Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Starwing

Anfänger

Registrierungsdatum: 12. Juli 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juli 2018, 00:53

amy deluxe 440. 2 gleiche oder unterschiedliche pfeifen?

hi.
ich habe hier 2 angebote für die amy deluxe 440.

einmal in nem shisha shop:
https://shishaschmitty.com/wasserpfeifen…schwarze-saeule


einmal bei amazon:
AMY 440 Stillness II Klick Shisha Wasserpfeife (Rot Schwarz matt): Amazon.de: Küche & Haushalt


Bei Amazon hat sie allerdings einen anderen namen, da ist ein "stillness II" mit im namen.
auf den ersten blick sehe ich:
- anderer kohlenteller
- anderer kopf (bei amazon auch gleich mit kamin)

ist das teil ansonsten identisch, oder gibt es da weitere unterschiede?

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:03

Die Pfeifen sind an sich gleich, nur halt Kohleteller und Kopf, wie du bereits geschrieben hast.

Ich würde eher zu einer vernünftigeren PFeife raten, also irgendwas aus Aluminium, Edelstahl oder komplett Glas. Damit hast du für gewöhnlich mehr Spaß und länger was von.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

Starwing

Anfänger

Registrierungsdatum: 12. Juli 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:52

Erstens hab ich keine 150-200€ für ne Luxuspfeife ...
Zweitens hab ich noch nie gehört, dass man sich (egal um was es geht) als Anfänger direkt in den oberen Preisklassen ansiedelt

Drittens war ich der Meinung, dass man mit ner Amy schon was anständiges in der hand hat :O

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dodo11 (12.07.2018)

dEEkAy2k9

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2014

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

4

Donnerstag, 12. Juli 2018, 12:10

Erstens hab ich keine 150-200€ für ne Luxuspfeife ...
Zweitens hab ich noch nie gehört, dass man sich (egal um was es geht) als Anfänger direkt in den oberen Preisklassen ansiedelt

Drittens war ich der Meinung, dass man mit ner Amy schon was anständiges in der hand hat :O


Du musst natürlich keine 150-200 € ausgeben, in der oberen Preisklasse bist du damit aber noch lange nicht angelangt. 150-200€ ist so der Sweetspot für ne ordentliche Shisha aus Edelstahl.

Ich selbst habe auch eine Amy Shisha (mal zum Geburtstag bekommen) und die ist nun auch schon 4 Jahre im Einsatz und ich rauche jede Woche mehrmals mit ihr.
Du kannst dir natürlich auch die Amy kaufen und damit lange Spaß haben. Sie wird mit der Zeit aber etwas ausblühen, gerade weil sie nicht aus Edelstahl ist. Falls dich das aber nicht stört, schlag zu und viel Spaß ^^.

Hier noch ein paar Bilder von meiner:

Spoiler Spoiler









dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 465

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 12. Juli 2018, 12:19

Ich würde eher zu einer vernünftigeren PFeife raten, also irgendwas aus Aluminium, Edelstahl oder komplett Glas. Damit hast du für gewöhnlich mehr Spaß und länger was von.
ähm :wand:

bin ich alt geworden oder was ist an ner Amy 440 falsch? Gibt mMn keine "vernünftigere" Einstiegspfeife.

Zitat


Bei Amazon hat sie allerdings einen anderen namen, da ist ein "stillness II" mit im namen.

auf den ersten blick sehe ich:

- anderer kohlenteller

- anderer kopf (bei amazon auch gleich mit kamin)



ist das teil ansonsten identisch, oder gibt es da weitere unterschiede?
Stillness ist der Produktname der Amy 440. Die aus dem Shop ist V1...und scheinbar gibts jetzt auch V2, die du dann bei Amazon findest.
Top Pfeife...nur die matte schwarze Beschichtung würde ich nicht zwingend empfehlen...aber letztendlich Geschmackssache.

Ole1893

Profi

Registrierungsdatum: 26. Februar 2016

Vorname: Oliver

Lieblingstabak: AK Pfirsich

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

6

Donnerstag, 12. Juli 2018, 12:20

Die ist für den Anfang schon top und das sie im Inneren aufblüht (damit ist Oxidation vom Metall gemeint) mit der Zeit ist egal, da man es eh nicht sieht. Fette einfach regelmäßig die Gewinde (musst du aber bei jeder Shisha machen) und du hast lange Spaß an ihr! ^^

Starwing

Anfänger

Registrierungsdatum: 12. Juli 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Juli 2018, 14:40

Oxidation im Inneren ...
Okay, sieht man nicht. Stimmt.
Aber wirkt sich das auf geschmach, durchzug, und rauch aus?
Und wenn ja, wie lange hab ich dann das "unverfälschte" Raucherlebnis? (Wenn man von einem.kopf alle 1-2 Tage ausgeht)

