Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

miles1200

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. November 2016

Vorname: Miles

Wohnort: NRW

Lieblingstabak: Social Smoke Lemon Chill

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Januar 2017, 12:36

Welcher Kohleanzünder

Shisha-Community,

letztens ist mein elektrischer Kohleanzünder von Elephant defekt geworden, was ich durch das Rausspringen der Sicherungen mitbekommen habe :D
Nach jetziger Recherche bin ich mir jedoch unsicher welchen neuen Kohleanzünder ich mir zulegen soll.
Könnt ihr mir ein paar Anzünder empfehlen, welche relativ preisleistungsorrientiert sind?
Kann man, muss man aber nicht.

Ole1893

Profi

Registrierungsdatum: 26. Februar 2016

Vorname: Oliver

Lieblingstabak: Nakhla, Al Kashmir

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Samstag, 7. Januar 2017, 12:47

Also ich würde dir den Blazn Burner empfehlen, wenn du was für längere Zeit haben willst. Habe meinen schon drei Jahren mit den ersten Ermittern. Nur der Kohlekorb hält nicht so lange, aber den braucht man auch nicht unbedingt.

Tastylicious

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Januar 2016

Lieblingstabak: Golden Pipe, Freestyle

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

3

Samstag, 7. Januar 2017, 14:09

Das Thema Kohleanzünder ist aktuell schwer angesagt ?(

Darum hier eine kurze Zusammenfassung wie ich das Thema sehe...weil allzu viele echte Möglichkeiten hast du eigentlich nicht.

Entweder du arrangierst dich mit den günstigen Elephant-Dinger und all den baugleichem Pendants und nimmst es in Kauf, das die alle paar Monate, je nach Anwendung, den Geist aufgeben.

Du versuchst es mit einem (vermeintlich) hochwertigeren Anzünder wie dem Balzin Burner. (Ehrlich gesagt kenne ich auf die schnelle keinen der annähernd in eine solche Kategorie passen würde...)

Oder du greifst auf etwas anderes zurück, wie Einzelkochplatten oder Camping-Gaskocher. Den Urteilen einiger User hier, scheinen die Teile in Sachen Langlebigkeit und damit "preisleistungsorientiert" die beste Wahl zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tastylicious« (7. Januar 2017, 14:37)


miles1200

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. November 2016

Vorname: Miles

Wohnort: NRW

Lieblingstabak: Social Smoke Lemon Chill

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Januar 2017, 21:44

Also ich würde dir den Blazn Burner empfehlen, wenn du was für längere Zeit haben willst. Habe meinen schon drei Jahren mit den ersten Ermittern. Nur der Kohlekorb hält nicht so lange, aber den braucht man auch nicht unbedingt.
Ja ich hab mir den auch schon intensiver angeguckt, denn der scheint wirklich sehr beliebt zu sein nur finde ich 60 Euro wirklich happig für einen Kohleanzünder. Ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen auf jeden Fall.
Kann man, muss man aber nicht.

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2016

Lieblingstabak: Freestyle Blue Mountain

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Januar 2017, 23:05

Von normalen Einzelherdplatten kann ich trotz dem günstigen Preis und vermeintlich viel Leistung nur abraten. Vor allem in der kalten Jahreszeit dauert es wirklich lange bis die Kohlen an/durchgeglüht sind (20-30 Min trotz übergestülpten "Kamin")
Solltest du dir nochmal einen Elephant holen, empfehle ich ein Kohlegitter, das verlängert die Lebensdauer um ein Vielfaches :thumbsup:

miles1200

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. November 2016

Vorname: Miles

Wohnort: NRW

Lieblingstabak: Social Smoke Lemon Chill

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Januar 2017, 00:09

Wie wär es eigentlich mit solchen Kesselanzündern wie dem (nur als Beispiel jetzt):
AMY Deluxe Helix Elektrischer Kohleanzünder | Shisha-world.com
Kann man, muss man aber nicht.

