Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Mar 7th 2019

First name: Dustin

Location: Regensburg

Favorite tobacco: Zomo BluMNT, Nameless Black Nana

Thanks: 10

  • Send private message

1

Wednesday, March 27th 2019, 8:08am

Artikel 13 bzw. Artikel 17

Nachdem das ganze mit Artikel 17 gestern beschlossen wurde, wollte ich auch mal im Forum anfragen, was ihr davon haltet.

Denkt ihr das ganze wird auch wesentlichen Einfluss auf die Shisha "Szene" haben?


Gruß Dustin
Wer mit Selbstzündern raucht, hat die Kontrolle über sein leben verloren. :lol:

Lord Ater

Super Moderator

Date of registration: Jul 8th 2006

Favorite tobacco: Traditionell und/oder ungewaschen.

Thanks: 2225

  • Send private message

member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months

2

Friday, March 29th 2019, 5:37pm

Die Frage ist, wie wesentlich der Einfluss sein wird.

Viel gelesen habe ich über die Gesetzeslage nicht.
Das Drama und Übertreibungen, was aktuell unterwegs ist, ist genau so bedenklich, wie der "Artikel" selbst.

"Mein" Hauptproblem ist, dass (mal wieder) die jungen Generationen übergangen und einzelne Firmen profiliert werden.
(Siehe auch Filtersoftware, die ggf benötigt wird, mit Google als Hersteller, etc)

Zu unserer Thematik bzw dem Bereich Shisha:
Da bin ich eigentlich entspannt.
Wirklich viel Content mit Urheberrechten gibt es bei uns ja nicht.
Darüber hinaus haben die meisten Blogs/Gruppen/Shops/Urheber Wasserzeichen, so dass man weiß, wo es herkommt. Sprich idR ist die Verbreitung sogar eher Werbung, als Urheberrechtsverletzung.

Ob man das System nutzt, um Kritik am eigenen Produkt nach Möglichkeit einzuschränken...? Gut möglich, die "Szene" ist ja nicht "sauber" und Markt ist selten "fair".

Heißt, in meinen Augen liegen die Probleme eher in den größeren Seiten, bzw. wie dort die Sachen weiter gehandhabt werden.

Aber es ist ja "Neuland"... :ugly: