Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

1

Dienstag, 12. Februar 2019, 20:13

Fragen vor Kauf

Hey, was haltet ihr von Smokezilla Muto Edelstahl Glow-Grün?

Für mich war es wichtig, dass man mindestens zwei Schläuche daran anschließen kann und dass sie aus Edelstahl ist. Die Optik war für mich aber ausschlaggebend.

Jetzt würde ich nur noch gerne wissen, welches Zubehör noch wichtig ist:

- Kopf (Ich komme mit der Auswahl nicht wirklich klar - lieber Stein, Ton oder Glas?) ?
- Kamin (Ich habe bei Freunden nur positives in Bezug auf diese Kamine gehört !)
- Sieb (Brauche ich sowas bei der Shisha?)
- Kohle (Mit dieser habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht, nur wird sie sehr heiß, was nicht bei jedem Tabak gut ankommt)

Einen Bunsenbrenner für ein Stück Kohle anzuzünden empfinde ich persönlich als angemessener im Vergleich zu einem E- oder Gas-Herd.

Das einzige Problem ist, dass man den passenden Schlauch und Adapter meiner Recherche zufolge nicht einzeln erwerben kann. Meine Anfrage beim Support blieb bisher unbeantwortet.

ShishaMitja

Super Moderator

Registrierungsdatum: 4. Juni 2009

Vorname: Jan

Wohnort: 82.498446, -62.333803

Lieblingstabak: Al Kashmir Veilchen

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 12. Februar 2019, 21:00

Hey, mit der Marke habe ich persönlich noch keine Erfahrungen machen dürfen, für mich sieht es allerdings wie eine gewöhnliche Edelstahlpfeife mit einem zugegeben relativ coolen Design aus. Ich denke nicht, dass du da großartig was falsch machen kannst, wenn krasse Verarbeitungsmangel zu sehen sein sollten, kannst du die Pfeife ja durchaus noch vor dem ersten Rauchen einfach widerrufen.

Ich habe so viele Köpfe daheim, nutze aber so gut wie nur noch einen Tonkopf, egal ob mit Lotus oder Kamin. Wie rauchst du denn bisher Shisha? Auf deinem Bild ist doch beispielsweise ein Kamin. Bei der von dir ausgesuchten Pfeife befindet sich auch ein Kaminkopfset im Lieferumfang, dass für den Anfang durchaus ausreichen sollte.

Das Sieb hat mehrere Funktionen in meinen Augen. Es sorgt dafür, dass kein Tabak die Löcher verstopft, verkleinert das Tabakreservoir ein gutes Stück und sorgt eventuell sogar noch für eine bessere Hitzeweitergabe. Persönlich nutze ich allerdings keins.

Die Black Cocos sind derzeit auch mein Favorit, was Kohle angeht. Wie du die Kohle anmachst, bleibt ja letzten Endes dir überlassen ;) Was Schlauch und Adapter angeht, kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.
Meine Handelspartner
Dschinni Gamerschlauch im Test
Coming soon: Gamerschlauch V2 im Test

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Frankfurt/Studium Bayreuth

Lieblingstabak: Tangiers

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 12. Februar 2019, 21:06

Kann ShishaMitja nur zustimmen.

Kopf sieht in Ordnung aus auch wenn ich mit dem noch nie geraucht habe. Sieb würde ich mitbestellen aus genannten Gründe - finde ich schon praktisch und kostet nicht die Welt.

Lediglich vom Bunsenbrenner würde ich dir abraten , dauert relativ lange und ist unpraktisch. Hier würde ich einfach einen elektrischen Kohleanzünder (bspw. von Elephant) empfehlen.
Getauscht mit:
urgehal,taubenterminator,jp,preloader,blubber-zugger,ska-smoke,jauu,heger,sozz,Irsi,nightwish.TrackerDog,Benni_H,
The Enemy,unspoken,hariboloch,togz und vielen mehr:)

gekauft bei:shisha-chris,nightwish,no22,hariboloch,jigsaw44,hamst0r
verkauft an: tanja87,xxprincexx91,diablo141 uvm.