Ole1893

Profi

Registrierungsdatum: 26. Februar 2016

Vorname: Oliver

Lieblingstabak: AK Pfirsich

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

8

Donnerstag, 12. Juli 2018, 17:21

Auf den Geschmack wirkt sich das überhaupt nicht aus.

dEEkAy2k9

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2014

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

9

Donnerstag, 12. Juli 2018, 17:54

Also ich reinige meine Amy regelmäßig. Wird nach jeder Benutzung spätestens am Folgetag ausgewaschen und alle paar mal auch mit Reinigungsmitteln/Entkalkern etc. Habe auch extra Bürsten für die Rauchsäule etc besorgt.

Geschmacklich ändert das Aufblühen nichts. Sehen tut man es von außen ja auch nicht und die Gewinde solltest du immer wieder mal einfetten. Was diese mattschwarze Beschichtung angeht. Persönlich finde ich sie sieht ja gut aus, nur platzt diese jetzt nach knapp 4 Jahren an einigen Stellen ab (Kohleteller, Gewinde an der Bowl).

Alles in allem ist die Shisha aber ein super Teil und du wirst genauso mit ihr rauchen können wie mit einer teureren. Der Kopfbau entscheidet sowieso zu 95% über Geschmack und Rauchverhalten.

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

10

Freitag, 13. Juli 2018, 09:29

Erstens hab ich keine 150-200€ für ne Luxuspfeife ...

Von Luxuspfeife oder 150-200€ habe ich nicht gesprochen. Du bekommst schon für das gleiche Geld vernünftigere Pfeifen, oder für 20-30€ mehr.



ähm :wand:

bin ich alt geworden oder was ist an ner Amy 440 falsch? Gibt mMn keine "vernünftigere" Einstiegspfeife.

Mag sein, dass AMY an sich eine gute Firma ist, aber mir geht es um das Material. Für das Geld bekommst du schon hochwertigere Pfeifen, das meine ich. Eine Oduman N2 ist hochwertiger, eine Aladin Outdoor finde ich hochwertiger, und für 30€ mehr dann sogar schon die Dschinni Flex Hybrid. Gerade bei Hobby-Beginn weiß man nicht, ob man das Hobby betreiben wird oder nicht. Für eine gebrauchte Oduman N2 oder Flex Hybrid bekommt man noch gut Geld. Oft genug in Shisha Gruppen gesehen, dass die Oduman N2, welche man im Angebot für 50-55€ bekommt, für 40€ verkauft wurde oder eine Flex Hybrid statt für 80€ noch für 60€ über den Tisch gegangen ist. Dass eine AMY, die nicht aus Alu oder Edelstahl ist, zu vernünftigen Preisen weggegangen ist, habe ich noch nicht gesehen.

Ich in der Reinigung sehe ich bei anderen Materialien Vorteile. Wenn ich meine Dschinni Skyline (Komplettglas), Aryf Lea (Edelstahl+Glas) oder Oduman N2 (Edelstahl+Glas) reinigen möchte, lasse ich das Waschbecken mit lauwarmen Wasser voll laufen, schmeiße da 2-3 Kukident-Tabletten oder ein Spülmaschinentab rein und lasse die Sachen erstmal ne Stunde drin stehen. Danach sehen die aus wie geleckt! Mit einer Messing-Zink Pfeife, welche auch noch mattschwarz beschichtet ist, würde ich mich das nicht trauen.

Mein bester Freund hat die Amy 440 und die kann man wirklich gut rauchen. Dagegen sage ich absolut nichts. Aber bei ihm war es dann auch nach 2 Monaten so weit, dass er was anderes haben wollte. Ich kenne jetzt nicht den Themenersteller und sein Kaufverhalten, aber ich persönlich bin auch so, dass ich mir für den Anfang was hochwertigeres kaufe, damit ich halt, wenn es mir nicht gefällt, noch Geld dafür bekomme und wenn es mir gefällt, dass ich mich dann nicht sofort nach was besserem umschaue. Meine drei Pfeifen habe ich nicht, weil mir was nicht gefallen hat, sondern, weil die einfach für unterschiedliche Situationen sind ;-)

Ob du alt geworden bis, kann ich nicht sagen, aber ich hoffe mal, dass du aufgehört hast, deinen Kopf gegen die Wand zu schlagen, wenn du mich jetzt verstanden hast ;) Falls nicht, dann sag Bescheid, du brauchst keine Wand, ich biete mich gerne an :face: ;)
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Seppi84 (13.07.2018)