Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Blaschak

Intermediate

Date of registration: Jul 20th 2008

Location: Hessen

Favorite tobacco: AF Cocktail; SB Blue Mist

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

221

Tuesday, May 19th 2009, 10:33pm

Quoted

Original von Buron_Joker
Kleine Anmerkung, wie wärs wenn du den Punkt "Gefahren des Shisha rauchen" eher an den Anfang stellst, da es bei ner normalen Diskussion meistens der Fall ist dass man die negativen vor den Positiven bringt...?


naja is zwar keine diskussion aber ne Überlegung ist es durch aus wert.

Rattig

Professional

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Oldenburg

Favorite tobacco: Al Fakher Kirsche

Thanks: 24

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

222

Tuesday, May 19th 2009, 10:38pm

Quoted

Original von Tob

Quoted

Original von mo2222z
Kann mir mal jemand den kategorischen Imperativ von Kant erklären oO???


Entweder so:
http://books.google.de/books?id=xWoIbffW…r+imperativ&lr=

oder du stellst deine Frage etwas konkreter :ugly:


Besser ist mMn: [URL=http://books.google.de/books?id=PGTqoY_0pSYC&printsec=frontcover&dq=kant+Kritik+der+praktischen+Vernunft&lr=#PPR5,M1]Kritik der praktischen Vernunft[/URL]

Paragraph 1-7 lesen. Am besten mehrmals.

Wichtig dabei sind die Formulierungen: Handle so, dass die Maximen deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeingültigen Gesetzgebung dienen könne.
Und:
Sehe die Idee der Menschheit in deiner Person und in der Person anderer immer gleich auch als Zweck und nie nur als Mittel an.

Dies sind schonmal die beiden Formulierungen des Kategorischen Imperativs.
Wenn du konkrete Hilfe brauchst, dann musst du schon genauer werden.

€dit: Hier hast du das Komplette Buch bei Projekt Gutenberg. (Bei Google fehlen ja mal gerne die wichtigsten Seiten ;))
"I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)

This post has been edited 1 times, last edit by "Rattig" (May 19th 2009, 10:42pm)


lenhimself

Ehrenmitglied

Date of registration: Mar 18th 2007

First name: Len

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

223

Wednesday, May 20th 2009, 3:55pm

der kategorische imperativ sagt doch einfach nur:

Handele nur nach der maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemeines gesetz werde.

Ich finde, dass der satz das schon ganz gut trifft, da brauch man nicht wirklich mehr zu erfahren.
Primitiv gesagt: "was du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem andern zu!"

Rattig

Professional

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Oldenburg

Favorite tobacco: Al Fakher Kirsche

Thanks: 24

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

224

Wednesday, May 20th 2009, 4:15pm

Quoted

Original von lenhimself
der kategorische imperativ sagt doch einfach nur:

Handele nur nach der maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemeines gesetz werde.

Ich finde, dass der satz das schon ganz gut trifft, da brauch man nicht wirklich mehr zu erfahren.
Primitiv gesagt: "was du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem andern zu!"


Und das primitiv Gesagte ist zu kurz gedacht.
Gerade das sagt der Kategorische Imperativ nicht aus.
Ich zeig es mal an einem Beispiel:
Wenn ich geschlagen werden will, dürfte ich andere auch schlagen.
Der Kategorische Imperativ dagegen würde zu dem Ergebnis kommen, dass ich es nicht verallgemeinern kann alle zu schlagen, weil dies eine Endlosschleife der Gewalt nach sich zieht und der Menschheit in der anderen Person schädigt.
"I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)

Sir Smoke A Lot

Professional

Date of registration: Aug 21st 2008

First name: Jan

Location: Siegen City

Favorite tobacco: Starbuzz Blue Mist

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

225

Sunday, May 24th 2009, 5:27pm

hey leute
ich wollte euch nur noch mal danken dür die seite die ein user hier reingepostet hat
(weiß nicht mehr genau wer es war).
die seite www.oberprima.com ist echt genial
damit ist es viel einfacher zu lernen als mit einem nachhilfelehrer :D
Das Ist Meine Welt Ihr Lebt Nur Dadrin










