pawäl

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

21

Donnerstag, 25. Januar 2018, 13:03

Ich denke mal, hier geht es wie so oft im Leben nicht ums brauchen, sondern ums wollen.
...
Es ist leider irgendwie schade und immer häufiger in Foren zu erkennen, dass bei Fragen, die gestellt werden, weniger auf die Frage an sich eingegangen wird, sondern auf den Kram drum rum. Es wurde also mehr darüber diskutiert, warum er für 1500€ ne Shisha kaufen würde, anstatt ihm Produkte zu nennen.
Das liegt in dem Fall ja aber am TE selbst. Hätte er geschrieben, daß er eine Pfeife mit möglichst viel "Bling" sucht, um sich selbst und anderen zu zeigen, daß er hat oder ist, dann wäre die Diskussion so nicht entstanden. Aber er hat ja geschrieben, daß es ihm nicht um Design, Exklusivität oder Statussymbol geht, sondern er sich offenbar einen Mehrwert in "Qualität und Rauchverhalten" verspricht. Unter diesem Gesichtspunkt ist es eben unnötig so viel Geld für eine Pfeife auszugeben.

Oder, um bei deinem (hinkenden) Vergleich zu bleiben... Wer behauptet, er will ein Auto für >100.000€ nur(!) um trocken von A nach B zu kommen und ausdrücklich nicht als Statussymbol, der belügt entweder sich selbst und andere, oder er hat etwas wesentliches nicht verstanden.

Gruß Kei
Aber warum muss er denn überhaupt begründen, warum er so viel Geld ausgeben will? Und wenn er meint, die Qualität ist besser, dann kann man ihn doch gerne darauf hinweisen, dass eine günstige Pfeife genauso gut sein kann, dann ist das doch OK. Aber es wird ja eine Grundsatzdiskussion draus gemacht, bei der sich mir nicht erschließt, warum sich andere anmaßen ihn belehren zu wollen, warum er gefälligst eine billigere Pfeife nehmen soll.
Ich meine das auch nicht aggressiv oder böse, denn ich merke selber beim lesen, dass es so rüber kommt, aber besser kann ich es gerade nicht verpacken :-)

Und der deiner Meinung nach hinkende Vergleich trifft aber sehr oft zu. Warum kauft man sich ein so teures und schnelles Auto? Die wenigsten teiben das Teil über eine Rennstrecke, wo es mal das bring, wofür es gebaut wurde. Oft sehe ich AMGs, Porsch und wie auch immer bei einer offenen Autobahn mit 80 vor einem LKW herschleichen. Braucht man dann so ein Geschoss? Nein. Wollte der Käufer so ein Geschoss, ja klar. Macht es Sinn? Das sollte man eben dem betroffenen eben überlassen. Wie eben hier mit der eurer (übrigens auch meiner) Meinung nach überteuerten Shisha.
Darauf wollte ich eben hinaus. Wenn man sich die Beiträge ansieht, dann stehen da eben mehr Belehrungen drin oder unnötige Kommentare, als Tips. Das finde ich in einem Forum eben schade, da das eigentliche Thema aus den Augen verloren geht.

Egal, genug geschwafelt. Ich hoffe, der TE wird fündig, ich habe leider selber keine Ahnung, wo es so teure Shishas gibt, Kinimod fiele mir da ein. Hoffentlich berichtet er :-)

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 25. Januar 2018, 13:09

Ich denke mal, hier geht es wie so oft im Leben nicht ums brauchen, sondern ums wollen.
Ich habe auch eine Kinimod und habe mit allem Kram zusammen fast 600€ gezahlt. Brauche ich das? NEEE. Will ich das? Ja sichii!
Und es ist eben nur das Limit, dass er sich gesetzt hat, er hat ja selber geschrieben, dass sie so teuer sein muss.

Ohne jemanden angreifen zu wollen: Es ist leider irgendwie schade und immer häufiger in Foren zu erkennen, dass bei Fragen, die gestellt werden, weniger auf die Frage an sich eingegangen wird, sondern auf den Kram drum rum. Es wurde also mehr darüber diskutiert, warum er für 1500€ ne Shisha kaufen würde, anstatt ihm Produkte zu nennen. Sehe ich auch gerne in IT Foren: Ich habe ein Problem mit Windows... Warum nimmst du nicht Linux?...

