Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hookah_alex

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. August 2018

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2018, 04:15

Piranha Shisha was denkt ihr ????

Hallo Leute, bin kurz davor mir meine erste Pfeife zu kaufen was könnt ihr mir empfehlen bin mehr sie der Fan von edelstahlpfeifen und schlichten bowls also ohne iwelchen einkerbungen etc. am Anfang hat mir die shisha Bucks gefallen die so aussieht wie ein Würfel oder so aber wie gesagt Edelstahl Pfeifen gefallen mir besser. Habe jetzt die Piranha gefunden weiss nicht inwiefern die sich lohnt für den Preis und wegen den fehlenden Gewinden also mit so vielen schliffen und diesem aufsteck teilen. Was sagt ihr dazu denkt ihr es gibt eine ähnliche die genau so viel bietet oder sogar mehr? Die Pfeife die ich suche sollte 4 Anschlüsse haben,close chamber System und die ganzen heutigen Standards abdecken. Eventuell noch die Gini Gator wobei die schon zu groß ist oder?
Danke euch schonmal im Voraus
Alex

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Dienstag, 28. August 2018, 08:25

Wenn sie dir gefällt und das Geld wert ist, dann schlag zu. Ich persönlich finde es eigentlich schon zu teuer für eine Pfeife.

Zu den fehlenden Gewinden/Schliffen: Du musst wissen, was du lieber hast. Ein Kumpel von mit hat in einer Shisha-Bar mal eine Pfeife gebracht bekommen, die hat der Kellner am Kohleteller festgehalten. Das hat ihm so gefallen, dass die nächste Pfeife, die er sich aussuchen wollte, keinen einzigen Schliff mehr haben sollte. Ich hingegen bin ein Fan von Schliffen. Schneller Auf- und Abbau, leichtere Pflege und bessere Reinigung. Hinzu kommt, ob du einen Molassefänger nutzen möchtest oder nicht, usw.

Was du mit Standards meinst, verstehe ich leider nicht.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

pawäl

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 28. August 2018, 10:04

Hallo Leute, bin kurz davor mir meine erste Pfeife zu kaufen was könnt ihr mir empfehlen bin mehr sie der Fan von edelstahlpfeifen und schlichten bowls also ohne iwelchen einkerbungen etc. am Anfang hat mir die shisha Bucks gefallen die so aussieht wie ein Würfel oder so aber wie gesagt Edelstahl Pfeifen gefallen mir besser. Habe jetzt die Piranha gefunden weiss nicht inwiefern die sich lohnt für den Preis und wegen den fehlenden Gewinden also mit so vielen schliffen und diesem aufsteck teilen. Was sagt ihr dazu denkt ihr es gibt eine ähnliche die genau so viel bietet oder sogar mehr? Die Pfeife die ich suche sollte 4 Anschlüsse haben,close chamber System und die ganzen heutigen Standards abdecken. Eventuell noch die Gini Gator wobei die schon zu groß ist oder?
Danke euch schonmal im Voraus
Alex
Also mir gefällt die Piranha Shisha echt gut, muss ich sagen. Hatte die Jungs noch gar nicht auf dem Schirm. Sie wird bestimmt nicht besser rauchen, als eine günstigere, aber das ist ja jedem selber überlassen.
Ich habe mir im Mai von Kinimod noch eine anfertigen lassen, auch hier nur an den notwendigen Stellen Gewinde machen lassen. Ich finde Schliffe super. Ich würde meine Shisha eh nie zum Tragen woanders als an der Bowl fassen, daher schätze ich den schnellen Auf- und Abbau per Schliff. Oder dass der Kohleteller mit Kopf per Schliff abenommen und zum Kohleanzünder getragen werden kann, um die Kohlen direkt in den Kopf zu legen, ist eine geile Sache.
Um nochmal auf den Preis zurückzukommen: Ich habe bewusst eine Shisha machen lassen, so wie sie mir gefällt, weil die Shisha für mich auch ein Design Objekt ist, da sie immer sichtbar im Wohnzimmer ist (Platzmangel). Von daher, wenn sie dir gefällt und du das Geld ausgeben magst, schlag zu. Coll ist sie allemal :-)

