Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mari-c

Schüler

Registrierungsdatum: 19. November 2008

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

1

Donnerstag, 21. Februar 2019, 00:42

Gibt es ein besseres Setup als einen Tonkopf mit Kamin?

Hallo zusammen,
nach vielen Jahren Pause hat es mich in den letzten Monaten wieder zur Shisha gezogen und ich habe mir eine sehr schöne von Dilaw gekauft. Ich rauche seitdem mit einem Tonkopf + Kamin, die Ergebnisse sind ehrlich gesagt sehr zufriedenstellend und ich habe das Spiel mit der Hitze ziemlich gut raus und bekomme bislang jeden Tabak wunderbar damit zum Laufen.
Jetzt stellt sich mir langsam die Frage, ob da noch mehr an Geschmack und Rauch rauszuholen ist. Auf Yotube habe ich immer wieder gesehen, dass der Saphire No 9 + Smoke Box sehr empfohlen wird. Außerdem bin ich immer wieder über Overpacking gestoßen, was sich ebenfalls interessant anhört. Ich habe beide Varianten noch nie probiert und würde gerne einfach den nächsten Schritt gehen, was Geschmack und Rauch angeht.
Daher die Frage: wird es überhaupt einen merkbaren Unterschied zwischen meinem Tonkopf + Kamin Setup zu einem der beiden genannten geben? Falls ja, welche würdet ihr eher empfehlen?

Ich danke vielmals für alle Antworten 8)

Jana1310

Anfänger

Registrierungsdatum: 1. März 2018

Vorname: Jana

Wohnort: Emsland

Lieblingstabak: Zomo, Adalya

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Donnerstag, 21. Februar 2019, 07:46

Saphire No.9 + Smokebox

Moino,
hab mir Anfang der Woche genau dieses Setup zugelgt (Saphire No.9 + Smokebox) und muss sagen die Ergebnisse die ich erziehle sind bombastisch. Geschmack ist voll da, Rauchentwicklung enorm und es ist "idiotensicher". Kopf 3/4 mit Tabak füllen, Löcher etwas frei machen, Smokebox mit Kohlen drauf und los gehts, lediglich noch etwas mit dem Smokeboxdeckel spielen. Das ist nun aufjedenfall mein Lieblingssetup. :thumbup:

Am Overpacking hab ich mich auch bereits versucht, bin da aber bisher nicht mit klar gekommen. Denke da zählt auch eher die Devise Übung macht den Meister :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mari-c (21.02.2019)

DrGonzo

Profi

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Wohnort: Hessen

Lieblingstabak: Kismet | Al Kashmir | Al Fakher

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 21. Februar 2019, 09:29

Persönliches Empfinden... Der Kamin wird dir Geschmackstechnisch am wenigsten rausholen, allerdings sind mittlerweile viele Tabake dafür ausgelegt, sprich sie werden einfach mehr aromatisiert. Eine Stufe höher würde ich die Lotussetups stellen - wobei man mit dem Lotus auch auf Abstand rauchen kann, sowie ein Overpacking des Kopfes möglich ist. Geschmackstechnisch wirst Du aber bei einem Overpacking / Ami Setup mit Alu am meisten rausbekommen - ist allerdings ne Übungssache ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mari-c (21.02.2019)

TobiTobson

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. November 2016

Vorname: Tobi

Wohnort: Bremen

Lieblingstabak: Aqua Mentha, Zomo, 187

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 21. Februar 2019, 11:49

Also ich rauche fast nur noch mit Aufsätzen wie Lotus Smokebox etc und verschiedenen Köpfen und finde so kriegt man die besten Ergebnisse hin, aber ich habe auch noch nie so richtig im Overpacking mit Alu geraucht also kann ich da keinen richtigen Vergleich ziehen, nur im Verhältnis zum Kamin finde ich Aufsätze wesentlich besser. Habe mir vor kurzen die Japona Mummy bowl geholt und finde den Kopf echt ziemlich nice aber auch der Sphire Prime No. 5 ist einer meiner Lieblinge.
Gruß Tobi :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mari-c (21.02.2019)

Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1581

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 21. Februar 2019, 12:45

Ich kann Dr. Gonzo nur zustimmen, ein Overpack-Setup stellt die meisten anderen, generischen Setups weit in den
Schatten, jedoch ist das von verschiedenen Faktoren abhängig.

