Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Isostar

Schüler

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

1

Mittwoch, 14. März 2018, 16:40

Suche anständigen Tabak

Ich bin seit 11 Jahren in diesem Forum angemeldet aber so schwer es mir noch nie gefallen anständigen Tabak zu Kaufen, seit dem die 5% hürde gefallen ist vertreiben nun auch drittklassige Hersteller ihren Tabak während die ehemals erstklassigen Hersteller extreme Produktionsschwankungen haben. Früher wusste man Starbuzz kommt aus den USA und ist sehr gut, heutzutage Produziert Starbuzz 2.klassigen Tabak extra für den Europäischen Markt. Und Adyala ist einfach ein trauer Spiel, jede Charge ist schlechter als die vorherige.

Dazu kommt dass das Tabak Brevier nicht Sortierbar ist nach letzten Beitrag und Anzahl der Beiträge sondern die 226 :ugly: verschiedenen Tabak Hersteller nur Alphabetisch Sortiert sind. Da ist ein Hersteller auf Platz 5 aber der letzte Beitrag aus 2010, Sorry dieser Hersteller Intressiert niemanden.

Meine alten Lieblingssorten waren:
Starbuzz Citrus Mist (USA)
Adyala Love 66 (vorvorvorvor Letzte Charge)

Ich liebe es also sehr fruchtig welche könnt ihr mir jetzt empfehlen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

To\V/lie (15.03.2018)

dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

2

Mittwoch, 14. März 2018, 16:48

Ich kann das ziemlich gut nachempfinden. Fast jedes Mal, wenn ich mich auf eine neue Sorte einlasse, werde ich enttäuscht. Auch Sorten, die ich mal endlos gut fand, sind mittlerweile fast unrauchbar.
Drei Tipps von mir, die mich bislang nie enttäuscht haben:

1. Tingle Tangle - Maridan
2. Lemon Tea - Maridan
3. Lemon Loops - Xracher

Fruchtig ist davon am ehesen Tingle Tangle.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anonork (15.03.2018)

Al Fakher96

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2017

Vorname: Kevin

Wohnort: Saarlouis

Lieblingstabak: Social Smoke, Al Fakher, Absolem

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

3

Mittwoch, 14. März 2018, 17:05

Also ich muss ehrlich sagen, dass ich bisher am meisten Probleme bei AF hatte.

Noch nie wurde ich von Dschinni enttäuscht, jede Produktion war genau so gut wie die vorherige.
Aber sonst gib ich dir da Recht, jeder 0815 Mensch bringt nen 3.klassigen Tabak raus, der nach 2 Wochen wieder vergessen ist. Das macht das ganze sehr schwer.
- Quantität ist etwas zählbares, Qualität etwas, auf das man zählen kann-
:blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber:

Seppi84

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 4. November 2016

Wohnort: Herrieden

Lieblingstabak: Kismet Noir

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 14. März 2018, 18:22

Vandenberg / Nubia GmbH ist auch immer Top.

Dazu zählen die Marken Freestyle, Kismet und Xracher.
Hatte noch nie Müll von denen... ;)


Gruß Seppi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anonork (15.03.2018)

District

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. März 2018

Vorname: Sami

Wohnort: Deutschland

Lieblingstabak: 187 woMAN-toGO

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. März 2018, 21:10

Ich bin ganz deiner Meinung es gibt gefühlt 100 verschiedene Hersteller mit fast gleichen Geschmäckern.

Zur Zeit rauche ich:
187 Woman Togo- Mango Limette Physalis.
True Passion Ringle Rangle- Nachmache vom Maridan Tingle Tangle trotzdem nicht schlecht !
Chaos Medusa- Dunkle Traube mit leichter Blaubeeren Note und Menthol.

Zur Zeit ist 187 Tabak sehr stark viele Sorten in den meisten Shops ausverkauft.

Sonst kann ich noch mein all Time Favorite empfehlen ausländischen AF Traube.

To\V/lie

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Nürnberg

Lieblingstabak: Al Fakher - TraubeMinze / Fantasia Adios Motherfucker / Fantasia Raspberry Lemonade

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

6

Donnerstag, 15. März 2018, 11:38

Hi!