hookah_alex

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. August 2018

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. August 2018, 15:26


Was du mit Standards meinst, verstehe ich leider nicht.
Also mit Standards meinte ich eigentlich das man auspusten kann und das man sie verschieden umbauen kann also zum beispiel eine andere Rauchsäule draufklatschen kann. hatte selber noch nie eine eigene Pfeife deswegen möchte ich mich nur versichern das ich den Kauf nicht bereuen werde haha. Ist die Pfeife den auch dicht das ist eigentlich meine größte Sorge wegen den schliffen und nochmal zu den Standards ich bin da kein Profi daher dachte ich so an Kriterien die eurer Meinung nach gegeben sein sollten bei einer solchen pfeife. Achse und wollte noch fragen ob man dann noch auspusten kann wenn man mit 2 Schläuchen raucht oder man dann immer zuhalten muss weil man eine Kugel rausnehmen muss

Matsuflex

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Juli 2015

Wohnort: Emmendingen

Lieblingstabak: Hasso, Freestyle, Xanti

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 28. August 2018, 15:33

Ich hab mit der Piranha Hookah schon geraucht.. Erinnert sehr stark an eine Brodator (wenn wunderts, die Pfeife ist ja auch in Zusammenarbeit mit den Jungs entstanden). Die Verarbeitung ist solide, die Gewinde laufen butterweich.

Was mich an der Pfeife stört, ist der Preis. Ich weiß, dass viele Pfeifen mittlerweile so viel kosten, aber einige bieten auch besondere Features. Die Piranha eben nur Standard (Schliffende, normales Gewinde an der Base, typisches modernes Rauchverhalten). Und optisch ist sie mir zu brachial.

Zu deiner Suche: Man kann dir nur schwer helfen, wenn du keinen Preisrahmen nennst.
- Sollte mein Beitrag Dir geholfen haben, kannst Du gerne den Bedanken-Button betätigen! :) -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hookah_alex (28.08.2018)

hookah_alex

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. August 2018

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. August 2018, 21:48

danke erstmal. Und bei dem Preis dachte ich an eine Pfeife unter 400 Euro hab gerade auch die aeon avos Edition 3 gefunden was haltet ihr davon?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hookah_alex« (29. August 2018, 03:02)


TobiTobson

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. November 2016

Vorname: Tobi

Wohnort: Bremen

Lieblingstabak: Aqua Mentha, 187 Beach Vibes

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

7

Mittwoch, 29. August 2018, 13:02

Ist sicherlich auch eine gute Pfeife, bloß da stellt sich die frage, was möchstest du und was nicht.
Willst du für deine erste gleich soviel ausgeben? Es gibt mittlerweile auch viele gute Edelstahlpfeifen im Berech von 150 bis 200 Euro mit denen man auch nichts verkehrt machen kann und ebenfalls Schliffe oder halt Gewinde hat. Auch Close Chamber haben in dem Bereich viele. Am Ende ist zum größten Teil eh der Kopfbau am wichtigsten.
Gruß Tobi :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hookah_alex (29.08.2018)

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

8

Mittwoch, 29. August 2018, 13:40

Kann mich TobiTobson nur anschließen. Meine erste Pfeife war eine Dschinni Skyline (150€), welche ich zum Geburtstag bekommen habe. Mittlerweile habe ich noch die Oduman Travel N2 (für Unterwegs), die Oduman Micro (für Flugreisen) und die Aryf Lea v2. Mittlerweile wird die Skyline eigentlich nicht mehr genutzt und ich fahre super mit der Aryf Lea. Wenn du wirklich nur rauchen willst und genießen, dann such dir was schönes aus und rauch. Das was du zu "Standard" sagst, mit Kompatibilität mehrerer Rauchsäulen etc. kann ich noch irgendwo verstehen, aber es erschließt sich mit nicht der Sinn, 3 Rauchsäulen für ein Pfeife zu haben... dann habe ich lieber 2 Pfeifen. Solltest du eine Pfeife mit Schliffen holen, wird sowieso vieles Kompatibel sein, da ein 18/8 Schliff auf einen anderen 18/8 Schliff passt. Komplizierter ist es dann mit Grob- und Feingewinden und Spezialgewinden und Klick. Für viele Pfeifen gibt es ebenfalls schon Schliffadapter, sodass du auf eine Amy mit verschraubter Rauchsäule einen Schliffadapter schrauben kannst und auch die Rauchsäule der Dschinni Skyline und Co nutzen.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hookah_alex (29.08.2018), TobiTobson (29.08.2018)