Sammelbestellung: toaster12345

alles gut:)

Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 13. Februar 2019, 11:40

Hey, mit der Marke habe ich persönlich noch keine Erfahrungen machen dürfen, für mich sieht es allerdings wie eine gewöhnliche Edelstahlpfeife mit einem zugegeben relativ coolen Design aus. Ich denke nicht, dass du da großartig was falsch machen kannst, wenn krasse Verarbeitungsmangel zu sehen sein sollten, kannst du die Pfeife ja durchaus noch vor dem ersten Rauchen einfach widerrufen.

Ich habe so viele Köpfe daheim, nutze aber so gut wie nur noch einen Tonkopf, egal ob mit Lotus oder Kamin. Wie rauchst du denn bisher Shisha? Auf deinem Bild ist doch beispielsweise ein Kamin. Bei der von dir ausgesuchten Pfeife befindet sich auch ein Kaminkopfset im Lieferumfang, dass für den Anfang durchaus ausreichen sollte.

Das Sieb hat mehrere Funktionen in meinen Augen. Es sorgt dafür, dass kein Tabak die Löcher verstopft, verkleinert das Tabakreservoir ein gutes Stück und sorgt eventuell sogar noch für eine bessere Hitzeweitergabe. Persönlich nutze ich allerdings keins.

Die Black Cocos sind derzeit auch mein Favorit, was Kohle angeht. Wie du die Kohle anmachst, bleibt ja letzten Endes dir überlassen ;) Was Schlauch und Adapter angeht, kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.


In den letzten Jahren hab ich nur noch bei Kollegen oder im Shisha-Cafe geraucht. Dabei kamen im Cafe nur Tonköpfe und bei Kollegen Glasköpfe zum Einsatz. Ich habe da jetzt nicht so riesige Unterschiede feststellen können, außer das Tonköpfe aufgrund der "Wartungsintensivität" nicht infrage kommen.

Warum benutzt du keinen Sieb?

Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1565

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 13. Februar 2019, 11:41

Habe leider keinerlei Erfahrungen mit Edelstahlpfeifen, sollte aber in Ordnung gehen, wenn du einen sehr
offenen Durchzug wünscht.

Wenn du eher ein Freund von direkteren Durchzug bist, würde ich ein Closed-Chamber-System empfehlen,
welches zwar ursprünglich eher bei traditionellen Pfeifen angeboten wird, mitlerweile aber auch bei modernen
Pfeifen mit Edelstal und Glas zu bekommen ist, einfach mal googeln.

z.B. Monster JOE 2.0 Shisha/ Wasserpfeife | Closed Chamber Clicksystem

Köpfe sind so ne Sache, das ist von Benutzer zu Benutzer unterschiedlich, welche Präferenzen er hat.

Im Allgemeinen sind die günstigen Tonköpfe ok, da sie sich aber mit Melasse vollsaugen, würde ich persönlich
eher zu Keramik raten.

Je nach Feuchtigkeit des Tabaks ist da ein Phunnel-Kopf vorzuziehen, da dabei die Feuchtigkeit je nach Kopf
komplett dehydriert und nicht ins Rauchrohr läuft.

Mit Stein habe ich keine Erfahrungen, sollte aber ok sein, solange die Wände dick genug sind um Hitze zu speichern.

Von den meisten günstigen Standard-Glasköpfen würde ich eher abraten, da das Glas hierbei zu dünn ist, um
Hitze effektiv zu speichern.

Wenn es wirklich Glas sein soll, was empfehlenswert ist, würde ich mir einen bei Crown-Hookahs bestellen.
Glas leitet Hitze nicht gut, um effektiv zu sein muss das Glas sehr dick sein, was bei Crown der Fall ist,
die verwenden nur deutsches Schott-Borosilikat-Glas, was sehr hitzebeständig und stabil genug ist.

