Corin

Beginner

Date of registration: Nov 11th 2014

  • Send private message

member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months

1

Tuesday, November 11th 2014, 7:34pm

NPS Schlauch/Mundstück und Kopf - Beratung / Bestätigung erwünscht

Grüsse!

Nach einem halben Jahrzehnt habe ich nun meine alte Nargilem wiedergefunden. Hat sich seitdem fundamental etwas an der NPS Serie getan oder kann ich sie getrost weiter verwenden (Kostetet damls etwa 150€)?

Wurde vielleicht ein Dutzend mal verwendet und jedes Mal geputzt und gewartet.

Aufgrund meiner momentan stabilen finanziellen Situation (Sprich: Geld spielt keine gigantische Rolle, solange es sich im rationalen Rahmen bewegt), hat sich nun die Idee eingeschlichen, die alte Dame ein Upgrade zu verpassen. Neben einem neuen Glas, über welches man ja nicht wirklich diskutieren muss (geht mir egtl nur ums design), geht es nun primär um Schlauch und Kopf.

Was den Schlauch angeht, fiel mein Auge auf die Kaya Interlude 3.0 Serie aus Silikon.

Mundstück - Da ich in der Vergangenheit ausschließlich mit Holz und Alu Erfahrungen gemacht habe, wollte ich fragen, wie stark das hier verwendete Glas ist? (Die Acrylic Serie spricht mich was die Form angeht nicht ganz so an, die Basic Glas 3.0 hingegen sehr)
Sollte man hier einen extra liebevoll-vorsichtigen Umgang an den Tag legen, oder kann man, vorrausgesetzt man schleudert nicht mit voller Gewalt das Mundstück gen Boden, nicht wirklich einen Bruch bewirken?


Zum Kopf

Generell tendiere ich zum OP build. In der Vergangenheit galt mein grösster Hass immer der Alufolie. Daher spiele ich mit dem Gedanken, einen Kaloud Lotus an zu schaffen. Dieser soll ja mit dem Hot Shot RT grandios kompatibel sein. In einem Video wurde jedoch angemerkt, dass die Hitzeentwicklung bei zwei simultanen Rauchern etwas zu hoch ist.

Kann mir jemand ein Setup empfehlen, mit dem ich eine gemütliche Stunde mit einem Kollegin oder einer Kollegin rauchen kann, ohne mich nach dem ersten anheizen in Bewegung setzen zu müssen (bis auf Minimales wie das Nachjustieren des Lotus)? Gibt es übrigens inzwischen einen direkten Vergleich mit dem King Cobra Imitat?


Letztlich noch am Rande: Welcher Kohleanzünder bietet sich für Kokoskohlen denn grundsätzlich an?
Der Blazn Burner sieht zwar ganz abscheulich fancy aus, ist mir aber aufgrund der Infrarotwendel etwas suspekt. Wird zwar mit 100 Stunden angepriesen, der Preis ist aber für die Ersatzwendel aus meiner Sicht unverhältnismäßig hoch. Kann mir jemand eine langlebige Alternative nennen? Es geht mir weniger um ein paar Minuten mehr oder weniger, sondern mehr um die Haltbarkeit des Anzünders.

Bedanke mich im Vorhinein.

PS: Habe auf einem Bild, wenn ich mich Recht erinnere vom Blubberhaus, eine schwarz eingefärbte Nargilem gesehen (Rauchsäule und Teller) - weiss jemand wie dies erreicht wurde? Normale Metallsprühfarbe ist ja inbesondere für den Ascheteller vrmtl nicht verwendbar - aufgrund der hohen Temperatur die die Kohlen, falls diese mal darauf abgesetzt werden, erreichen.

Pada3

Beginner

Date of registration: Mar 30th 2014

First name: Patrick

Favorite tobacco: Social Smoke Voltage, Al Waha Blue Mint, Fantasia one Million Dollar, Hookafina Pineapple, Fumari Island Papaya

  • Send private message

member for more than 60 months member for more than 60 months member for more than 60 months member for more than 60 months member for more than 60 months

2

Tuesday, November 11th 2014, 9:47pm

Bei der Shisha kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen.
Zum Schlauch:
Ich hab den Interlude 2.0. Ich finde die Interlude Mundstücke ganz brauchbar, jedoch finde ich beispielsweise das Timeless Zepter oder andere Fineliner besser. Auch das neue Amy Alu Mundstück ist wirklich gut und natürlich auch stabiler als Glas. Dann brauchst du noch einen Silikonschlauch und einen Schlauchanschluss.
Zum Kopf:
Der King Cobra ist einfach ein Nachbau des Kaloud Lotus und ist genauso gut wie dieser. Ich hab mir auch den King Cobra zugelegt, weil man für die Hälfte des Geldes ein fast identisches Produkt erhält. Als Kopf würde ich dir die Powerbowl RT empfehlen. Den kannst du perfekt mit Kaloud oder King Cobra rauchen und ist auch für das Amisetup gedacht. Hab den Hot Shot RT auch mit dem King Cobra geraucht, da ist dann aber, wie du gesagt hast, zu viel Hitze entstanden. Ich hab dann die Kappe gleich runter genommen und dann ging das schon irgendwie, aber die Powerbowl RT war da schon besser.
Kohleanzünder:
Als Kohleanzünder empfehle ich dir den Elephant. Der braucht zwar ein paar Minuten länger als der Blazen Burner, ist aber um einiges günstiger und du musst dir nichts nachkaufen.

KA-2000

Professional

Date of registration: Jan 19th 2013

First name: Jens

Location: Karlsruhe

Favorite tobacco: Al Fakher Minze, Social Smoke Absolute Zero, XRacher Lime&Lemon

Thanks: 126

  • Send private message

member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months

3

Tuesday, November 11th 2014, 9:53pm

Für den Kaya Interlude gibt es für 10€ das Glasmundstück von MagicGlass welches qualitativer und dickwandiger ist.

Die NPS kannst du natürlich weiterhin verwenden, was damals gut war ist heute nicht schlechter. Als Upgrade könnte ich noch die Gewindemuffen von Bensha empfehlen. Diese haben eine 10mm Bohrung für besseren Durchzug.

Der Blazn Burner ist sehr gut, auch wenn bereits ein Stab getauscht werden musste. Sonst gibt es noch den Elephant Anzünder mit klassischer Heizspirale für 25-30€.

Den HotShot RT rauche ich nicht im Lotus. Roli06 hat ja ein exzellentes Review darüber geschrieben. PowerBowl RT ist dafür gut, oder die HJ Harmony Bowl etc. Setup findest du auch im Review. Zu den Klonen kann ich nichts sagen.

dodo11

Professional

Date of registration: Jul 2nd 2010

First name: Dodo

Location: Krefeld

Thanks: 473

  • Send private message

member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months member for more than 108 months

4

Wednesday, November 12th 2014, 8:57am

Die Wandung des normalen Kaya Interludeglasmundstückes reicht mMn. völlig aus, wüsste auch nicht, warum man das noch dicker machen sollte. Das kann dir ohne Probleme mal runterfallen, da bricht nix, wenn du es nicht rumschmeißt.

Zum Kohleanzünden reicht eine 10-15 Euro Herdplatte völlig aus, Windschutz aus Alufolie über die Kohlen und fertig. Da braucht man keinen Blazin Burner.

Lotus und Hot Shot RT Setup kann ich eher weniger empfehlen, da passt der HJ Alien Phunnel doch deutlich besser, für mich der optimale Kopf. Powerbowl RT passt auch noch gut.