Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lord Ater

Super Moderator

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Lieblingstabak: Traditionell und/oder ungewaschen.

Danksagungen: 2218

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

21

Freitag, 10. Oktober 2014, 23:13

Also Guiness ist nicht meins...

Detailliert alles aufzählen kann ich auch nicht. :D Was immer geht, sind naturtrübe Biere/ dunkle, nicht zu Malzlastige/ Starkbiere / Rotbiere je nachdem.

Craft auch je nachdem.

Regionale, kleine Brauereien sind natürlich auch immer sehenswert.

Was ich echt nicht abkann: Standardbiere. Macht i.wie keinen Spaß.

ECITON x

Schüler

Registrierungsdatum: 9. September 2014

Vorname: ECITON

Wohnort: Würzburg

Lieblingstabak: Istanbul Night ( Al Waha ), Wassermelone ( Al Fakher ), Pirate's Cave ( Starbuzz )

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

22

Samstag, 11. Oktober 2014, 00:21

Trinke gerne Hefeweizen aus der Region :) Bei mir um die "Ecke" gibt es ja auch einige gute Sorten. Bevorzuge da die Biersorten von Kauzenbräu. Aufjedenfall mal wert zum testen :thumbsup:
[align=start]
Erweitern Sie Ihr Netzwerk! Fügen Sie andere Benutzer als Freunde hinzu!
[/align]

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2012

Wohnort: Lkr. RT

Lieblingstabak: Moassel Sidi Mansour Doppel Apfel

Danksagungen: 279

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

23

Samstag, 11. Oktober 2014, 00:40

Hab vorhin mal meinen Zötler "St Stephans-Bock" kalt gestellt, den möchte ich morgen Abend mal probieren... wobei probieren, hab erst letztes Wochenende 3 Maß davon vernichtet :D
Auf meiner Probierliste steht auch noch ein Farny Weißbier

@roli,
wusste nicht, daß Hasen-Bräu ne Plörre ist ! Kenne das nur vom Logo her.
Meine Testberichte zu folgenden Wasserpfeifen


Lockdog87

Großmeister

Registrierungsdatum: 17. April 2005

Vorname: Sebastian

Wohnort: Raum Freiburg

Lieblingstabak: Starbuzz,Fantasia,Al Fakher,Social Smoke,Fumari

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied Seit über 168 Monaten Mitglied

24

Samstag, 11. Oktober 2014, 01:32

Fürstenberg <3
Scylla01 verschickt kein Tabak und Antwortet nicht mehr :cursing:

Registrierungsdatum: 6. Juni 2013

Wohnort: Landkreis Günzburg

Lieblingstabak: AF Grapefruit-Mint, AW Blue Banana

Danksagungen: 200

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

25

Samstag, 11. Oktober 2014, 01:49

bestes dunkles weizen ist meiner meinung nach hopf, dicht gefolgt vom gutman und dann herrnbräu schneewalzer
Hast du schon mal König Ludwig Dunkles Weizen probiert? ist mein absoluter Favorit was dunkles Weizen angeht.

@roli,
wusste nicht, daß Hasen-Bräu ne Plörre ist ! Kenne das nur vom Logo her.
Kann man wirklich nicht trinken, absolut furchtbar.


Maybe. Maybe not. Maybe fuck yourself.

Michael91

Anfänger

Registrierungsdatum: 15. Juli 2013

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

26

Samstag, 11. Oktober 2014, 02:36

Ich komme zwar jetzt nicht aus Bayern und bin auch nicht mit Bier groß geworden,aber ab und an trinke ich auch mal ein gutes Bier :)
Wenn es hier noch andere Bierliebhaber gibt,die aus dem Ruhrpott kommen,dann kann ich nur empfehlen mal im "Finkenkrug" in Duisburg vorbeizuschauen :)
Das ist ne Studentenkneipe,mit über 200 Sorten Bier.Es sind zwar nicht immer alles vorrätig,aber für jeden sollte es da was geben :)

Mumpen1

Profi

Registrierungsdatum: 19. Mai 2013

Vorname: Flo

Wohnort: Bockhorn

Lieblingstabak: Al Fakher und Nakhla

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

27

Samstag, 11. Oktober 2014, 02:57

Also ich bevorzuge Tide und davon alle Sorten :D ist eine kleine Brauerei bei uns mit Restaurant was auch immer geht ist nen kühles Jever besonders vom Fass, mag diesen Herben Geschmack, an Schwarzbier mag ich am liebsten Barfüsser schön süßlich und Herb und aus meiner zweiten Heimat Hertog Jan Pils wie ich finde das einzige Pils was man in Holland trinken kann. Als ich noch in Belgien gearbeitet habe, habe ich gerne Stella getrunken.
Ich hatte auch mal ein leckeres Weizen, das war so nen Klosterbräu Weltenburger oder so ähnlich das fand ich richtig gut, sonst kann ich mich mit dem Brot in Flaschenform nicht anfreunden ;)
Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mumpen1« (11. Oktober 2014, 15:00)


Registrierungsdatum: 19. Juli 2006

Wohnort: Hilschbach

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

28

Samstag, 11. Oktober 2014, 09:39

Weiss auch nicht, was die ganze Welt mit Bayerischem Bier hat. Wohnen nun seit 7 Jahren hier und finde das Helle immernoch absolut zum abgewöhnen. Die Weizen sind in Ordnung, das Tegernseer kann man auch noch trinken, aber ist alles nur Notbehelf. Schmeckt einfach alles nach nix und alles gleich, eben nach nix.