I'm never gonna stop the puffing

Sir Smoke A Lot

Professional

Date of registration: Aug 21st 2008

First name: Jan

Location: Siegen City

Favorite tobacco: Starbuzz Blue Mist

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

226

Sunday, May 24th 2009, 7:27pm

ich habe eine neue mathe aufgabe ^^ (es handelt sich um KEINE hausaufgabe es ist nur eine aufgabe die für die klausur nötig ist.
sie lautet:
als mutter-tochter-zerfall bezeichnet man den zerfall eines radioaktiven mutterstoffs in einen tochterstoff, der ebenfalls zerfällt,weil auch er radioaktiv ist. zur modellierung eines solchen mutter-tochter-zerfalls werden die funktionen g mit g (t) = 200 mal e ^-0.25 t; t größer gleich 0 und f mit f(t) = 200 e ^-0.25t mal (1 - e ^ -0.25 t) ; t größer gleich 0 verwendet.

die masse des mutterstoffs zum zeitpunkt t wird durch g(t) die masse des tochterstoffs zum zeitpunkt t durch f(t) beschrieben. dabei wird die zeit t in stunden ab beobachtungsbeginn (t=0) und die massen g(t) bzw. f(t) in milligramm angegeben.

dann zu den aufgaben:
a) berechne die masse des tochterstoffes 6 stunden nach beobachtungsbeginn. beschreibe den verlauf des graphen von f und interpretien sie ihn im sachzusammenhang.
--> der graph ist nach 6 stunden bei ca. 40.
b) weise nach, dass die masse f(t) des tochterstoffs zum zeitpunkt t=4ln2 maximal ist.gib die maximal masse des tochterstoffs an.
--> also nur extrema und ableitungen?
c) bestimme rechnerisch die koordinaten des wendepunktes der funktion f und interpretiere die bedeutung der wendestelle im sachzusammenhang.
--> ist klar nur die wendestelle ausrechnen und dann den sachzusammenhang aber was hat die wendestelle denn mit dem sachzusammenhang zu tun??
d) für t größer 12 ist in der obenstehen abbildung nicht mehr zu erkennen ob der graph der funktion f ober oder unterhalb des graphne von g verläuft.
zeige rechnerisch dass der graph der funktion f immer unterhalb des graphen von g verläuft. bestimme zu welchem zeitpunkt der unterschied d(t) der massen f(t) und g(t) nur noch 0.01 milligramm beträgt.
Das Ist Meine Welt Ihr Lebt Nur Dadrin










I'm never gonna stop the puffing

kopeinig

Intermediate

Date of registration: Sep 23rd 2007

Location: Wien

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

227

Sunday, May 24th 2009, 7:33pm

Hey leute ich hab ne DG (Darstellende Geometrie) Frage / Zeichnung für euch wo ich absolut nicht weiterkomme.

Konstruiere die wahre Größe eines Vierecks [A(8/0/1) B(5/4/5) C(2/0/6) D(3/-2/z)] durch Paralleldrehen!

Und bei mir kommt da nix raus kann mir da jemand helfen?

Al-Waha-Man

Beginner

Date of registration: Apr 28th 2009

First name: Daniel

Location: Flachsmeer

Favorite tobacco: Al Waha Zitrone

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

228

Monday, May 25th 2009, 10:00pm

Referat ^^

hat wer lust mir mal kurz zu helfen?
Mach ein Referat über BoB marley und fürn poster brauhc ich noch Texte, erkunft usw , Alter etc. Todesdatum. Schreibe Gad den VorleseText und druck n kilo Bilder aus, wer lut hat kann schnell was drunter schreiben ^^

GreY

Master

Thanks: 8

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

229

Monday, May 25th 2009, 10:15pm

RE: Referat ^^

Quoted

Original von Al-Waha-Man
hat wer lust mir mal kurz zu helfen?
Mach ein Referat über BoB marley und fürn poster brauhc ich noch Texte, erkunft usw , Alter etc. Todesdatum. Schreibe Gad den VorleseText und druck n kilo Bilder aus, wer lut hat kann schnell was drunter schreiben ^^


Also nochmal zum mitschreiben, du willst dass wir dir sagen wann Marley gestorben ist, wie seine Herkunft ist usw... Ist das dein Ernst?

Al-Waha-Man

Beginner

Date of registration: Apr 28th 2009

First name: Daniel

Location: Flachsmeer

Favorite tobacco: Al Waha Zitrone

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

230

Monday, May 25th 2009, 10:18pm

RE: Referat ^^

Quoted

Original von GreY

Quoted

Original von Al-Waha-Man
hat wer lust mir mal kurz zu helfen?
Mach ein Referat über BoB marley und fürn poster brauhc ich noch Texte, erkunft usw , Alter etc. Todesdatum. Schreibe Gad den VorleseText und druck n kilo Bilder aus, wer lut hat kann schnell was drunter schreiben ^^


Also nochmal zum mitschreiben, du willst dass wir dir sagen wann Marley gestorben ist, wie seine Herkunft ist usw... Ist das dein Ernst?


yuup, grad mit psp im I-Net und dauert ne ewigkeit zu googln, war qrd noch inet cafe zum ausdruckn da mein pc morqn ers wiederkommt ( shisha imgekippt,dabei mien Tee mitgenommn und einmal schön auf rechner drauf^^ )

muXx

Professional

Date of registration: Mar 4th 2006

First name: Steffen

Location: Nürnberg

  • Send private message

member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months

231

Monday, May 25th 2009, 10:22pm

Wie was googlen, geh doch einfach auf den Wikipediaartikel
Und Sterne bzw. Postinggeilheit braucht mir mit 0,29 Postings pro Tag keiner unterstellen :)

Ist hier sowieso größtenteils ein Kinderforum in dem jeder stichelt und die Mods die größten Indizierer des www sind.

Der "ich schreib in internetforen alles klein hype" ist vorbei!

Al-Waha-Man

Beginner

Date of registration: Apr 28th 2009

First name: Daniel

Location: Flachsmeer

Favorite tobacco: Al Waha Zitrone

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

232

Monday, May 25th 2009, 10:26pm

das is ja der scheis snachteil ^^ atm funkt goolge und wiki auf meiner psp nich nur shishaforum und irc-galerie^^#

mh nunja da es keiner machen will begeb ich mich morqn früh an den schulrechner noch und schriebs da ab...^^ naja gn8

This post has been edited 1 times, last edit by "Al-Waha-Man" (May 25th 2009, 10:39pm)


enka1989

Master

Date of registration: Feb 8th 2008

Location: Mittelhessen

Favorite tobacco: JM´s Hookah - Tangerine

Thanks: 2

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

233

Thursday, May 28th 2009, 9:43am

hey leute

bereite mich grade aufs mündliche abi vor und habe so mal einen ansatz eines vergleiches der dramen maria stuart und woyzeck geschrieben.
der teil, den ich noch schreiben werde ist ein vergleich über die epochen vormärz und klassik (teils auch politisch und geschichtlich).

was könnte man noch hinzufügen und vergleichen??

hier mein text:

Vergleich der Dramen „Maria Stuart“ und „Woyzeck“

Die Dramen Maria Stuart und Woyzeck lassen sich aus mehreren verschiedenen Blickwinkeln betrachten und vergleichen.
Beide Werke sind Dramen. Bei Maria Stuart handelt es sich um ein geschlossenes, klassisches Drama. Die Geschichte hat einen fünfaktigen, achsenparallelen Aufbau. Zudem hat die Handlung einen begrenzten Zeitraum von nur wenigen Tagen und spielt auch nur an wenigen Orten, meist hier das Schloss Fotheringhay. Ein weiterer Punkt ist, dass wir lediglich einen Handlungsstrang vorliegen haben. Im Gegenteil dazu steht das Dramenfragment Woyzeck. Neben den vielen verschiedenen Handlungssträngen (Woyzeck mit Marie, Woyzeck mit dem Arzt und Hauptmann, Tambourmajor mit Marie, etc) haben wir auch keinerlei zeitliche und räumliche Eingrenzung. Die Hauptperson, Woyzeck, taucht zudem in mehreren Szenen nicht einmal auf.
Ein weiterer Punkt, der die beiden Werke unterscheidet ist das Klientel, von denen die beiden Dramen handeln. Bei Maria Stuart handelt es sich um die Königin Schottlands im Gefängnis der Königin Elisabeth von England. Weitere handelnde Personen sind Adelige. Im Dramenfragment Woyzeck sind die Hauptakteure nicht sehr hoch angesiedelt in der Gesellschaft. Dies erkennt man auch an der Sprache. Die Sprache in Maria Stuart ist sehr gehoben wohingegen die Sprache in Woyzeck stark von Dialekten geprägt ist und eher ungebildet wirkt.
Vergleichbar sind auch die letztendlichen Mordmotive Elisabeths und Woyzecks. Beide sind eifersüchtig und sehen ein der Unterlegene zu sein. Woyzeck sieht sich dem Tambourmajor unterlegen, Elisabeth ist eifersüchtig auf die Beliebtheit der Maria Stuart. Beide sind zudem wütend, Elisabeth, weil Maria das Geheimnis ihrer unehelichen Herkunft kennt und gegen sie verwenden könnte, Woyzeck darauf, dass Marie ihn mit dem Tambourmajor betrogen hat. Der dritte Mordgrund ist die Angst vor Hohn und Spott. Woyzeck fürchtet sich dafür verspottet zu werden, dass ihm seine Freundin, mit der er ein Kind hat, von einem gleichrangigen „abgenommen“ wurde und Elisabeth hat Angst vor Hohn und Spott und sogar um ihren Thron, da Maria Stuart das Geheimnis um ihre uneheliche Herkunft kennt.

