LarsBcz

Anfänger

Registrierungsdatum: 11. April 2018

Vorname: Lars

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1 261

Samstag, 21. April 2018, 18:47

Zitat von »LarsBcz«






Zitat von »eM-Gee«






Zitat von »LarsBcz«



Hab Sprachen studiert, rein übersetzen oder dolmetschen ist aber nicht meins. Irgendwelche Ideen, wo man sonst arbeiten kann? außer Taxifahrer
Ich glaube, dass man in einem Studium genug Berufsperspektiven aufgezeichnet bekommt... bzw. ich weiß es aus meinem Studium
Na ja, bei mir war es anders. Interkulturelle Kommunikation - das klingt erstmal klar, aber was kann man außer übersezten machen?
Ich hatte mal ein Seminar über das Thema mit wirtschaftlichen Bezug und der externe Dozent hatte herrliche Geschichten über Problemfelder interkultureller Kommunikation. Allein die potentiellen Fettnäpfchen bei der Sitzordnung im Taxi in Japan waren unzählig (und gravierend).

Vorgestern hatte ich eine nette Unterhaltung mit einem Unternehmensberater, er meinte es sei wahnsinn wie viele Positionen diese Wirtschaftsberatung mittlerweile mit Leuten besetzt ohne wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Gerade bei dem Thema Outsourcing sind Spezialisten gefragt.
Ansonsten würde mir als nächsten Berufsbereich die pädagogische Schiene einfallen, sofern man dafür gemacht ist. Da kenne ich mich leider nicht so sehr aus, gerade bezüglich der potentiellen notwendigen pädagogischen Zusatzmodule, solltest du den regulären Schuldienst in Betracht ziehen. Ansonsten gibt es auch einige Privatschulen, Lernzentren, Abendakademien o. ä, die du anlaufen könntest.
Du wirst mit dem Abschluss auf keinen Fall verhungern.
Beste Grüße
Vielen Dank für Ideen, da hab ich was zum überlegen :) muss jetzt rausfinden, worauf ich eher Lust hab und was mir am besten passen würde.