Ich habe derzeit genau das gleiche Problem. Ich bin jetzt seit etwa 8 Jahren hier. Lange Zeit war es quasi ein Selbstläufer und Tabak-Fehlgriffe kamen eigentlich nie vor aber mittlerweile ist es echt schwierig wenn man mal was neues ausprobieren möchte. Auch auf einschlägige Reviewer kann man sich nicht immer "verlassen" denn Geschmäcker sind eben einfach verschieden.

"aktuelle" Tabake die ich gerne Rauche sind derzeit eigentlich:

Chaos Medusa
Dschinni Da Bomb
Adalya Tinky Winky
und 187 waren bisher eigentlich alle Sorten die ich probiert habe sehr gut.

Grüße ^^

Flogge

Anfänger

Registrierungsdatum: 5. April 2018

Wohnort: Hamburg

Lieblingstabak: Doppelapfel, Zirone-Minze

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. April 2018, 12:48

Ich muss das Thema hier noch mal aufgreifen.

Gerade als Anfänger/ Wiedereinsteiger steht man im Laden wie der Ochs vorm Berg und fragt sich wie man die ganzen Eindrücke verarbeiten soll.

Eigentlich habe ich eine ganz einfache Frage.

Gibt es einen Hersteller, der einfach durch und durch eine Vernünftige Qualität liefert.

Ich habe jetzt ein paar Tabake probiert und muss sagen, dass ich völlig verwirrt bin. Wenn ich als Beispiel hier die Royal Tobacco nehme. Der erste den ich rauche schmeckt klasse. Das was drauf steht ist auch vom Geruch und vom Geschmack her drin. Der nächste den ich dann davon kaufe schmeckt und riecht komplett künstlich bzw gar nicht (kann natürlich auch individuell sein) der dritte davon riecht hervorragend und schmeckt plötzlich nach Duschgel (tchnikfehler??)

Ich traue michi schon fast gar nicht mehr neuen Tabak zu kaufen weil ich davon ausgehen muss dass ich 15-20€ einfach so im Mülleimer versenke. Zum Glück raucht Schwiegervater auch und kann dann zumindest noch mal probieren bevor das passiert...

Ich tue mich auch schwer damit meinem Händler "einfach so" zu vertrauen. Wirkliche Beratung habe ich vergeblich versucht zu bekommen, was aber bei soetwas glaube ich auch einfach schwer ist. Dafür ist persönlicher Geschmack einfach zu individuell.

Ich suche also Tabak bei dem ich das bekomme was drauf steht zu einer vernünftigen Qualität. Wenn das bedeutet, dass ich dann zu dem Tabak greifen muss der 30€ und mehr kostet, dann bin ich gerne bereit das zu investieren (guter Genuss darf kosten!!!). Allerdings würde ich nie auf die Idee kommen das ohne entsprechende Hinweise von alleine zu tun. DAfür bin ich bei den Zigarren mit "Geschmack muss Kosten" zu sehr auf die Schnautze gefalllen.

Vielleicht kann mir ja der Ein oder Andere von euch dabei helfen nicht mehr in die Qualitätsfalle zu tappen.

Vielen Dank :thumbsup:



Falls es hilft: Bisher bin ich sehr angetan von: True Passion - Ringle Rangle ; AF Doppelapfel ; Royal Tobacco - Lemon Mint.

Wenn jetzt noch jemand einen grandiosen Schoko Minz Tabak parat hat :hail: :hail: :hail:
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten...

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

8

Montag, 23. April 2018, 13:04

Ich wurde bisher von Dschinni nicht enttäuscht, lediglich die Pistazie schmeckte mir nicht.
Wenn du auf Lemon Mint stehst, dann probier mal von Dschinni Lemon Fresh. Rauche Lemon Fresh zu 95%
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flogge (23.04.2018)

dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

9

Montag, 23. April 2018, 13:12

Und genau da geht es schon los...
ich kann von Dschinni nur abraten, finde da kein Volumen hinter und hinterlässt bei mir auch keine Befriedigung. Wie Wasser mit nem Spritzer Geschmack...
gnadenlos empfehlen kann ich dir Maridan.. Le Tea ist überragend, Tingle Tangle ist gut, Alpine Rush ist geil...

aber das ist halt das Problem mit dem Geschmack...manch einer mag es halt so, der andere so...

Dschinni muss ich da immerhin zugestehen, dass der Tabak rauchbar war...von meinem letzten 7Nights hab ich das würgen bekommen und den weggeschmissen.