danke für jede antwort

mfg enka
locker 100 mal gehandelt, eher mehr. bis auf eine ausnahme immer positiv.



jannik197 verschickt keinen Tabak

StarBuzz

Professional

Date of registration: Mar 26th 2007

Favorite tobacco: Starbuzz blue Mist

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

234

Friday, June 5th 2009, 11:56am

Hallo,
ich brauch dringend eure hilfe...kann mir ein matheprofi von euch mal erklären, wie ich den Mittelwert einer Funktion berechne, anhand eines Beispiels?
Auf Google war ich natürlich schon aber ich werd daraus nicht schlau.....ihr könnt mir natürlich auch eine Seite schicken in der es gut erklärt wird....wäre euch sehr dankebar.

PS: Bin in mathe eine Niete ;(

auntey

Trainee

Date of registration: May 11th 2009

Location: München

Favorite tobacco: Starbuzz Blue Mist, Nakhla Flames

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

235

Friday, June 5th 2009, 12:06pm

http://www.matheboard.de/thread.php?postid=74929#post74929
http://www.matheboard.de/thread.php?postid=175286#post175286

Im Prinzip soll das heißen,dass es ein zum Integral flächengleiches Rechteck gibt, das (b-a) breit ist und dessen Höhe nicht über das Max und das Min der Funktion f(x) hinausgeht.

Die Formel:




edit:

achja das Beispiel :D

Wir integrieren von a nach b also bspw. von 2 nach 3. Funktion ist f(x)= 2x² + 3x also die Stammfunktion -> F(x) = 2/3 x³ + 3/2 x² .

also beträgt der Mittelwert:

m = 1/ 3-2 * [(2/3 *27 + 3/2 * 9) - (2/3 * 8 + 3/2 * 4) ]

m= 1* [(18 + 13,5) - (11,33)]

m= 20,17

hab ich jetzt mal im Kopf gerechnet sollte so ungefähr stimmen ;) (hab zwar mathe lk aber bin ne niete im kopfrechnen :) )

Ich hoffe ich konnte helfen ;)
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Bertolt Brecht

This post has been edited 3 times, last edit by "auntey" (Jun 5th 2009, 12:15pm)


StarBuzz

Professional

Date of registration: Mar 26th 2007

Favorite tobacco: Starbuzz blue Mist

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

236

Friday, June 5th 2009, 2:45pm

Quoted

Original von auntey
http://www.matheboard.de/thread.php?postid=74929#post74929
http://www.matheboard.de/thread.php?postid=175286#post175286

Im Prinzip soll das heißen,dass es ein zum Integral flächengleiches Rechteck gibt, das (b-a) breit ist und dessen Höhe nicht über das Max und das Min der Funktion f(x) hinausgeht.

Die Formel:




edit:

achja das Beispiel :D

Wir integrieren von a nach b also bspw. von 2 nach 3. Funktion ist f(x)= 2x² + 3x also die Stammfunktion -> F(x) = 2/3 x³ + 3/2 x² .

also beträgt der Mittelwert:

m = 1/ 3-2 * [(2/3 *27 + 3/2 * 9) - (2/3 * 8 + 3/2 * 4) ]

m= 1* [(18 + 13,5) - (11,33)]

m= 20,17

hab ich jetzt mal im Kopf gerechnet sollte so ungefähr stimmen ;) (hab zwar mathe lk aber bin ne niete im kopfrechnen :) )

Ich hoffe ich konnte helfen ;)


Danke, das hat mir erstmal geholfen^^ Also ist die berechnung des mittelwertest einer Funktion ähnlich wie die der Intergralrechnung oder?