1. Nikotinanteil des Tabaks:
Je mehr Nikotin im Tabak ist, desto intensiver wirst du die Aromatisierung schmecken. Besonders stark gewaschene
Tabake, wie zB Al Fahker, sind eher weniger intensiv im Aroma, Tabak mit viel Nikotin, wie z.B. Nakhla sind aromatechnisch
viel intensiver.

Nikotin verhält sich beim Tabak wie Fett beim Essen, je mehr davon darin ist, desto intensiver das Aroma.

Natürlich gibt es Tabake mit stärkeren Aromen, wie z.B. Doppelapfel, Anis ist sehr intensiv und normale Fruchtaromen
werden in der Intensität nie an Gewürzaromen herankommen.

2. Setup und der jeweilige Kopf, in dem geraucht wird:

Wie fest baust du, wie hoch oder weit über den Rand baust du, welche Hitzeentwicklung haben deine Kohlen,
all das sind da Faktoren, die eine wichtige Rolle spielen.

Ausserdem ist das Material des Kopfes und die Form, wie der Kopf aufgebaut ist, entscheidend.

Ton und Keramik nimmt Hitze am schnellsten auf und kann sie gut speichern, Stein ist da sehr ähnlich aber braucht
etwas länger als Ton. Glas hat eine schlechtere Hitzeleitung als Ton oder Stein, sind die Wände aber dick genug,
können diese die schlechtere Hitzeleitung wieder etwas ausgleichen.

Silikon hat überhaupt keine Hitzeleitung, dabei kann der Tabak lediglich die Hitze der Kohlen nutzen, um zu dehydrieren,
deshalb ist von solchen Köpfen eher abzuraten.

Die Kopfform nimmt auch Einfluss auf die Geschmacksintensität, steil aufsteigende Ränder und ein flaches Tabakdepot sind immer
leicht intensiver, als schräge Ränder und ein tiefes Tabakdepot.

Funnelköpfe, wo die Melasse nicht in die Rauchsäule fliesen kann, sind auch leicht intensiver.

3. Der Schlauch:

Silikonschläuche können, besonders wenn sie älter werden, den Geschmack reduzieren, Ziegenlederschläuche oder moderne Schläuche mit PVC-Kern
minimieren den Tabak hingegen überhaupt nicht.

4. Die Kohle:

Selbstzünder haben weniger Hitzeentwicklung als Naturkohlen, dementspechend kommt damit auch weniger Aroma durch.

Die Stücke sollten nicht zu gross sein, viele kleine Kohlestücke sind meist viel intensiver als ein grosses Stück Kohle.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dr. Bunsen Honeydew« (21. Februar 2019, 12:56)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mari-c (21.02.2019), Banker Bilo (21.02.2019), Carnett (22.02.2019)

Der Beitrag von »Dr. Bunsen Honeydew« (Donnerstag, 21. Februar 2019, 12:45) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Lord Ater« gelöscht: Done ;) (Donnerstag, 21. Februar 2019, 13:37).

mari-c

Schüler

Registrierungsdatum: 19. November 2008

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

7

Donnerstag, 21. Februar 2019, 13:01

Hallo zusammen,
vielen Dank schonmal für alle Meinungen, speziell die ausführliche Antwort von dir @Dr. Bunsen Honeydrew.
Ich habe mich im nächsten Schritt für eine Amy Smoke Box und den Saphire No 9 entschieden. Ich bin gespannt, inwiefern sich das Raucherlebnis verbessert und halte mir die Option mit einem Amisetup zu rauchen noch offen und gehe diese danach an, bzw. sollte sie mit dem Saphire No 9 ja auch zu realisieren sein.

Einen guten Rauch euch allen :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr. Bunsen Honeydew (21.02.2019)

borussemd

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. Februar 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Februar 2019, 13:29

Mahlzeit,
auch wenn du dich bereits für einen Kauf entschieden hast, noch kurz meine Erfahrung, da ich ebenfalls eine Dilaw habe.

Ich hab mir letztes Jahr eine Dilaw Opal gekauft, die leider nur 4 Wochen hielt (ist mir aus den Händen geglitten, Patsch) und direkt danach eine Dilaw Genius.
Der Verkäufer hat mir als kleine Aufmunterung einen Silikonkopf mit zur Genius gelegt, der aber nicht mit dem Kamin funktionierte.
Da ich dem Verkäufer wiederrum einen Gefallen getan hatte, bekam ich auch noch eine kostenlose Smokebox.
Nun kann ich sagen, mit Silikonkopf und Smokebox rauch ich deutlich länger an meiner Shisha, als mit Tonkopf und Kamin.