Ich schwöre da doch lieber auf ein anständiges Welde Nr. 1 oder natürlich das beste Bier der Welt: Rothaus Tannenzäpfle.
Mit englishen Bieren, genauer Stouts, kann man mich auch jagen. Da oben trink ich eigentlich ausschließlich Cider, alles andere krieg ich nicht runter.

Zitat

Original von Hölderlin
Ein Gott ist der Mensch, wenn er träumt

Mumpen1

Profi

Registrierungsdatum: 19. Mai 2013

Vorname: Flo

Wohnort: Bockhorn

Lieblingstabak: Al Fakher und Nakhla

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

29

Samstag, 11. Oktober 2014, 15:04

Welde hatte ich auch schon, das Naturtrübe Bier von denen fand ich ganz lecker hoffe ich täusche mich nicht das waren doch diese komisch geformten Flaschen oder?
Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!

Registrierungsdatum: 18. April 2013

Vorname: Max

Wohnort: Münster

Lieblingstabak: Tangiers Foreplay on the Peach, Al Kashmir Veilchen, Pfirsichblüte

Danksagungen: 836

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

30

Samstag, 11. Oktober 2014, 18:53

Ich trinke wie gesagt sehr gerne Englisches Bier, aber diese Abneigung die hier einige gegen große Marken hegen, verstehe ich nicht so richtig...
klar, kleine ungewöhnliche Biermarken und Lokalhersteller haben sehr oft sehr leckeres und gutes Bier, aber wenn man sich was einfaches, gut schmeckendes kaufen möchte ohne großen Aufwand zu betreiben, kann so ein Krombacher oder frisch gezapftes Becks was extrem leckeres sein :)
Friede den Hütten, Krieg den Palästen
Georg Büchner

cippolino

Administrator

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

Vorname: Micha

Wohnort: Schwarzer Wald

Lieblingstabak: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Danksagungen: 1241

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

31

Samstag, 11. Oktober 2014, 19:03

Ich persönlich finde kleine lokale Hausbrauereien am Besten. Bei mir in der Nähe gibt es eine sehr beliebte Hausbrauerei und ich finde dieses Bier viel besser, als alles andere kommerziell erhältliche. Daher haben wir dort auch einmal die Woche Stammtisch^^

Ich kann diesen Bieren aus Gasthausbrauereien gar nix abgewinnen. Habe jetzt schon einige getestet, und fand ausser dem Feierling aus Freiburg keines lecker. Die sind idR viel zu kurz gelagert und Flitzekacke ist auch noch vorprogrammiert :D
-keine Signatur-

Mumpen1

Profi

Registrierungsdatum: 19. Mai 2013

Vorname: Flo

Wohnort: Bockhorn

Lieblingstabak: Al Fakher und Nakhla

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

32

Samstag, 11. Oktober 2014, 19:06

Also ich hege kein Abneigung gegen die großen Hersteller aber ich habe für mich im laufe der Zeit gemerkt das die kleineren Hersteller doch ein gewisses Maß sagen wir mal liebe in ihre Produkte stecken damit sie besser schmecken und auch werden.

Ich mag ja auch Jever sehr gerne und das ist kein kleine Brauhaus ;)
Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!

cippolino

Administrator

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

Vorname: Micha

Wohnort: Schwarzer Wald

Lieblingstabak: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Danksagungen: 1241

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

33

Samstag, 11. Oktober 2014, 19:23

Ich trinke hauptsächlich regionale Biere aus kleineren Brauereien. es gibt aber auch unter den großen Brauerein einige leckere. Flens und Jever mag ich z.B. richtig gerne.
Grundsätzlich bin ich aber allem aufgeschlossen, und wenn ich irgendwo ein Bier sehe, das ich noch nicht kenne, wandert es sofort in den Einkaufswagen. Denke ich habe einige hundert zwischenzeitlich probiert.
-keine Signatur-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maxHardcore (11.10.2014)

Registrierungsdatum: 22. Juni 2014

Lieblingstabak: Al Ibaba D'oenr ;-)

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

34

Samstag, 11. Oktober 2014, 22:43

Ich trinke hauptsächlich regionale Biere aus kleineren Brauereien. es gibt aber auch unter den großen Brauerein einige leckere. Flens und Jever mag ich z.B. richtig gerne.
Grundsätzlich bin ich aber allem aufgeschlossen, und wenn ich irgendwo ein Bier sehe, das ich noch nicht kenne, wandert es sofort in den Einkaufswagen. Denke ich habe einige hundert zwischenzeitlich probiert.
Da sprichst du mir aus dem Herzen! Hatte schon Bedenken, Jever oder Flens überhaupt erwähnen zu dürfen (Obwohl wir Deichgrafen aus bayerischer Sicht ja "Ausland" sein sollten. (Warsteiner herb ist auch auf meiner Liste). Besonders liebe ich Privatbrauereien / Kneipen mit eigener Kleinbrauerei.