Hier passt auch wunderbar der Autovergleich: Ich kann mir für teuer Geld nen AMG kaufen oder für weniger nen Dacia. Beide bringen sie mich trocken von A nach B und bieten die wichtigsten Eigenschaften. Dennoch greifen einige doch zum AMG, weil sie einfach Spaß daran haben.
Leben und leben lassen. Und wenn er wirklich so eine teuer Shisha findet, dann soll er mal berichten ;-)



Mag ja sein, aber was haben wir als Angaben?
Angabe 1: 1500€. Dies ist eine feste Angabe mit der man arbeiten kann.
Angabe 2: gutes Rauchverhalten. Jaaaaaahaaa. Was ist denn für ihn gut? Richtung Tradi, dass du ordentlich ziehen musst? Oder komplett offener Durchzug, dass es wie Atmen ist? Oder ist das auch wieder zu extrem und man braucht ein Zwischending.

Somit haben wir nur eine Angabe: 1500€ ... und der Fakt, dass die Freunde zu blöd sind, mit Sachen behutsam umzugehen.
Für mich hat eine AMY 440 auch ein gutes Rauchverhalten. Gib mir das Geld und ich mache dir aus der AMY eine 1500€ Pfeife. Wenn er gesagt hätte, dass er Bling will, hätte ich zu einer MIG in 24k geraten. Wenn er was individuelles haben wollen würde, dann hätte ich zu Kinimod geraten und wenn es einfach nur teuer sein soll, dann zu einer Desvall oder Porsche Design.

Zurück zu deinem Autovergleich: Der Themenersteller hat uns gesagt, dass er was teures haben will, was sich gut fährt. Ja bitte: Mercedes GT AMG oder G63 AMG? Beide haben super Fahreigenschaften. Der eine halt auf der Autobahn und der andere auf dem Feld. Woher sollen wir wissen, ob er sich auf der Autobahn oder auf dem Feld bewegt, wenn er es uns nicht sagt? Wie gesagt, mit den Eigenschaften die wir haben, könnte ich jetzt eine Liste mit allen Wagen anfertigen, die über 100.000€ kosten.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Keisura (25.01.2018), _Alibaba_ (26.01.2018)

Keisura

Profi

Registrierungsdatum: 30. August 2016

Wohnort: nähe Frankfurt

Lieblingstabak: Viele und immer wieder wechselnd...

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

23

Samstag, 27. Januar 2018, 00:47

Aber warum muss er denn überhaupt begründen, warum er so viel Geld ausgeben will? Und wenn er meint, die Qualität ist besser, dann kann man ihn doch gerne darauf hinweisen, dass eine günstige Pfeife genauso gut sein kann, dann ist das doch OK. Aber es wird ja eine Grundsatzdiskussion draus gemacht, bei der sich mir nicht erschließt, warum sich andere anmaßen ihn belehren zu wollen, warum er gefälligst eine billigere Pfeife nehmen soll.
Ja, genau das wurde doch gemacht... Es wurde gesagt, daß er von einer teuren Pfeife keinen spürbaren Mehrwert haben wird, trotzdem wurden ihm (über)teuer(t)e Pfeifen gezeigt/empfohlen. Klar, wurden auch seine Gründe hinterfragt und auf Alternativen, die evtl. eher seinen Bedürfnissen entsprechen könnten, hingewiesen. Da sehe ich jetzt auch nicht so das Problem. Letztendlich kann er sich ja die Pfeife kaufen, die er möchte, egal was sie kostet.
Eine Grundsatzdiskussion hast imho am ehesten du gestartet.. ;)


Zitat

Und der deiner Meinung nach hinkende Vergleich trifft aber sehr oft zu.
Der Vergleich hinkt schon alleine deshalb, weil der objektive Unterschied bzw. Mehrwert zwischen z.B. einem AMG c63 und einem Dacia Logan wohl unverhältnismäßig größer ist, als zwischen einer 100€ oder einer +500€ Pfeife ist. ;)

Gruß Kei

Der Beitrag »Smokelabs, falls du was individuelles willst« von »smokelabs« (Sonntag, 11. Februar 2018, 18:19) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »oldsmoker« gelöscht: Werbung (Sonntag, 11. Februar 2018, 20:04).