Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 29. Juli 2015

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 30. Juli 2015, 14:17

Probleme mit neuer Nargilem Shisha

Servus Leute,
Hab mir letztens eine neue Nargilem Shisha geholt, nämlich die Nps Ultiamte Convex Pyramid, und bin total am verzweifeln. Die Rauchentwicklung ist überhaupt nicht gut, der Pott schmeckt nach 20 min scheiße, kleine Tabakstückchen fallen in die Bowl und ich bekomm später extreme Kopfschmerzen. Ich hatte davor eine Noname Shisha für ca. 50€, die am Ende ziemlich abgenutzt war, weil ich die Shisha oft mit Freunden geraucht hab und fast überall mitnahm. Da war die Rauchentwicklung schon gut, der Pott hat lange gehalten, es war nie Tabak in der Bowl und ich bekam keine Kopfschmerzen, also das liegt jetzt nicht unbedingt daran, dass ich das Shisharauchen nicht vertragen würde, sonst hätte ich damals auch schon Kopfschmerzen gehabt. Jedenfalls wollte ich dann eine qualitative Shisha haben, die ich nur daheim benutze und bin dann auf die Nps gestoßen. Ich rauche mit dem Ultimate Tobacco und den Coconut Charcola Kohlen von Golden Shisha, der Tabakkopf ist von Toptimizer, das Set Grid 2.0. Außerdem hab ich ein Silikonschlauch mit einem Nargilem Glasmundstück und einem Schlauchadapter von Kaya 1.0. Kann mir jemand sagen, an was die oben genannten Probleme liegen? Liegt es am Tabak, Kohle? Oder mach ich irgendwas falsch?
Danke schonmal für alle Antworten und Ratschläge

Alhovic

Schüler

Registrierungsdatum: 30. März 2015

Vorname: Alex

Wohnort: Wbn

Lieblingstabak: Tangiers Kashmir Peach, Tangiers, Al Kashmir, Al Fakher,

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

2

Donnerstag, 30. Juli 2015, 14:31

Kann dir sagen das es mit der pfeife nichts zu tun hat. Liegt am Kopfbau und/oder an der Kohle. Aber wenn du es vorher hinbekommen hast, mach es einfach so wie vorher. Achte drauf das du nicht zu wenig Tabak benutzt und denk an die Faustregel: Drückt es - mehr Hitze, Kratzt es zuviel Hitze, Kohle an den Rand oder runternehmen.
“Everything in moderation, including moderation.”

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shishasmoker 31 (30.07.2015)

stEazy

Schüler

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Vorname: Mathis

Lieblingstabak: Golden Pipe Golden Dream

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 30. Juli 2015, 17:28

Das wird wohl kaum an der Shisha liegen.
Achte darauf, dass das Tauchrohr ca. 2-3cm ins Wasser reicht.
Ansonsten guck dir mal auf YouTube ein Video zum Thema Kopfbau an. Ist der Tabak dicht genug am Kamin? Hast du davor schon einmal mit Kamin geraucht, also weißt du was zu beachten ist?
Auf jeden Fall kann ich Entwarnung geben, du hast keinen Fehlkauf getätigt ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shishasmoker 31 (30.07.2015)

Registrierungsdatum: 29. Juli 2015

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 30. Juli 2015, 18:36

Danke nochmal für eure Ratschläge, dann bin ich erstmal beruhigt, dass es nicht an der Shisha liegt. Bei der alten hab ich immer selbstzündende Kohle benutzt und Alufolie, jetzt bin ich umgestiegen auf Kaminkopf und Naturkohle und ich hab keine Erfahrung damit. Aber die Idee mit den Youtube Videos, wo beschrieben wird wie man einen Kopf zusammenbaut, finde ich sehr gut