PS: Falls noch jemand eine Seite von euch mit Aufgaben und Lösungen wäre das auch von vorteil.

This post has been edited 1 times, last edit by "StarBuzz" (Jun 5th 2009, 3:06pm)


auntey

Trainee

Date of registration: May 11th 2009

Location: München

Favorite tobacco: Starbuzz Blue Mist, Nakhla Flames

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

237

Friday, June 5th 2009, 3:58pm

hier noch ne kleine zusammenfassung :

Formel für Rechteck -> Breite * Höhe = Fläche

im prinzip ist nun das Integral die Fläche zwischen a und b und das ergibt sich eben aus der breite " b - a" und der Höhe .

Und die Höhe stellt eben den Mittelwert der Funktion dar.

deshalb auch Mittelwert = Integral * 1/b-a

nach dem Umformen --> (b-a) * Mittelwert = Integral

Vergleich diese mit der Formel vom Rechteck dann stellst du fest (b-a)= Breite ; Mittelwert = Höhe ; und Integral = Fläche (daja best. Integral eine Flächenfunktion ist)...


und ja die berechnung ist ähnlich da ja ein Integral vorkommt :D
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Bertolt Brecht

StarBuzz

Professional

Date of registration: Mar 26th 2007

Favorite tobacco: Starbuzz blue Mist

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

238

Saturday, June 6th 2009, 8:06pm

Quoted

Original von auntey
hier noch ne kleine zusammenfassung :

Formel für Rechteck -> Breite * Höhe = Fläche

im prinzip ist nun das Integral die Fläche zwischen a und b und das ergibt sich eben aus der breite " b - a" und der Höhe .

Und die Höhe stellt eben den Mittelwert der Funktion dar.

deshalb auch Mittelwert = Integral * 1/b-a

nach dem Umformen --> (b-a) * Mittelwert = Integral

Vergleich diese mit der Formel vom Rechteck dann stellst du fest (b-a)= Breite ; Mittelwert = Höhe ; und Integral = Fläche (daja best. Integral eine Flächenfunktion ist)...


und ja die berechnung ist ähnlich da ja ein Integral vorkommt :D


@auntey du hast ne pm :)

Siken

Master

Date of registration: May 14th 2008

First name: Rouven

Location: Gelsenkirchen

Thanks: 23

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

239

Sunday, June 7th 2009, 10:01pm

Source code

1
2
       H2O
K2SO4 ----->



Ich hab gar kein Plan von Chemie.
Jemand da der helfen kann bzw. mir nen Tipp gibt? :P
Siken bezeichnet Userin als "Hure".

grilled

Intermediate

Date of registration: Oct 27th 2008

First name: René

Location: Zwickau

Favorite tobacco: Havana Cola

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

240

Sunday, June 7th 2009, 10:17pm

Quoted

Original von Siken

Source code

1
2
H2O
K2SO4 ----->



Ich hab gar kein Plan von Chemie.
Jemand da der helfen kann bzw. mir nen Tipp gibt? :P


Ich nehme an, dass es darum geht, ob die salzlösung sauer oder basisch reagiert...
Wenn du K2SO4 in Wasser löst, zerfällt es nur in die beiden Ionen (2K+ und SO42-), die von Wassermolekülen umgeben sind (man schreibt tiefgestellt 'aq' als Aggregatzustand).

Theoretisch wäre ja folgendes auch denkbar:
(1) K2SO4 + H2O --> KOH + KHSO4
(2) K2SO4 + 2 H2O --> H2SO4 + 2 KOH
Das passiert aber beides nicht, da Kalilauge (1) eine sehr starke Base und Schwefelsäure (2) eine sehr starke Säure ist, und sich beide quasi 'neutralisieren'.

Hättest du beispielsweise Kaliumphosphat, so würde die Lösung basisch reagieren, da die Phosphorsäure eine schwache Säure ist, und die Basizität der Kalilauge überwiegen würde.

This post has been edited 1 times, last edit by "grilled" (Jun 7th 2009, 10:19pm)