Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JFK

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Oktober 2018, 20:38

Traditionelle Shisha für Doppelapfel

Hallo Zusammen,

soo nun will ich doch auch meine erste Anfrage starten.

Zurzeit rauche ich zuhause nur verschiedene Tabbacksorten in meinen zwei Edelstahlpfeifen.

Nun soll eine dritte Pfeife dazukommen und zwar eine traditionelle aus Messing für Doppelapfel.

Könnt Ihr mir hier bitte bei der Auswahl weiterhelfen ? Sollte ein Schmuckstück mit ordentlichem Durchzug und einem guten Preis-Leistungsverhältnis sein, damit die Qualität stimmt.

Vielen Dank im Voraus.

Ich freue mich auf eure Empfehlung.

Besten Dank

_Alibaba_

Großmeister

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Vorname: Benny

Wohnort: Bavaria

Lieblingstabak: Tangiers, Al Fakher, Adalya

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 23. Oktober 2018, 07:56

Hi,

also dann am besten eine mit Kupferrohr.
Ich persönlich würde dir eine Khalebbo Al Hasakah empfehlen.

Die hat mMn im Vergleich zu anderen Tradis einen besseren Durchzug.

Du kannst aber auch eine El Nefes nehmen.

Ole1893

Profi

Registrierungsdatum: 26. Februar 2016

Vorname: Oliver

Lieblingstabak: AK Pfirsich

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:43

Wenn es vom Durchzug wie eine moderne Pfeife sein soll, dann würde ich eher eine ägyptische wie Khalil Mamoon empfehlen.

Djasmin

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. Mai 2018

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16:38

Gruß !

Wie sieht es denn aus bei dir, hast du da schon eine passende Pfeife gefunden ?
Ich meine, da kann man echt unterschiedliche Pfeifen finden. Natürlich kommt es auf das Budget an.
Ich persönlich suche gerade auch nach einer passenden neuen Shisha und habe da unterschiedliche Modelle gefunden.

Bei Shisha World habe ich auch gute Modelle gefunden, zudem sind auch die Preise in Ordnung.

Amy, Kaya und Dschinni sind da meine top Marken die ich gerne mag. Von denen habe ich auch paar Shishen zuhause, also alles top.

Für was hattest du dich denn entschlossen ?

Registrierungsdatum: 16. August 2013

Lieblingstabak: Amy Gold, Freestyle

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:18

Tradi Pfeife einrauchen ist auch so ein Mythos, der wohl nie aussterben wird. Pfeife ist scheissegal, ob die jetzt ein Messing, Kupfer oder Edelstahlrohr hat . Da setzt sich kein Geschmack fest. Wenn du eine Sorte einrauchen willst, dann hol dir für die Sorte einen eigenen Kopf und Lederschlauch, denn nur dort bleibt der "Geschmack" drin. Pfeife kannst du holen welch du willst und dir persönlich am Besten gefällt.

Anonork

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Wohnort: cph

Lieblingstabak: Tangiers, was sonst ?)

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:59

Kupfer rostet eben garantiert nicht. Aber die sind wohl seltener geworden in D... die neuen Khalebbo's, Faridas und KMs haben jetzt auch ein Edelstahltauchrohr.
Aber sei's drum, ich bin sowieso kein Kupferfan. Mir ist irgendwie so, als ob das einen metallischen Beigeschmack hätte.

Den offensten Durchzug haben wohl die KMs. Ob das jetzt gut ist, ist Geschmackssache.

Farida würde ich auch mal angucken. Die kommen aus der gleichen Schmiede wie KM und sind wunderhübsch...
finde ich zumindest.

JFK

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2018

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 21:06

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Habe mich in der Zwischenzeit auch noch etwas Umgeschaut und bin auf die Elmas Orginale 628 gestoßen.
Hat jemand schon Erfahrungen mit der Pfeife gesammelt ?
https://www.shisha-traditionell.shop/shi…8-71-cm-messing


Danke und weiterhin guten Rauch.

Anonork

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Wohnort: cph

Lieblingstabak: Tangiers, was sonst ?)

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

8

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 21:21

Das ist auf jeden Fall eine korrekte Pfeife :thumbup:

Elmas ist vielleicht DIE türkische Tradimarke. Da die Pfeife mit
dem sehr guten Elmas-Lederschlauch und viel Zubehör kommt,
würde ich auch sagen, dass das ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist.

Anmerkenswert ist jedoch, dass die Elmas einen eher engeren Durchzug haben und
kein Ventil. Und sie kommen mit einem weiblichen Kopfadapter. Dh. normale -weibliche- Köpfe passen da nicht drauf ohne Adapter.
Das gehört so für türkische Tradis, ist aber nicht Jedermanns Sache.