Der Rauch ist dichter und der Geschmack kommt schon deutlicher durch.
Ich rauch derzeit fast ausschließlich Adalya Fruchttabaks, da mir die das beste Gesamtergebnis bieten.

Also ich kann die das nur empfehlen, mit ner tollen Dilaw (Ich bin einfach ein begeisterter Kunde, kein Beteiligter 8o ), nen Silikonkopf und ne Smokebox zu nutzen...


Gruß
bmd

Jana1310

Anfänger

Registrierungsdatum: 1. März 2018

Vorname: Jana

Wohnort: Emsland

Lieblingstabak: Zomo, Adalya

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

9

Donnerstag, 21. Februar 2019, 13:41

Da kann ich borussemd zustimmen, bin mit dem Amy Silikonkopf und Smokebox immer gut gefahren. Aber mit dem Spahire No.9 ist es meiner Meinung nach ein noch besseres Raucherlebnis.
@mari-c vielleicht ist dieses Angebot noch interessant für dich. Habe ich im Aktuelle Angebote Thread auch schonmal erwähnt.
https://www.shisha-world.com/squeeze-mintberry-komplettpaket

Habe mir auch dieses Paket bestellt, da man da für 19,99€( Kopf sonst alleine ~15) direkt noch 1kg Kohle dazubekommt (die man ja eh immer braucht), Panzeralu und 50g der Hookahsqueeze (praktsich wenn man das auch mal testen möchte).

DrGonzo

Profi

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Wohnort: Hessen

Lieblingstabak: Kismet | Al Kashmir | Al Fakher

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

10

Donnerstag, 21. Februar 2019, 13:49

Wenn ihr eh schon mit dem Lotus raucht würde ich euch den No5 Prime empfehlen, nicht den No9.
Unterscheiden sich nicht groß, der No5. hat allerdings einen Rand, welcher dem Lotus halt gibt.

Sprich der Lotus fliegt nicht vom Kopf sobald ihr mal an die Shisha kommt :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dodo11 (21.02.2019)

borussemd

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. Februar 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Februar 2019, 14:10

Bei mir ists der Lotus Kaloud. Ich sitz manchmal mit meiner Kohle bis zu 3 Stunden an einem Kopf.
Mit gutem Kopf, guter Kohle und gutem Tabak kann man die Zeit echt mal vergessen...
So, ich muss mir heute Abend eine bauen. Hab Bock :lol:

Banker Bilo

Anfänger

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

12

Donnerstag, 21. Februar 2019, 15:40

Ich kann Dr. Gonzo nur zustimmen, ein Overpack-Setup stellt die meisten anderen, generischen Setups weit in den
Schatten, jedoch ist das von verschiedenen Faktoren abhängig.
...

Du scheinst sehr viel Ahnung von der Materie zu haben. Könntest du bitte mal dein Lieblingssetup bzw den Kopf, die Kohle und den Schlauch nennen, die du am liebsten benutzt? :D

Wenn du schon mal dabei bist, bitte auch deine Favoriten bzgl. Tabakmarken :thumbup:

dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

13

Donnerstag, 21. Februar 2019, 17:29

Bei mir ists der Lotus Kaloud. Ich sitz manchmal mit meiner Kohle bis zu 3 Stunden an einem Kopf.
Mit gutem Kopf, guter Kohle und gutem Tabak kann man die Zeit echt mal vergessen...
So, ich muss mir heute Abend eine bauen. Hab Bock :lol:


Ich liebe solche Aussagen... :rolleyes:
Wenn du drei Stunden mit einer Kohle an nem Kopf sitzt, nuckelst du am kalten Deckel. Wenn du was anderes als normale Cubes nimmst, brät dir der Tabak zu Beginn derart runter, dass du sicherlich keinen Geschmack mehr hast. Also ja, bitte, aber lecker ist das nicht :)

Ansonsten empfehle ich auch zum Lotus eher den No5. Den No9 find ich relativ schlecht geeignet für das Setup.
Powerbowl RT und Prime No5 sind definitiv die besten Köpfe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr. Bunsen Honeydew (21.02.2019)

Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1581

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

14

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:44

Ich kann Dr. Gonzo nur zustimmen, ein Overpack-Setup stellt die meisten anderen, generischen Setups weit in den
Schatten, jedoch ist das von verschiedenen Faktoren abhängig.
...