Premium Crown Hookahs Glass Hookah Bowls

Von Silikon als Schlauch würde ich eher abraten, da Silikon, wenn es älter wird, gern die Geschmacksintensität
des Tabaks reduziert, traditionelle Schläuche aus Ziegenleder oder mit PVC-Schlauch wie Ager und Konsorten sind
da die bessere Wahl.

z.B. https://www.shisha-nil.de/ager-ice-shisha-schlauch-braun
https://hookahflow.de/zubehoer/schlaeuche/ager-hose/

Ein elektrischer Kohleanzünder ist sehr empfehlenswert, die Kohlen erhitzen damit deutlich schneller als bei Anzündern
mit Gas, aber unbedingt mit Rost, da der Heizstab leicht kaputt geht, wenn die Kohle direkt darauf erhitzt wird.

https://www.shisha-world.com/ao-blazer-p…edelstahl-1000w

Cocos-Kohle gibt es auch mit den Maßen 2,5x2,5x1,5, also kleine Würfel, die sind eher
für kaminloses Rauchen, für Overpacking mit Folie die erste Wahl.
Die erzeugen nicht ganz so viel Hitze wie die grossen Würfel, sind also leichter zu
händeln, wenn man sehr feuchte oder sehr hitzeempfindliche Tabake hat.-

ᐅ Tom Cococha blau 1kg Schrift Naturkohle Shishakohle kleine Würfel - UNSMOKED

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blokkmonsta93 (13.02.2019), Greschkinho (14.02.2019)

Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 13. Februar 2019, 11:45

@ Dr. Bunsen Honeydew

Was meinst du denn mit direktem und offenen Durchzug?
Die Monster Joe 2.0 sieht richtig gut aus. Auf der Website kann ich allerdings nicht sehen, wie im Woodoo-Style aussieht. :/

Ich persönlich habe keine Präferenzen bei den Köpfen. Warum gibt es diese denn aus verschiedenen Materialien? Marketing oder gibt es tatsächlich Unterschiede?

Die Schläuche sagen mir von der Optik her nicht zu. Ich kaufe dann lieber alle paar Monate zwei neue. :)

Dann werde ich mir noch einen elektrischen Kohlenanzünder zulegen.

Was hältst du vom Einkohle-Betrieb?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blokkmonsta93« (13. Februar 2019, 14:27)


Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1565

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

7

Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:00

Zum Voddoo Style kann ich nichts sagen, kontaktiere dafür am besten den Shop.

Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen]

Oben siehst du eine Grafik zum Vergleich zum Open/Common-Chamber-System und Closed Chamber System.

Beim Open Chamber und weiteren Rohrquerschnitten muss dein Körper sehr viel Zug/Luft/Atem aufwenden. um die Bowl zu füllen, heisst,
das das Ziehen an der Pfeife sehr anstrengend wird, um die Bowl zu füllen, der Durchzug ist offener.

Tauchrohre mit grösserem Querschnitt tragen weiterhin dazu bei, das die Bowl sich noch langsamer füllt,
Tauchrohre mit engeren Querschnitt lassen die Bowl schneller füllen und der Closed/Traditional-Chamber sorgt ausserdem dafür,
das du die Bowl viel leichter von alten Rauch befreien kannst.

Durch das Closed-Chamber System, engere Rohre und ovale Bowls wird das Ziehen weniger anstrengend, die Bowl füllt sich leichter
und das Ziehen ist weniger anstrengend , somit der Durchzug direkter und fast wie normales Atmen.

Am Besten suchst du mal ein Shisha-Cafe auf die auch traditionelle Shishas haben, da wirst du am ehesten den Unterschied
zwischen direkten und offenen Durchzug erkennen.



Tonköpfe gibt es sowohl glasiert als auch unglasiert, sie stammen aus Zeiten wo Keramik und Glas schwer in der Herstellung waren,l
ausserdem ist Ton günstig , leicht verfügbar und überall vorhanden.

