Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

humei

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. Januar 2019

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Januar 2019, 12:59

Neue Shisha (150 €) wo habt ihr Erfahrung mit?

Hallo Shisha Forum,

habe bereits fleißig mitgelesen und das Forum durchstöbert, aber bin noch nicht zu 100% fündig geworden auf meine Frage was besser sein soll.

Ich bin auf der Suche nach Ersatz für meine Kaya Shisha die doch schon in die Jahre gekommen ist. Welche Shisha könnt Ihr empfehlen oder habt ihr vielleicht schon mal in den Händen gehabt?

Meine derzeitigen Favoritenliste:

  • Aeon Avos - 2S Clear
  • Amy Deluxe Feather Steel SS05R
  • Diamond Hookah Premium - Smaragd 6.0
  • Kaya INOX 580 2S Komplett - Clear
  • Mata Leon MLS723 Triton
  • Octopuz Shisha - Nautiluz

Rauche selbst seit Jahren Shisha und möchte die Pfeife doch mehrmals wöchentlich benutzen. Vom Style her sollte diese sehr minimalistisch sein (also ohne schnörkel ;-))



Habt ihr persönliche Meinungen zu den aufgezählten Pfeifen?



Vielen DANK!

Anonork

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Wohnort: cph

Lieblingstabak: Tangiers, was sonst ?)

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 9. Januar 2019, 16:15

Hi,

es gab gerade schon einen Post zu genau der Frage: Neue Shisha bis 150€

Überhaupt ist das eine der häufigsten Fragen hier.

Wenn du die Antworten dann doch irgendwie nicht befriedigend findest, dann wird das wohl daran liegen, dass sich hier wohl kaum einer meherere Edelstahlshisas in der
gleichen Preisklasse zulegt um dann irgendwelche Vergleiche ziehen zu können. Auch... hat man erstmal eine, dann ist man auch nicht interessiert an dem ganzen Wust von Neuerscheinungen.

Ich persönlich würde mir in der Preisklasse wohl zuerst die Dschinnis anschauen, da ich damit gute Erfahrungen gemacht habe... oder eben eine Tradi.

humei

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. Januar 2019

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:12

Okay,

vielleicht hätte ich besser so fragen sollen....

Hat jemand von euch eine der genannten Pfeifen oder kennt jemand den jeweiligen Hersteller?
Ich hatte bisher nur Shishas von kaya...

Die Hersteller Aeon, Mata Leon, Octopuz sind mir völlig unbekannt.

iHüsoo91

Anfänger

Registrierungsdatum: 29. Mai 2016

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 10. Januar 2019, 00:03

Hey

ich habe das gerade zufällig gesehen.
Ich war der Themenersteller von der Verlinkung

Ich rate dir eindeutig die Octupuz an
Würde aber das Nemo Modell und nicht den Nautilus nehmen

Habe mir Sie selbst geholt....die Shisha ist überragend.
Mit den richtigen Kopf und Tabak ist die Shisha einfach nur sensationell
Auch vom Design

Falls du ein passenden Kopf haben möchtest, kann ich dir gerne sagen, was ich mir noch alles dazu gekauft habe

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »iHüsoo91« (10. Januar 2019, 18:38)


humei

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. Januar 2019

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:54

Hi, danke für den Hinweis.

Warum hast du die Nemo und nicht die Nautiluz genommen? Preislich nehmen die sich nicht viel...
Hab allerdings hier im Forum gelesen, das es anscheinend Probleme mit der Bowl gab....

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

6

Donnerstag, 10. Januar 2019, 15:05

und der Geschmack ist überragend.


Hat nichts mit der Pfeife zu tun.


Warum hast du die Nemo und nicht die Nautiluz genommen?


Ich persönlich würde auch immer zu einer kleineren Pfeife raten. Ist dezenter und vorallem schneller geputzt. Bei meiner ersten musste es auch die riesige und imposante Dschinni Skyline sein. Nichts gegen die Pfeife. Man kann super und vor allem mega leise mit der Rauchen... Die Pfeife hörst du nicht... perfekt zum Filme gucken oder Netflixen. Trotzdem bevorzuge ich meine kleine Aryf Lea. Die passt komplett ins Waschbecken ohne großartig hantieren zu müssen.

Deswegen würde ich auch eher zu kleinen Pfeifen wie der Aryf Lea, Brodator Mini, Genesis 450 oder Nemo raten... obwohl es mir die neue AEON auch stark angetan hat.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

iHüsoo91

Anfänger

Registrierungsdatum: 29. Mai 2016

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

7

Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:37

@em-Gee
danke für den Hinweis
Hab da was durcheinander gebracht xD

@humei
Warm Nemo hatte 3Gründe:

1. Kleine Shisha = schneller und einfacher sauber zu bekommen

2. Bei mir ist es so, dass meine Freunde und ich immer einen Schlauch teilen. Allerhöchstens 2 Schläuche werden benötigt aber 4 ist einfach unnötig
Desweiteren gibt es zwischen dem Nemo. und Nautiluz Modell keinen Unterscheid was die Qualität angeht sondern nur was die Optik angeht.

3.Es gab einmal Probleme mit der Bowl, dass habe ich auch irgendwo mal gelesen
Aber deswegen haben die ja ein "Update" durchgeführt und die 2.0 Modelle rausgebracht(was ich mir übrigens auch geholt habe)
Sprich ich habe die Octupuz Nemo Clear 2.0

Und da gibt es keine Probleme(zumindest ist mir da nichts aufgefallen)
Und übrigens
Der einzie unterschied zwischen dem Model Clear und Clear Shiny ist, dass die Bowl von Shiny leichte Regenbogeneffekte beinhaltet.
Das Clear Model ist einfahc nur Glas
(Hatte da deswegen mal angerufen und nachgefragt)