pawäl

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

9

Donnerstag, 30. August 2018, 07:27

st die Pfeife den auch dicht das ist eigentlich meine größte Sorge wegen den schliffen
Also zumindest bei meiner Kinimod ist alles dicht, auch mit sehr vielen Schliffen. Ich habe hier im Forum von MIGs gelesen, die nicht 100% dicht sind, aber wohl im Rahmen des normalen/akzeptablen (wobei ich immer noch der Meinung bin, dass bei einer so teuren Pfeife alles dicht sein soll). Ich denke also nicht der Schliff an sich ist das Problem, sondern wie sauber er verarbeitet ist bzw. wie passgenau.

Meine Vorredner haben natürlich Recht, was Preis und Leistung angeht, aber so ein Kauf ist auch immer irgendwie eine emotionale Entscheidung. Wenn du also bereit bist das Geld auszugeben, dann mach es, die Shisha wird schon super sein.

Ich würde auch nicht drauf achten, dass ich verschiedene Rauchsäulen draufsetzen kann, da hat em-Gee schon Recht. Lieber 2 Pfeifen, bei denen auch die Gesamtoptik passt. Mir wäre eher wichtig, dass ich das Zubehör weiterhin bekomme und dass auf standards geachtet wurde. Da bist du mit dem Schliff definitiv besser dran. Da die Piranha Closed Chamber hat, sollte es beim ausblasen nicht das Problem geben, wobei ich das bis jetzt noch nie gebraucht habe, muss ich zugeben. Ich habe in allen Anschlüssen die Kugeln drin.

Mir gefällt die Piranha deutlich besser, als die Aeon, aber das ist eben Geschmackssache und da kann und wird dir auch keiner reinreden wollen ;-)

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

10

Donnerstag, 30. August 2018, 08:13



Also zumindest bei meiner Kinimod ist alles dicht, auch mit sehr vielen Schliffen. Ich habe hier im Forum von MIGs gelesen, die nicht 100% dicht sind, aber wohl im Rahmen des normalen/akzeptablen (wobei ich immer noch der


Wie gesagt, da Schliffe genormt sind, sollte alles dicht sein. Bei meinen Pfeifen habe ich nicht einen undichten Schliff. Außerdem schmiere ich auch die Gewinde und Schliffe mit Vaseline ein. Diese dünne lage Vaseline legt sich an den Schliff und dichtet diesen nochmal zusätzlich ab.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

Anonork

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Wohnort: cph

Lieblingstabak: Tangiers, was sonst ?)

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

11

Donnerstag, 30. August 2018, 15:39

Also ich denke... eine 350 euro Shisha ist nicht zu empfehlen für einen Anfänger.

Weil... die Frage, ob es sich lohnt, zumindest von der Funktion her, klar mit nein beantwortet werden kann. Diese Pfeife wird
nichts besser können als eine vernünftig konstruierte Pfeife für ein Drittel des Preises.

Der Mehrwert ergibt sich allein von der Verarbeitung und vom Design... (was ich jetzt auch ziemlich durchschnittlich finde für eine Krautedelstahlshisha).

Wenn du soviel Geld in die Hand nehmen willst, wärest du besser beraten mit 2 Shishas (damit eine trocknen kann zwischendrin, auch besser wenn Besuch da ist),
und gutem Zubehör (vernünftiger Anzünder, Kohlekorb, Zangen...).

Auch wirst du nicht wissen, was für ein Rauchverhalten dir zusagt... da gibt es schon Unterschiede. Ich würde diese vorher kennen wollen,
bevor ich so viel Geld in eine einzige Pfeife stecke, die dann letztendlich vielleicht nicht so raucht, wie du dir das im Idealfall vorstellst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oldsmoker (02.09.2018)

Verwendete Tags

Empfehlung, Kaufberatung, Piranha, Shisha