Registrierungsdatum: 1. Mai 2014

Lieblingstabak: Starbuzz - Blue Mist

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 1. Mai 2014, 14:08

"Tom coco grün" ascht in verschiedenen Farben

Hey Leute seit neuestem aschen meine Naturkohlen in verschiedenen Farben.
Eigentlich aschen sie immer grau aber ab und zu ist mal eine dabei die stark braun ascht.
Ist das normal oder an was kann das liegen?

Hier mal ein Bild von ausgeglühten Kohlen:


Gruß

Wydliez

Anfänger

Registrierungsdatum: 12. Mai 2013

Vorname: Marcel

Wohnort: Berlin

Lieblingstabak: Fantasia Cactus Breeze, Al Mahmood Cactus Lime, Xracher LimeLemon

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

2

Donnerstag, 1. Mai 2014, 15:15

Manche Kohlen aschen auf schwefelgelb, ein bisschen beunruhigend.


Kaya PNX 480 Clear :love:
Saphire Hot Shot :love:
Kaloud Lotus :love:
THS Fineliner :love:
-----------------------------------------
Geld sollte dienen,
nicht regieren.



roli006

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 19. Februar 2009

Wohnort: München

Lieblingstabak: Al Kashmir, Tangiers

Danksagungen: 1727

  • Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 1. Mai 2014, 16:01

Gerade mal in Google geschaut und was lustiges gefunden:

Zitat

die Aschefarbe hat durchaus was mit der Verbrennungstemperatur und dem Heizmaterial zu tun.
Wenn ich die "billigen" Braunkohlenbriketts nehme habe ich gelbliche Asche.
Wenn das Heizmaterial mit zu wenig Luft verbrennt, oder zu nass ist, dann ist die Asche meist schwarz und es setzt sich ein brauner "Film" auf die Scheibe, das ist unverbranntes da die Temperatur zu niedrig war, bzw. da Sauerstoff für die vollständige Verbrennung fehlte.
Weisse Asche deutet meist auf eine vollständige Verbrennung hin, dann setzt sich normalerweise auch kein brauner Film auf die Scheibe
Das liegt dann irgendwie vll. an den Inhaltsstoffen, ggf. Feuchtigkeit, etc.
Denke so genau kann man das nicht sagen. Solang die Kohle nicht geschmeckt hat ^^

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Wohnort: Düsseldorf

Lieblingstabak: Amy gold - Crazy shape, AF - Grape, Adalya - Cola Dragon

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 1. Mai 2014, 16:09

Frag am besten mal bei Tom und schick denen das Bild. Normalerweise sollen die da recht kulant sein.
~~~> Nargilem NPS Fragment :love: :blubber: