Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Goldblume

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. März 2016

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

1

Sonntag, 3. April 2016, 01:27

Welche Basen empfehlt ihr?

Moin liebes Dampfer-Forum,


Ich hab gesehen, dass es speziell für Basen garkeinen Thread gibt. Na, na, na...


Ich hab mir neulich in einem Dampfergeschäft eine Base mit 250ml, 0mg Nikotin auf 70/30/0 gekauft.
Jetzt müssen 45ml mit 5ml Aroma erstmal 4 Tage reifen.
Ich persöhnlich lass das Nikotin weg, da ich das Kratzen im Hals nicht mag.


VG/PG/H2o. So heißt es und oft lese ich Werte wie 35/55/10 seien optimal oder ähnliches.


VG = Vegetable Glycerin. Produziert Dampf.
PG = Propylenglykol. Produziert Geschmack.
H2o = Wassermoleküle. (Was die produziert bzw. bringt weiß ich nicht)
_________________________________________________

Jetzt möchte ich von euch wissen, welche Base mit welchen Werten ihr am liebsten benutzt. Viel Spaß beim Diskutieren! (:

Registrierungsdatum: 20. September 2006

Vorname: Tobi

Wohnort: Karlsruhe

Lieblingstabak: Nakhla / Mizo / Tangiers / Al Kashmir

Danksagungen: 449

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

2

Sonntag, 3. April 2016, 11:51

Hallo!

Auch wenn die Frage jetzt gar nicht in deinem Post vorkam :rofl: .... Welche Base wir empfehlen? Musst du selber probieren! Da hat jeder andere Präferenzen und Vorlieben, da wird jeder seine eigene empfehlen. Einen heiligen Gral der für alle das ultimative Dampfergebnis ist gibt es nicht.


Ich persönlich dampfe zB. 50/50 mit aktuell 3mg, wenn ich tröpfle darf es je nachdem auch mal 75/25 sein. Ganz am Anfang habe ich auch die 35/55/10 gedampft mit 6mg, da ich von diesem Mischungsverhältnis auch sehr oft gelesen habe und das in den Shops auch als so das Standart Gebräu verkauft wurde. Dann mit dem Selbstmischen habe ich fertige Base gekauft und mit eine 3mg Base angemischt mit dem 35/55/10er Verhältnis.
Zum Testen habe ich dann mal 100ml von der 50/50 Base bekommen. Nachdem die aufgebraucht waren habe ich wieder Liquid mit meiner gewohnten Base angemischt, aber konnte die nicht mehr dampfen. Hat mir einfach nicht mehr geschmeckt. Da bin ich dann auf 50/50 umgestiegen.



Das Verhältnis 35/55/10 ist halt so die "Traditionelle Base" und in den meisten "normalpreisigen fertigen Liquids" drin, auch wenn selbst die schon recht teuer sind - aber das ist ein anderes Thema. Für den Anfang ganz klar gut, aber man kann ja auch mal was anderes probieren. Wenn man dann dabei bleibt, auch gut.


Jeder Dampfer hat ja da so seine eigene Erfahrungen und Experimente gemacht, sich da komplett auf andere Meinungen zu verlassen ist nicht unbedingt richtig - Geschmäcker sind eben sehr verschieden.



Noch kurz zu den einzelnen Inhalten:
  • VG - ist hauptsächlich für die Dampfentwicklung verantwortlich,ist pur sehr zähflüssig - fast schon wie Sirup, macht das Liquid weicher im Dampf (also weniger Kratzen/Hit/Flash) aber bei höherem Anteil hat es auch einen leicht tranig/öligen Geschmack. Je mehr VG umso mehr Dampf aber umso intensiver müsste auch das Aroma sein, denn es ist kein guter Geschmacksträger.
  • PG - ist der Geschmacksträger im Liquid und auch für den Flash/Hit zuständig, es ist flüssiger als VG und verbessert so auch die Viskosität des Liquids. Je mehr PG umso "mehr" Geschmack (bei gleicher Aromenkonzentration!) und Flash/Hit (bei gleicher Nikotinstärke im Liquid).
  • Wasser - ist meines Wissens nach tatsächlich nur für die Viskosität des Liquids zuständig. Es ist sozusagen "flüssiger" als VG und PG und macht somit das ganze Liquid "flüssiger". Das kann wichtig sein für Tankverdampfer, damit der Liquidnachfluss gegeben ist. Nachteil, bei recht hoher Leistung verdampft das Wasser sehr schnell und es neigt zum Spritzen und lautem Knacken (ist jedenfalls so meine Erfahrung.