Neben Maridan kann ich auch PX1 immer empfehlen...ohne Turbo Tasse wenns geht.

Ansonsten geht es mir wie dir...ich hab pure Angst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flogge (23.04.2018)

_Alibaba_

Großmeister

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Vorname: Benny

Wohnort: Bavaria

Lieblingstabak: Tangiers, Al Fakher, Adalya

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

10

Montag, 23. April 2018, 13:23

"Vernünftige Qualität" ist so eine Sache. Das kommt auf deine Vorlieben und Geschmack an.

Ich find Dschinni zum Beispiel Müll. Ausgewaschener Virginia, Aromen drauf geklatscht und gut. Da steckt kein Leben drin.
Der Tabak ist wie so ein Bud Light.

Aber ist halt nur mein persönliches Empfinden. Ich rauche am liebsten Al Fakher, Tangiers wenn verfügbar. Chaos neue Produktion ist auch super, jedoch wird der mir zu schnell heiß in meinem gängigem Setup (KS appo + Alu)

Ich kauf auch nichts neues mehr. Bin gespannt auf den Black Horus. Aber ansonsten geb ich da großartig kein Geld mehr aus für "Neuerungen". Werde ich zu 99% eh enttäuscht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flogge (23.04.2018), dodo11 (24.04.2018)

Flogge

Anfänger

Registrierungsdatum: 5. April 2018

Wohnort: Hamburg

Lieblingstabak: Doppelapfel, Zirone-Minze

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. April 2018, 13:24

Und genau da geht es schon los...
ich kann von Dschinni nur abraten, finde da kein Volumen hinter und hinterlässt bei mir auch keine Befriedigung. Wie Wasser mit nem Spritzer Geschmack...
gnadenlos empfehlen kann ich dir Maridan.. Le Tea ist überragend, Tingle Tangle ist gut, Alpine Rush ist geil...
Ich hatte befürchtet, dass es so ähnlich kommt... Aber mal abwarten. Grundsätzlich bin ich ja fürs probieren offen. Aber ich will erst mal da einsteigen wo es eine vielzahl von positiven erwähnungen gibt. Wenn es mir dann nicnht schmeckt ist das ärgerlich aber die Gefahr das das passiert sehe ich deutlich geringer.

aber das ist halt das Problem mit dem Geschmack...manch einer mag es halt so, der andere so...
This!
Neben Maridan kann ich auch PX1 immer empfehlen...ohne Turbo Tasse wenns geht.
Was ist denn eine Turbo Tasse??? ?( 8|
Wer einen Fehler findet darf ihn behalten...

Al Fakher96

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2017

Vorname: Kevin

Wohnort: Saarlouis

Lieblingstabak: Social Smoke, Al Fakher, Absolem

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

12

Montag, 23. April 2018, 14:18

Also ich kann über Dschinni nichts schlechtes Sagen. Mein all day Tabak Da Bomb schmeckt mir einfach richtig gut und Intensiv!
Ansonsten ist Adalya auch wieder eine Überlegung Wert! Vor allem mit den neuen Sorten.
- Quantität ist etwas zählbares, Qualität etwas, auf das man zählen kann-
:blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber:

Ole1893

Profi

Registrierungsdatum: 26. Februar 2016

Vorname: Oliver

Lieblingstabak: AK Pfirsich

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

13

Montag, 23. April 2018, 14:32

Nakhla ist noch erwähnenswert, kommt wieder ausreichend feucht und konnte geschmacklich ja eh immer überzeugen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

_Alibaba_ (23.04.2018)

oldsmoker

Super Moderator

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Vorname: Frank

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1753

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

14

Montag, 23. April 2018, 19:00

vieles ist Geschmackssache.
zB. vom Nakhla Velvet Ochre war ich enttäuscht.

Gibt es einen Hersteller, der einfach durch und durch eine Vernünftige Qualität liefert.

Vielleicht kann mir ja der Ein oder Andere von euch dabei helfen nicht mehr in die Qualitätsfalle zu tappen.



die Frage kann man mit NEIN beantworten.