Danoor

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Wohnort: Bochum

Lieblingstabak: GAF Eskandarani, SS Pear Chill/Baja Blue/Yuzu, SmokeClouds LWC/Pistachio, StartNow Blue Green

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

7

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:04

Ich habe mir vor kurzem einen neuen Elephant gekauft, nachdem der alte 3 Jahre gehalten hat. Genutzt wurde er fast jeden Tag (Indoor). Ein wichtiger Hinweis (wie o.g.) ist es wirklich ein Gitter oder so zwischen die Spirale und die Kohle zu legen. Ich habe da z.B. ganz lange ein Gitterstück von einem Einmalgrill genommen. Denn der direkte Kontakt von Kohle und Spirale führt tatsächlich recht schnell zu chemischer Abrasion und damit zu immensem Verschleiß. Andere Bauarten profitieren eigentlich nur davon, dass Kohle und Heizelement sich nicht direkt berühren.

Sicherlich hat die Qualität von den Elephant-Dingern Luft nach oben, aber das ist auch keine Raketenwissenschaft... Besonnen damit umzugehen hilft aufjedenfall. 3 Jahre Haltbarkeit fand ich bei meinem schon super. Und wenn die Kohlen im Winter nicht so schnell angehen, würde ich vllt einfach einen Kamin aus Alufolie oder so drumsetzen.

miles1200

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. November 2016

Vorname: Miles

Wohnort: NRW

Lieblingstabak: Social Smoke Lemon Chill

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Januar 2017, 16:08

Ich habe mir vor kurzem einen neuen Elephant gekauft, nachdem der alte 3 Jahre gehalten hat. Genutzt wurde er fast jeden Tag (Indoor). Ein wichtiger Hinweis (wie o.g.) ist es wirklich ein Gitter oder so zwischen die Spirale und die Kohle zu legen. Ich habe da z.B. ganz lange ein Gitterstück von einem Einmalgrill genommen. Denn der direkte Kontakt von Kohle und Spirale führt tatsächlich recht schnell zu chemischer Abrasion und damit zu immensem Verschleiß. Andere Bauarten profitieren eigentlich nur davon, dass Kohle und Heizelement sich nicht direkt berühren.

Sicherlich hat die Qualität von den Elephant-Dingern Luft nach oben, aber das ist auch keine Raketenwissenschaft... Besonnen damit umzugehen hilft aufjedenfall. 3 Jahre Haltbarkeit fand ich bei meinem schon super. Und wenn die Kohlen im Winter nicht so schnell angehen, würde ich vllt einfach einen Kamin aus Alufolie oder so drumsetzen.
Das mit dem Gitter habe ich schon so oft gehört, aber es sind ja auch valide Punkte.
Kann man, muss man aber nicht.

Daeros

Schüler

Registrierungsdatum: 3. Mai 2010

Wohnort: Kronach

Lieblingstabak: Freestyle Black Rock

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

9

Montag, 9. Januar 2017, 11:55

Mein Elephant - eigentlich ein Al Duchan, aber das ist alles das gleiche - werkelt seit Januar 2014 mehrmals pro Woche ohne größere Probleme. Er wird selten (vielleicht 1x alle zwei Wochen) nicht ganz so heiß wie sonst, dass die Kohlen 2 Minuten länger brauchen.
Ich leg die Kohlen auch immer auf die gleichen Stellen der Heizspirale, ohne Gitter oder sonst was. Alle 2-3 Monate wird er mal übern Waschbecken ausgeklopft und das passt dann schon :whistling:

Von den Dingern gibt es einfach viel zu viel auf dem Markt - und im Internet meldet man sich ja nur wenn einer Hops geht. Daher denkt man dass die Elephants relativ kurzlebig sind.
Und so zerbröselt die Kohle nunmal.

miles1200

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. November 2016

Vorname: Miles

Wohnort: NRW

Lieblingstabak: Social Smoke Lemon Chill

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Januar 2017, 16:28

und im Internet meldet man sich ja nur wenn einer Hops geht. Daher denkt man dass die Elephants relativ kurzlebig sind.
Daran habe ich gar nicht gedacht :D aber du hast ja Recht. Ja ich denke ich hol mir einfach nen Elephant mit nem Gitter als Absicherung :)
Kann man, muss man aber nicht.

Verwendete Tags

kohleanzünder, shisha kohle