Stein,-Glas und Keramikköpfe sind eher eher moderne Köpfe, die auf der Suche nach neuen Materialien entwickelt wurden.

Natürlich hat das Ganze mit Marketing zu tun, die Shops und Hersteller wollen mit neuen Innovationen Geld verdienen,
nicht umsonst gibt mitlerweile ja auch Hersteller, die Shishaköpfe aus Silikon herstellen, was ich eher kontraproduktiv finde,
da Silikon so gut wie keine Wärmeleitfähigkeit hat.



Einkohlebetrieb ist möglich, aber eher geeignet für sehr trockene und traditionelle Tabake, die sehr viel Hitze abkönnen,
ausserdem verbrennt der Tabak leichter und der Kopf braucht länger um sich zu erwärmen.

Mehrere kleine Kohlestücke erwärmen den Kopf schneller, Melasse kann weniger leicht bei sehr feuchten Tabaken hochkochen,
und Verschieben muss man die Kohle sowieso, um den Tabak gleichmässig zu dehydrieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Bunsen Honeydew« (13. Februar 2019, 17:18)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Greschkinho (14.02.2019)

Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

8

Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:14

Erstmal vielen Dank für die anschauliche Erklärung!

Das zu wissen bereichert mich definitiv sehr. Wie kann ich denn wissen, welches System in einer Shisha verbaut ist? Steht das in der Beschreibung oder muss ich das anhand der Produktfotos erkennen?

In diesem Fall werde ich einen Kopf nach optischen Aspekten aussuchen und statt einer Kohle lieber einen Kamin benutzen. Welchen würdest du empfehlen und warum?

Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1565

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

9

Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:36

Grundsätzlich haben die meisten traditionellen Shishas Closed-Chamber, ausser türkische Shishas, wobei El Nefes da auch wieder eine Ausnahme ist.

Wenn moderne Shishas Closed Chamber haben, ist das eher selten, diese Ausnahme sollte aber immer beim Produkt im Internet dabeistehen.
Erst seit Closed-Chamber in Deutschland durch traditionelle Pfeifen-Freaks populär wurde, werden moderne Pfeifen damit ausgestattet,
die Auswahl sollte da nicht zu gross sein.

Selbst rauche ich nur traditionelle Shishas, deswegen sind moderne Shishas nicht unbedingt mein Fachgebiet.
Andere User hier sollten sich da besser auskennen.

Auch von Kaminen halte ich wenig, da diese nur unnötig Hitze aufnehmen und der Tabak oft leichter dadurch verbrennt,
ausserdem stört mich dabei die lange Anrauchzeit. Rauche selbst nur Folie, aber die meisten Aufsätze nehmen sich nicht viel,
entweder nimmt man die Art wie du selbst sie benutzt oder Overpacker verwenden oft solche Geräte wie Kaloud Lotus.

https://www.shisha-world.com/kaloud-lotus-2.0


Saphire Köpfe sind sehr beliebt und funktionell, hier ein Link: Saphire Shisha Köpfe kaufen | Smoking-Shisha.de

Für Lotus und Konsorten sind Funnel Köpfe am besten geeignet, der simple glasierte Tonkopf ist immer eine gute Wahl, Hauptsache der Kopf hat steile Ränder und ist nicht zu dünn,
schau ausserdem mal hier: http://www.shisha-forum.de/tabakk-pfe.html

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr. Bunsen Honeydew« (13. Februar 2019, 18:47)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Greschkinho (14.02.2019)

Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

10

Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:43

Ich merke schon, du bist ein Hardcore-Tradi :D

Du hast mir definitiv schon sehr weitergeholfen. Ich hätte jetzt nur noch gerne den Rat eines modernen Rauchers. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr. Bunsen Honeydew (13.02.2019)

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Frankfurt/Studium Bayreuth

Lieblingstabak: Tangiers

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

11

Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:18

Der wohl beliebteste Kopf ist wohl immer noch der KS Appo - rauche mit dem auch sehr gerne. Dazu ein passendes Sieb und Kamin. In der Kombination kann man eigentlich nur sehr wenig falsch machen.

Zusätzlich evtl. noch einen Phunnel (zB den von HookahJohn) für Zomo und Kismet falls gewünscht.

Damit solltest du super ausgestattet sein :)
Getauscht mit:
urgehal,taubenterminator,jp,preloader,blubber-zugger,ska-smoke,jauu,heger,sozz,Irsi,nightwish.TrackerDog,Benni_H,
The Enemy,unspoken,hariboloch,togz und vielen mehr:)

gekauft bei:shisha-chris,nightwish,no22,hariboloch,jigsaw44,hamst0r
verkauft an: tanja87,xxprincexx91,diablo141 uvm.

Sammelbestellung: toaster12345

alles gut:)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr. Bunsen Honeydew (13.02.2019)

Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

12

Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:40

Welchen Kamin würdest du denn empfehlen? Der Head ist bereits im Warenkorb. :D

Registrierungsdatum: 16. August 2013

Lieblingstabak: alter Amy Gold, Freestyle,Xracher, Zomo, Tangiers, Kismet

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

13

Donnerstag, 14. Februar 2019, 10:58

Der wohl beliebteste Kopf ist wohl immer noch der KS Appo - rauche mit dem auch sehr gerne. Dazu ein passendes Sieb und Kamin. In der Kombination kann man eigentlich nur sehr wenig falsch machen.

Zusätzlich evtl. noch einen Phunnel (zB den von HookahJohn) für Zomo und Kismet falls gewünscht.

Damit solltest du super ausgestattet sein :)





Das man das hier auch immer wieder liest, der KS Appo ist kein Steinkopf, hat das Merketing wieder schön gewirkt. Das ist einfach ein Tonkopf mit etwas Schamott Anteil.
Dann wird der auch noch mit Sieb empfohlen :rolleyes: Das Sieb nimmt jegliche Wärmeleitfähigkeit des Kopfes weg, weil der Tabak überhaupt nicht mit dem Kopf in Berührung kommt, dann kannst du das Sieb meinewegen auch in einen Becher legen, hat denselben Effekt.
Wirlich gute Köpfe bekommt man Gott sei dank mittlerweile auch hier in DE, wobei das meist Phunnel sind, gibt aber auch gute Mehrlochköpfe.
Kann da den Solaris empfehlen, den gibt es auch immer mal wieder auf Amazon.
Ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Hookah John Köpfe, Alpaca Bowls, Oblako Köpfe, RS Bowls, Gusto Bowls.
Die einzigen Köpfe, welche wirklich aus Stein sind, sind die Stonehookah Bowls aus USA, einen Steinphunnel von BR aus Brasilien und der Kaya Phunnel aus Speckstein.


@Dr Bunsen
Schön mal wieder von Dir zu lesen :D
Von dem Adalya Black würde ich mir nicht zuviel erwarten :D Entweder ist er wie ne Suppe oder du hast ne Pappe die sich kaum bauen lässt, weil er wie ein Rührteig von der Konsistenz ist.
Dazu noch viel zu feucht. würde da erstmal ein 20gr Päckchen kaufen
Zomo kann ich auch noch weiter empfehlen, wobei da eher die Black Serie was für Dich sein dürfte, da angeblich 100% Burley. Gibt aber nur 2 Sorten in je 50gr Päckchen zur Zeit, Cola und Minze.
Dann gibt es noch den Zomo Strong, der eingefärbt ist, besteht aus 30% Dark Leaf und 70% Virginia.
Zomo kann man im allgemeinen gut empfehlen, kommt aber erst im Phunnel richtig zur Bedeutung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nebiros666« (14. Februar 2019, 18:07)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr. Bunsen Honeydew (14.02.2019), Greschkinho (14.02.2019)

Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1565

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

14

Donnerstag, 14. Februar 2019, 15:42

@Dr Bunsen
Schön mal wieder von Dir zu lesen :D
Von dem Adalya Black würde ich mir nicht zuviel erwarten :D Entweder ist er wie ne Suppe oder du hast ne Pappe die sich kaum bauen lässt, weil er wie ein Rührteig von der Konsistenz ist.
Dazu noch viel zu feucht. würde da erstmal ein 20gr Päckchen kaufen
Zomo kann ich auch noch weiter empfehlen, wobei da eher die Black Serie was für Dich sein dürfte, da angeblich 100% Burley. Gibt aber nur 2 Sorten in je 50gr Päckchen zur Zeit, Cola und Minze.
Dann gibt es noch den Zomo Strong, der eingefärbt ist, besteht aus 30% Dark Leaf und 70% Virginia.
Zomo kann man im allgemeinen gut empfehlen, kommt aber erst im Phunnel richtig zur Bedeutung.

@Nebiros
Schön, das man hier noch nicht ganz vergessen ist und freundlich zurück empfangen wird.
War etwas foren-müde und brauchte mal eine Auszeit.

Bei Adalya bin ich sowieso skeptisch, schon zu oft bei der Marke auf die Nase gefallen, aber so ein Mini-Päckchen geht wohl klar, selbst wenn ich ihn auswringen muss.
Zomo Black und Strong hört sich gut an, Black Cocca und Strong Orng sind geordert und Phunnels habe ich ja einige im Sortiment, danke für die Tips.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nebiros666 (14.02.2019)

Greschkinho

Schüler

Registrierungsdatum: 3. Mai 2016

Vorname: Yannick

Wohnort: Rheinfelden

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

15

Donnerstag, 14. Februar 2019, 16:11

Dr. Bunsen :hail: schön, dass Sie wieder da sind ;)
Sorry für Off-Topic.

Ansonsten das, was Nebiros sagt :blubber:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr. Bunsen Honeydew (14.02.2019)

Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

16

Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:18

Hey, wenn die Wahl des Heads nicht sooo wichtig ist würde ich mich mit eurer Hilfe für einen der folgenden entscheiden:

KS Appo Black Edition Schwarz
Saphire Elements-Edition Funnel Earth
Da Vinci Steinkopf Schwarz
Alien Tabakkopf Modell 10 Schwarz Grün

Gleiches gilt für den Kamin, denn der Lotus ist mir viel zu teuer. ^^

Smokah Hot Cap
AO Kaminaufsatz BIG
Kya Bwoly Kopfaufsatz

Gibt es noch etwas, das ich bei den Mundstücken beachten muss?

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Frankfurt/Studium Bayreuth

Lieblingstabak: Tangiers

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

17

Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:28

Der wohl beliebteste Kopf ist wohl immer noch der KS Appo - rauche mit dem auch sehr gerne. Dazu ein passendes Sieb und Kamin. In der Kombination kann man eigentlich nur sehr wenig falsch machen.

Zusätzlich evtl. noch einen Phunnel (zB den von HookahJohn) für Zomo und Kismet falls gewünscht.

Damit solltest du super ausgestattet sein :)
Das man das hier auch immer wieder liest, der KS Appo ist kein Steinkopf, hat das Merketing wieder schön gewirkt. Das ist einfach ein Tonkopf mit etwas Schamott Anteil.
Dann wird der auch noch mit Sieb empfohlen :rolleyes: Das Sieb nimmt jegliche Wärmeleitfähigkeit des Kopfes weg, weil der Tabak überhaupt nicht mit dem Kopf in Berührung kommt, dann kannst du das Sieb meinewegen auch in einen Becher legen, hat denselben Effekt.
Wirlich gute Köpfe bekommt man Gott sei dank mittlerweile auch hier in DE, wobei das meist Phunnel sind, gibt aber auch gute Mehrlochköpfe.
Kann da den Solaris empfehlen, den gibt es auch immer mal wieder auf Amazon.
Ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Hookah John Köpfe, Alpaca Bowls, Oblako Köpfe, RS Bowls, Gusto Bowls.
Die einzigen Köpfe, welche wirklich aus Stein sind, sind die Stonehookah Bowls aus USA, einen Steinphunnel von BR aus Brasilien und der Kaya Phunnel aus Speckstein.