- die meisten Hersteller haben ein paar richtig gute Sorten, schwächeln aber bei einem Großteil des Sortiments.
- für meinen Geschmack gibt es Aromen, die keiner vernünftig im Tabak reproduzieren kann. zB. Erdbeere oder Kirsche.
- bei der Einführung neuer Sorten oder Marken entsteht (künstlich) ein riesen Hype, die Nachfrage steigt, Hersteller kommt mit der Produktion nicht nach und bringt die nächste Charge mit Qualitätsabstrichen auf den Markt.
- manche Hersteller verkacken auch mal eine ganze Serie.

mich überzeugen am ehesten Freestyle, Kismet und Al Kashmir. wobei die letzten beiden eher Nischenprodukte sind und anderem Grundtabak, als totgewaschenem Virginia, verwenden.

ich orientiere mich beim Kauf an den Traditionsfirmen, wie Al Waha, Al Fakher, Nakhla, Social Smoke, Tangiers ....
den jungen Wilden habe ich schon oft eine Chance gegeben und wurde meist enttäuscht.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Keisura (23.04.2018), Carnett (24.04.2018), _Alibaba_ (25.04.2018), Erniederer (13.06.2018)

Keisura

Profi

Registrierungsdatum: 30. August 2016

Wohnort: nähe Frankfurt

Lieblingstabak: Viele und immer wieder wechselnd...

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

15

Montag, 23. April 2018, 21:28

mich überzeugen am ehesten Freestyle, Kismet und Al Kashmir. wobei die letzten beiden eher Nischenprodukte sind und anderem Grundtabak, als totgewaschenem Virginia, verwenden.
Dann aber alle drei... Freestyle und Kismet teilen sich den gleichen Grundtabak. ;)

Neben den beiden, die bestimmt schon die Hälfte meines Tabakkonsums decken, rauch' ich aktuell noch relativ viel Mazaya (imho der beste DA).

Aber wie immer... alles Geschmacksache. ;)

Gruß Kei

Manuel1982

Anfänger

Registrierungsdatum: 23. April 2018

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. April 2018, 21:33

Was ist eigentlich mit Fumari Tabak

Fumari war immer Top Tabak. Da hat die Qualität immer gestimmt. Probier doch mal den aus.

Diese ganzen kleinen Krauter werden eh irgendwann vom Markt verschwinden.

oldsmoker

Super Moderator

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Vorname: Frank

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1753

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

17

Montag, 23. April 2018, 22:02

mich überzeugen am ehesten Freestyle, Kismet und Al Kashmir. wobei die letzten beiden eher Nischenprodukte sind und anderem Grundtabak, als totgewaschenem Virginia, verwenden.
Dann aber alle drei... Freestyle und Kismet teilen sich den gleichen Grundtabak. ;)



das verfälscht nun auch wieder meine Aussage. ^^
also nochmal auf den Punkt gebracht:
...wobei diese anderen Grundtabak, als totgewaschenen Virginia, verwenden, und die letzten beiden eher Nischenprodukte sind.


Fumari war immer Top Tabak. Da hat die Qualität immer gestimmt. Probier doch mal den aus.


was den Geschmack angeht, stimme ich dir zu!
aber so viel Geld für so viel Molasse? Qualität? ich weiß nicht.


Diese ganzen kleinen Krauter werden eh irgendwann vom Markt verschwinden.



weil?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ole1893 (24.04.2018), Keisura (24.04.2018)

dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

18

Dienstag, 24. April 2018, 09:10

Ich find Taori grundsätzlich noch interessant...hat da wer Erfahrung mit? Vor allem jetzt mal an die 'ungewaschenen' Raucher. Soll ja auch etwas stärker sein.

Seppi84

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 4. November 2016

Wohnort: Herrieden

Lieblingstabak: Kismet Noir

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

19

Dienstag, 24. April 2018, 18:35

Hab inzwischen drei Taori Sorten durch.
http://www.shisha-forum.de/tabaksorten-von-taori.html



Die Angabe "Strong Tobacco" würde ich eher im Verhältnis zu gewaschenen Virginias sehen.
Also stärker als die normalen Modesorten, schwächer als Kismet und Co.

Gruß Seppi

dEEkAy2k9

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2014

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

20

Donnerstag, 26. April 2018, 22:56

Ich hab mittlerweile einige Tabaksorten und Anbieter durch und meiner Meinung nach schwanken die alle krass in der Qualität. Mal läuft die eine Sorte von Hersteller A gut, beim nächsten mal geht nix.