Im Moment trinke ich mal ein Tsingtao von Lidl. Mit Reisanteil. Schade, dass man das nicht mehr mit dem Ur-Tsing-tau-Bier von 1903 vergeleichen kann. Warum ich das mal probiere? Die ehemalige gepachtete Kolonie war eine Art Mikrokosmos des Kaiserreichs. Die Flotte wurde unter anderem von Willem Zwo per Sektsteuer finanziert. Aber was gehörte zu den ersten Gründungen der neue Kolonie: Ein Flottenstützpunkt mit Schampus-Shop? Nein, mit einer Bier-Brauerei :D .
Die kaiserliche Flotte ist übrigens schon 1919 versunken - die Sektsteuer gibt es immer noch :rolleyes: . Und das (moderne) Tsingtao-Bier.
Was ich im Leben nie begreife - ist das Setup der Wasserpfeife (Albert Dampfstein)

cippolino

Administrator

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

Vorname: Micha

Wohnort: Schwarzer Wald

Lieblingstabak: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Danksagungen: 1241

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

35

Samstag, 11. Oktober 2014, 22:46

(Warsteiner herb ist auch auf meiner Liste)

stimmt..das ist auch erwähnenswert, im Gegensatz zum Standard-Warsteiner.
-keine Signatur-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PatchyFog (11.10.2014)

Mumpen1

Profi

Registrierungsdatum: 19. Mai 2013

Vorname: Flo

Wohnort: Bockhorn

Lieblingstabak: Al Fakher und Nakhla

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

36

Samstag, 11. Oktober 2014, 22:59

Ich muss sagen ich mochte Warsteiner nie aber mit dem herben haben die endlich mal was gescheites auf den Markt gebracht.

Toll das sich so viele für Jever begeistern können, die meisten sagen das schmeckt nicht.
Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PatchyFog (11.10.2014)

Registrierungsdatum: 22. Juni 2014

Lieblingstabak: Al Ibaba D'oenr ;-)

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

37

Samstag, 11. Oktober 2014, 23:29

Dem alten Jever Maibock trauere ich auch noch hinterher. Kam nach der Übernahme nur sporadisch und nicht mehr so "wie früher".
Das Warsteiner herb alkoholfrei ist übrigens das einzige Alk-freie, dass mir im Sommer schmeckt. Nicht das Original, aber um Welten besser als die Clausthaler von früher.
Was ich im Leben nie begreife - ist das Setup der Wasserpfeife (Albert Dampfstein)

Baule

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. Januar 2014

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

38

Sonntag, 12. Oktober 2014, 10:56

Ich komme aus Oberfranken und bevorzuge Brauereien aus der Region. In meinem Keller habe ich immer einen Kasten Kulmbacher Edelherb, Mönchshof Kellerbier und Kapuziner Weizen - mehr brauch ich i.d.R. nicht zum glücklich werden. Was ich auch noch sehr gerne trinke ist Bayreuther Aktien Zwickl und kleinen Privatbrauereien konnte ich bisher auch fast immer recht viel abgewinnen.
Ich habe auch schon diverse tschechische, spanische, irische, amerikanische, italienische und mexikanische Biere probiert. Die tschechischen fand ich im Allgemeinen recht gut und auch das oft verschriene Forst Bier aus Südtirol schmeckt mir. Alles andere war mal eine interessante Erweiterung des Horizonts aber nichts für den dauerhaften Genuss.
Ich bin sowieso der Meinung, man sollte Bier im jeweiligen Herkunftsland probieren, um den Geschmack richtig beurteilen zu können. Das, was in Deutschland ankommt entspricht selten dem, was dort ausgeschenkt wird.

cippolino

Administrator

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

Vorname: Micha

Wohnort: Schwarzer Wald

Lieblingstabak: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Danksagungen: 1241

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

39

Sonntag, 12. Oktober 2014, 11:08

In meinem Keller habe ich immer einen Kasten Kulmbacher Edelherb, Mönchshof Kellerbier und Kapuziner Weizen

Hier in BW wird das Mönchshof komischerweise als Billigbier bei Edeka verkauft. Ich kann dem nix abgewinnen. geht mir aber allgemein mit Kulmbacher so.
-keine Signatur-

Registrierungsdatum: 18. April 2013

Vorname: Max

Wohnort: Münster

Lieblingstabak: Tangiers Foreplay on the Peach, Al Kashmir Veilchen, Pfirsichblüte

Danksagungen: 836

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

40

Sonntag, 12. Oktober 2014, 14:06

Also Kulmbacher finde ich ganz gut
Hab da Familie, daher die Bekanntschaft mit dem Bier :D
Friede den Hütten, Krieg den Palästen
Georg Büchner

Ähnliche Themen