Wo genau habe ich behauptet, dass der KS Appo ein reiner Steinkopf ist?

Und das ein Sieb jegliche Wärmeleitfähigkeit nimmt, halte ich für nicht ganz richtig. Merke zudem keinen wirklichen Unterschied ob mit oder ohne Sieb - durch das Sieb ist lediglich der Tabakverbrauch deutlich niedriger.

Und eine Erklärung welche Rolle hier Marketing spielen soll konntest du auch nicht erbringen.
Getauscht mit:
urgehal,taubenterminator,jp,preloader,blubber-zugger,ska-smoke,jauu,heger,sozz,Irsi,nightwish.TrackerDog,Benni_H,
The Enemy,unspoken,hariboloch,togz und vielen mehr:)

gekauft bei:shisha-chris,nightwish,no22,hariboloch,jigsaw44,hamst0r
verkauft an: tanja87,xxprincexx91,diablo141 uvm.

Sammelbestellung: toaster12345

alles gut:)

Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1565

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

18

Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:40

Der KS Appo und der Alien Tabakkopf Modell schwarz grün sind sehr ähnlich, jedoch ist der Appo unlackiert,
nach einer Weile Rauchen kannst du den entsorgen. Der Alien hat eine Lackschicht, somit hält er ewig.

Ich persönlich würde den Appo weglassen und mir stattdessen noch einen weiteren kleinen Funnel kaufen,
den du nur allein rauchst, da der Saphire Elements sehr gross und eher für mehrere Leute ist.


Denk dabei an den, ist einer meiner Lieblings-Funnels:

https://www.shisha-world.com/ks-stone-grip-rot

Steilere Ränder sind bei Funnels besser. Alien Funnels sind da die erste Wahl , aber auch eher für mehrere Leute geeignet :

https://www.shisha-world.com/hookah-john-tabak-koepfe


Würde auch den Steinkopf weglassen, da er aus Ton-Stein Gemisch ist und somit auch Melasse aufnimmt.


Zu den Aufsätzen muss der ein anderer User was sagen, nicht mein Fachgebiet.

Günstigere Geräte, die ähnlich wie ein Lotus sind, findest du hier:

https://www.shisha-world.com/shisha-smokebox

Der Oduman Ignis soll sehr gut sein, lt. einem Freund:

ReallyExtreme - Oduman - Ignis

Leider kenne ich mich damit nicht aus, was zu welchen Kopf passt, evtl. weiß das eine anderer User hier.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr. Bunsen Honeydew« (14. Februar 2019, 21:04)


Blokkmonsta93

Anfänger

Registrierungsdatum: 31. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

19

Donnerstag, 14. Februar 2019, 21:43

Okay, also ich gebe das mal so wieder, wie ich das verstanden habe.

KS Appo und Da Vinci weg - Alien und Saphire weiter im Rennen, aber zu groß für alleine. Ergänzend um KS Stone erweitern, da der John auch wieder zu groß ist.

Ich möchte halt nur bei Shisha World bestellen, weil ich mich der Übersicht wegen gerne auf einen Händler beschränke. :)

Registrierungsdatum: 29. Juni 2012

Vorname: Fabian

Wohnort: Kassel

Lieblingstabak: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Danksagungen: 1565

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

20

Donnerstag, 14. Februar 2019, 21:51

Der John ist halt gut für mehrere Leute, allein raucht man damit 2 Stunden, wie beim Saphire.

Du musst ja nicht alles auf einmal haben, teste erstmal mit dem KS Stone, ob Funnels überhaupt dein Ding sind,
wenn du dann später etwas Größeres für lange Sessions oder mehrere Leute brauchst, kannst du immer noch
einen John oder was ähnlich vergleichbar Gutes holen.

Wünsche viel Erfolg ! ;)