mir): Kohlen in die Mitte, 3-4 Minuten warten und ganz normal anfangen zu rauchen.
Gut im Sport ist, wer raucht und trinkt und trotzdem seine Leistung bringt! ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dodo11 (21.08.2017)

shisha.kiings

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. August 2017

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. August 2017, 15:04

Kohle

Hey,


So ein ähnliches Problem hatte ich auch mal.


Es könnte an der Kohle liegen oder wie schon gesagt wurde an dem Kopfbau.


Jeder hat halt seinen eigenen Stil wie man den Kopf baut ich z.B. mache in der Mitte noch 3 Löscher rein (Für einen besseren Durchzug)
Du darfst auch nicht zu viel Tabak rein ballern je nach Größe von einem Tonkopf!
Wenn der Tabak sofort durchbrennt hast du nichts von:)

Diehm.

Anfänger

Registrierungsdatum: 1. August 2017

Wohnort: Bayern

Lieblingstabak: Desvall Temptation(Apfel), Desvall Forest([Wald]beerenmix)

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. August 2017, 18:17

Hatte dasselbe Problem mit dem Brohood Phoenix.

Meine Lösung:
- Tabak bis zum oberen Rand (LEICHT andrücken)
- Am seitlichen Rand keine Löcher
- 3 Lagen Haushaltsalufolie
- 1-2mm große Löcher (Atomlochung)

Dann zu den Kohlen:
- 3 Kohlen komplett durchgeglüht fast in die Mitte des Kopfes legen
-> 2-3 Minuten warten bis sich alles erwärmt hat und langsam aber mit großen Zügen anrauchen. Und die Kohlen ein wenig weiter nach außen schieben.

Dann sollte die Shisha gut rauchen und vorallem einen guten Geschmack entwickeln.

Ist ein eig ne "todsichere" Methode für jeden Tonkopf.
Bitte teste das mal und berichte (Bilder von Kopfbau, Alufolielochung und Kohlen)

*/Edit:
Welche Al Waha Produktion hast du? Gab ne Zeit wo der Tabak nach "nix" bzw sehr wenig geschmeckt hat.

Grüße :)

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. August 2017, 17:58

Danke für die Tipps:)

Beim Kopfbau des Brohood Phoenix:
Muss ich am Rand den Tabak etwas fester drücken, so dass keine Spalten vorhanden sind oder ist es genau andersrum, dass zwischen Tonkopf und Tabak oberhalb ein "Ring" sein soll?
Meinst du das "am seitlichen Rand keine Löcher? Wenn ja warum?

Hoffe ihr wisst was ich meine, werde das mit den Bildern nochmals probieren

Diehm.

Anfänger

Registrierungsdatum: 1. August 2017

Wohnort: Bayern

Lieblingstabak: Desvall Temptation(Apfel), Desvall Forest([Wald]beerenmix)

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. August 2017, 18:06

Am seitlichen Rand keine Löcher, alles bisschen an den Rand drücken.

Grund dafür ist, dass die Wärme des Kopfes dann besser an den Tabak kann. (Erwärmt sich besser). Noch dazu kann man sagen dass der Tabak oben eine ebene Fläche haben muss, heißt keine Tabakblätter oder Äste dollen herausstechen

Grüße Diehm

Tastylicious

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Januar 2016

Lieblingstabak: Golden Pipe, Freestyle

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

19

Dienstag, 22. August 2017, 21:43

Eine ebene Fläche dient dazu, der Hitze eine (die Betonung liegt auf eine) gleichmäßige Angriffsfläche zu bieten. Einzelne hervorstehende Blätter oder Ästchen werden dir als erste Abfackeln und das wirst du merken bzw. schmecken. Wo größere Lücken sind und ergo weniger Tabak verbaut ist, ist der Widerstand geringer. Beim Ziehen konzentriert sich der Luftstrom auf eben diese Lücken, sodass der Tabak ungleichmäßig erhitzt wird. Das Ergebnis ließt man dann in unzähligen Threads ;-)

Das mit dem Rand ist mWn v.a. bei Köpfen wichtig, die mit sog. indirekter Hitze funktionieren. Allen voran der HSRT. Sonst bietet ein schlecht ausgefüllter Rand ebenso einen leichteren Weg für die Luft.

Freshii

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. August 2017, 22:02



So sieht der Tabak aus nach dem ich geraucht habe, aber nach einigen Minuten trotz Rauch, welcher meiner Meinung nach braun war, kein Geschmack vorhanden war.
Nachdem ich Wasser in die Bowl und den Tonkopf ohne Tabak aufgesetzt hatte, wollte ich die Dichte überprüfen. Hierbei ist eine Luftblase manchmal hochgekommen. Könnte das was ausmachen?

Mir ist außerdem aufgefallen, dass ich keine Luft aus dem Ventil blasen Kann, die Kugel auf der Seite des Schlauches bleibt doch drinnen?
Hoffe jemand der sich auskennt kann mir meine Fragen beantworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Freshii« (25. August 2017, 15:38)


Ähnliche Themen