Du scheinst sehr viel Ahnung von der Materie zu haben. Könntest du bitte mal dein Lieblingssetup bzw den Kopf, die Kohle und den Schlauch nennen, die du am liebsten benutzt? :D

Wenn du schon mal dabei bist, bitte auch deine Favoriten bzgl. Tabakmarken :thumbup:


Am liebsten verwende ich je nach Tabak, Funnelköpfe zum Rauchen.

Wenn ich allein bin:

KS Stone Grip

https://www.shisha-world.com/ks-stone-grip-rot

oder SkyPhunnel

https://hookahflow.de/sky-phunnel-2.0

Mit mehreren Leuten:

Hookah John Harmony Bowl

https://www.shisha-world.com/hookah-john…wl-cobalt-froth

Setup Overpack, das heißt, je nach Feuchtigkeit des Tabaks in Randhöhe oder bis zu 2 mm über den Rand,
mit 20 mµ Friseur-Strähnchenalu, 1 Schicht

Efalock Alufolie Strähnenfolie silber 12 cm breit, 150 m lang, 2


Kohle je nach Kopfgrösse 2-3 Stück Coccoha blau https://shishamax24.de/Tom-Cococha-Blau-1kg , also die kleinen Stücke 1,5 x 2,5 x 2,5 cm

Für Naturtabak ohne Aroma, wie zB El Kif Natur oder Moassel Salloum Plain meistens ein Messingkopf von Farida( gibts hier nicht), mit Löchern unten in der Mitte,
also ein Standardkopf wie ein ägyptischer Tonkopf


Entweder Verwende ich ich meine Echtlederschläuche aus Ziegenleder oder Agerschläuche mit PVC-Schlauch innen

https://www.mig-shisha.de/zubehoer/schla…bambus-schlauch

https://hookahflow.de/ager-schlauch-fuzzy

An Tabaken Rauche ich meist Nakhla, Al Kashmir, Moassel Salloum oder El Kif, Kismet und Desi Murli.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Banker Bilo (21.02.2019)

borussemd

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. Februar 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. Februar 2019, 11:04

Ich liebe solche Aussagen...
Wenn du drei Stunden mit einer Kohle an nem Kopf sitzt, nuckelst du am kalten Deckel. Wenn du was anderes als normale Cubes nimmst, brät dir der Tabak zu Beginn derart runter, dass du sicherlich keinen Geschmack mehr hast. Also ja, bitte, aber lecker ist das nicht

Ansonsten empfehle ich auch zum Lotus eher den No5. Den No9 find ich relativ schlecht geeignet für das Setup.
Powerbowl RT und Prime No5 sind definitiv die besten Köpfe.
Naja, is tatsächlich unglücklich formuliert.
Wenn ich beim Arbeiten oder Zocken eine rauche, hab ich ca. 90 Minuten Geschmack. Danach bin ich aber meist noch beschäftigt und rauche einfach weiter, so lange der Rauch noch schön dicht ist. Dies schaffe ich oft auf 2-2,5 Stunden. Und ich saß auch mal nach 3 Stunden da. Da war es dann wirklich nur noch ein genuckel, hast Recht. Bitte entschuldige meine unqualifizierte Aussage. :thumbup:

Aber ich bin ja hier, weil ich mich immer mehr mit dem Thema auseinander setze und mir Tipps aus dem Board ziehe, wo es nur geht. Und die setz ich dann nach und nach um.

Ist ja oft so, wenn man "Amateur" ist, findet man vieles super, bis man rausfindet, wie es noch superer wird. :thumbsup:

dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

16

Montag, 25. Februar 2019, 17:32

Ohne Kohlen nachzulegen? Hör doch auf. Sonst ernenn ich dich hiermit zum Shisha Kaiser...
Ich rauch meist 40 Minuten (kleiner bis mittlerer Kopf) bis der Rauch etwas nachlässt, nach knapp 50 wird abgeascht. Dann gehts mit Wohlwollen noch 20 Minuten weiter. Wenns nen Jahrhundertkopf ist, insgesamt auf 1,5h...
3h mit dichtem Rauch ist einfach nicht realistisch...naja kommt auf deine Definition von dicht an.