Darüber kann man wirklich stundenlang philosophieren und man würde sich niemals einig werden. Man muss da einfach mal ausprobieren und seinen eigenen Geschmack finden. Zudem gibt es ja auch Person die zB eine an PG Unverträglichkeit leiden, sie nutzen also Liquid mit wenig bis gar kein PG. Die Idioten die nur dicke Wolken rauspusten wollen benutzen fast nur VG. So hat jedoch jeder seins.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

roli006 (03.04.2016), Mumpen1 (03.04.2016), wizard69 (04.04.2016)

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

3

Sonntag, 3. April 2016, 14:21

Wie mein Vorredner schon gesagt hat kann man wirklich stundenlang darüber diskutieren. Ich persönlich kann dir Avoria Basen empfehlen habe bisher nur gute Erfahrungen mit den Basen gemacht.

Mfg :)

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2436

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

4

Montag, 4. April 2016, 09:12

Angefangen hatte ich mit 50/50, welcher Hersteller das war weiß ich nicht mehr.
Denke 50/50 ist ne gängige Geschichte mit der man nicht groß was verkehrt macht.

Ich persönlich komme mit so nem hohen PG Anteil auf Dauer allerdings nicht so gut klar,
gerade bei Geräten, die etwas mehr Dampf produzieren.

Bin dann recht schnell auf 80/20 von Avoria umgestiegen, welche ich eigentlich ganz gut fand.

Einige Geräte neigen bei dem hohen Wasseranteil jedoch stark zum spritzen.

90/10 er von Dark Burner hatte ich auch schon ... die wurde mir jedoch vom Geschmack schnell zu langweilig bzw. fade.

Aktuell habe ich 70/30 von MyEliquid.
Die macht bisher nen sehr guten Eindruck, dampft gut, schmeckt intensiver als 80/20 bzw. 90/10 und verzichtet auf Wasser.
Muss die aber erst mal ne ganze Weile gedampft haben, um festzustellen ob die mich langfristig überzeugt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wizard69« (5. April 2016, 15:42)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ScHruBbel (04.04.2016), roli006 (04.04.2016)

Flowsen

Schüler

Registrierungsdatum: 7. April 2016

Lieblingstabak: Hasso Pervers Peach

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

5

Montag, 6. Juni 2016, 10:31

Angefangen hatte ich mit 50/50, welcher Hersteller das war weiß ich nicht mehr.
Denke 50/50 ist ne gängige Geschichte mit der man nicht groß was verkehrt macht.

Ich persönlich komme mit so nem hohen PG Anteil auf Dauer allerdings nicht so gut klar,
gerade bei Geräten, die etwas mehr Dampf produzieren.


In wie fern kamst du damit nicht klar? Welche Auswirkungen hatte ein hoher PG Anteil bei dir?
LOL wer raucht im Jahr 2016 noch mit Folie Aller das ist ja sowas von 2005 oder 3. Welt Style No phucKKKing way

_Alibaba_

Großmeister

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Vorname: Benny

Wohnort: Bavaria

Lieblingstabak: Tangiers, Al Fakher, Adalya

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied

6

Montag, 6. Juni 2016, 10:33

Naja ich denke mal ihn wird es etwas geflasht haben :D

jckaos

Schüler

Registrierungsdatum: 3. Juni 2014

Vorname: Jan

Wohnort: Hamburg

Lieblingstabak: Px1 Waldmeister

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

7

Montag, 6. Juni 2016, 12:30

Gibt auch Leute mit einer PG Allergie, denen geht dann die Luft aus bei zu hohem PG Anteil.

Goolie

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. Juni 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

8

Montag, 6. Juni 2016, 13:40

Ich kann ebenfalls die Avoria empfehlen. Preis / Leistung stimmt.
Mit einer 50:50 kannst du eigentlich nichts falsch machen, damit kommen fast alle Verdampfer klar.
Wasser hat, meiner Meinung nach, in einer gekauften Base nix zu suchen. Ich zahl doch nicht viel Geld für Wasser. Wenn ich das in der Base haben will, um sie flüssiger zu machen, dann kann ich das selbst dazumischen.

Ich selbst nutze fast ausschließlich die 50:50. Hin und wieder kommt etwas mehr VG hinzu (60:40)

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2436

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

9

Montag, 6. Juni 2016, 21:05

In wie fern kamst du damit nicht klar? Welche Auswirkungen hatte ein hoher PG Anteil bei dir?

Wenn ich recht viel dampfe, hab ich das Gefühl, dass ich nen Kloß im Hals bekomme und ich muss auch stark husten.
Ist dann vom Gefühl sehr ähnlich einer drückenden Shisha.

Bei ein bis zwei Tanks am Tag geht es noch, aber wenn ich dann mehr dampfe oder meine Tröpfler nehme, bekomme ich Probleme.
Von daher bin ich wieder zurück zu 90/10

.rzr

Profi

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

10

Montag, 6. Juni 2016, 22:04

Also ich persoenlich hab mit 50/50 keine Probleme, eher mit VG lastigeren Basen. Davon bekomm ich oft n Frosch im Hals.

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2436

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

11

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:12

Joa, wie gesagt, ne allgemeingültige universelle Empfehlung kann man da schlecht geben...
Da muss jeder für sich selbst rausfinden, was ihm gefällt :) :popcorn: