Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lord Ater

Super Moderator

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Lieblingstabak: Traditionell und/oder ungewaschen.

Danksagungen: 2218

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

881

Mittwoch, 15. März 2017, 08:37

Sollte ein Konzept oder eine Idee nicht eher im Vordergrund stehen und die Ausarbeitung darauf basieren?^^

Gut, unabhängig davon; was ist denn etwa deine Aussage im Hauptteil?
Wie muss das Niveau der ganzen Sache sein? (Sprich; Uni/FH, Abi? )

Falls es um eine speziellere Kategorie Märchen geht, ist das auch hilfreich.

Phenix

Schüler

Registrierungsdatum: 12. Januar 2016

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

882

Mittwoch, 15. März 2017, 11:06

Ist auf Abi-niveau.
Von der Reihenfolge hätte ich es uU besser anstellen können, stimmt.
Aktuell denke ich, tue noch zweu Märchen als Beispiel analysieren - Fokus wollte ich auf den Entfall der Gewalt legen (also früger vs heute)

Lord Ater

Super Moderator

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Lieblingstabak: Traditionell und/oder ungewaschen.

Danksagungen: 2218

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

883

Mittwoch, 15. März 2017, 18:09

Gut, Abi-Niveau geht ja noch. Auf Uni-Niveau bin ich nur so halb... :D

Beispielhaft:

Entwicklung des gesellschaftlichen Stellenwertes von Märchen im kulturellen Kontext ("unspezifisch", unpersönlich, wahrscheinlich zu "wissenschaftlich")

Gewalt in Märchen - Früher und heute (Plakativ, ggf provokant, kann interessanter sein, da es erstmal ein "Schlag" ist und Aufmerksamkeit weckt)

Märchen sind Kindersache!? (Ähnlich "provokant", aber knackiger, stößt eher eine Diskussion an)

Wie gesagt, es hängt auch von dem Aufbau deiner Facharbeit zusammen, dein Schreibstil und so weiter. Für mich ist es deshalb auch schwierig, das "einfach" zu beantworten. Für ein Grundkonzept der Überschrift sollte es aber reichen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phenix (15.03.2017)

Phenix

Schüler

Registrierungsdatum: 12. Januar 2016

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

884

Mittwoch, 15. März 2017, 23:22

Danke dir! Den Punkt "Brutalität" werde ich nehmen.
Quellen habe ich (zu dem Punkt adhoc)
Wie Märchen der Gebrüder Grimm jugendfrei wurden - Kultur - Berliner Morgenpost
Wie Gewalt in Märchen auf Kinder wirkt | Grünschnabel

Hast du ein Märchen, bei dem das anschaulich gemacht werden kann?
Ziel sind am Ende 2-4 Seiten (ist neben dem Fazit der letzte Unterpunkt)

Lord Ater

Super Moderator

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Lieblingstabak: Traditionell und/oder ungewaschen.

Danksagungen: 2218

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

885

Donnerstag, 16. März 2017, 11:13

Gerne doch. ;)

Hab die Quellen mal überflogen, fand aber, dass die für einen konkreten Bezug zu wenig Aussage haben. Vielleicht reicht es für eine Referenz.

Bei Grimm bist du übrigens schon an der richtigen Adresse. Das war definitiv nichts für Kinder. :D

Die Originale kannst du übrigens hier finden:
Grimm Märchen

Da solltest du eigentlich schon viel rausziehen können. Gerade im Vergleich zu dem Buch "Kinder und Hausmärchen", das explizit abgeschwächt wurde.