eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

21

Freitag, 12. Januar 2018, 11:21

Kommt hier - sowie an anderer Stelle - noch rein. Ich überlege gerade, ob es Sinn macht, im Brevier "MyTabak" anlegen zu lassen. Dies würde aufgrund der möglichen Kombinationen und deren Erweiterung durch den "Schwerpunkt" aber vermutlich den Rahmen sprengen.

Ich habe schon Fotos bei Facebook gesehen und es ist vom optischen her das, was man erwartet. Habe jetzt keine Blättchen oder Äste gesehen (kein Werbefoto, sondern durch Endverbraucher hochgeladen). Mir persönlich ist das Wichtigste der Geschmack. Habe mich schon zu oft von abgefahrenen Farben überraschen lassen und wurde dann enttäuscht (Oscars).
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 454

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

22

Freitag, 12. Januar 2018, 11:35

Naja für den Erfolg der Seite ist es aber nunmal entscheidend, ob sie einen Nutzen hat oder eben nur Spielerei ist.

Vor 5-10 Jahren hätte ich dir zugestimmt. Mittlerweile ticken die Menschen aber anders. Es gibt Anbieter, bei denen kannst du dir Fidget Spinner individuell bedrucken oder einfach nur, um jemanden blöd darstehen zu lassen, XXL Kartons mit Sexpuppenaufdruck zustellen lassen. Nutzen? Gegen 0. Spielerei? Aber sowas von. Heutzutage kann man mit Scheiße Geld verdienen und da ist uninteressant ob die Idee gut ist. Weil seien wir mal ehrlich. Wenn du jemandem bevor es den ersten Fidget Spinner gab, gesagt hättest: Ich werde jetzt reich mit einem Kugellager, an welches ist etwas Plastik klebe, damit Menschen das zwischen den Fingern drehen können, wenn denen langweilig ist. ... ja, dann wärst du vermutlich für verrückt erklärt worden. Jedoch wurden wir alle eines besseren belehrt.
Wenn du nebenbei keine anderen Produkte vermarktest mit denen du deinen Lebensunterhalt oder Kosten auffängst, funktioniert das eben nicht. Dazu ist Tabak ein Produkt, was nen Ablaufdatum hat...die Vermarktung kann man nicht mal eben nebenher laufen lassen. Von daher ist die Qualität hier nen absolut markantes Merkmal. Sollte der Tabak scheiße sein, wird das Zeug keiner kaufen -> Pleite. Nur für ne Dose mit nem Namen drauf, gibt sich das doch keine Masse.

Aber ist ja gut jetzt. Ich warte auf deine Ergebnisse.

Keisura

Profi

Registrierungsdatum: 30. August 2016

Wohnort: nähe Frankfurt

Lieblingstabak: Viele und immer wieder wechselnd...

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

23

Freitag, 12. Januar 2018, 18:49

Ich glaube, dass diese Seite hauptsächlich für ungewöhnliche Mischungen gut sein wird.
Genau... Dafür fehlt mir aber dann halt so'n bisschen das Ungewöhnliche.
Interessant fände ich z.B. mehr Aromen in Richtung Gewürze, Gemüse, oder aber auch "florale" Aromen, mit denen man etwas "spielen" kann.

Wenn ich mir die Flavor so anschaue sehe ich halt auf den ersten Blick einige Kombis, die bestimmt gut passen, es aber von einem oder mehreren Herstellern schon so oder so ähnlich schon gibt (KiBa, Erdbeere/Kiwi,...) , oder ich halt vorher schon weiß, daß sie nicht passen bzw. mir persönlich nicht schmecken werden (Chai/Eisbonbon, Schokolade/Cola,...).
Die wenigen "mutigen" Mischungen, die passen könnten, würde ich dann doch lieber im Kopf aus "Standard-Tabak" mischen, statt 23,-€ zu zahlen, die ich im Notfall wegwerfen kann/muss.
Da wäre es imho sinnvoll kleinere Mengen (z.B. 50g) anzubieten, daß der evtl. Verlust eher verschmerzbar ist.

Gruß Kei

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerChRiZz (15.01.2018)

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

24

Montag, 15. Januar 2018, 09:53

Die Bilder sind online und im ersten Beitrag editiert. Irgendwas ist da leicht schief gelaufen, aber man kann sich die Bilder trotzdem anschauen.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Carnett (15.01.2018), Rico2m (15.01.2018)

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:28

Ich habe gestern mal den Kiwinze getestet. Vorweg möchte ich sagen, dass es mein erster Tabak mit Kiwi Aroma war:

Setup: 5-Loch-Tonkopf mit Seflex-Sieb und Brohood-Kaminaufsatz, 3 Black Coco

Der Tabak schmeckt, wie er riecht. Man spürt deutlich die Kiwi, welche meiner Meinung nach sehr getroffen ist. Nicht zu künstlich, nicht zu lasch. Die Frische der Minze klingt im Hintergrund leicht mit. Für meinen Geschmack könnte es etwas mehr Minze sein. Ich werde mal die Tage testen, ob es daran lag, dass ich vielleicht zu wenig Hitze für die Minzenote hatte oder ob das Verhältnis 2 Kiwi zu 1 Minze einfach unglücklich gewählt ist. An sich habe ich an dem Tabak nichts auszusetzen. Er hat weder gedrückt, noch gekratzt. Die Rauchentwicklung war gut. Werde ihn nochmal mit Smokebox und mehr Hitze testen. Jedoch muss ich sagen, dass scheinbar Kiwi nichts für mich ist. Wie bereits geschrieben, schmeckte es nach Kiwi und hat auch Spaß gemacht, es zu rauchen, aber so nach 30 – 40 Minuten brauchte ich was anderes. Ich würde sagen, dass der Tabak anderen Sorten, welche ich mal hier und da getestet habe, in Nichts nachsteht.

1 done, 2 to go
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rico2m (17.01.2018)

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

26

Freitag, 19. Januar 2018, 10:59

Gestern war mal der Citrus Breeze dran

Setup: Amy Hot Cut 3 Set mit 2 Black Cocos

Der Tabak als solcher lief in dem Setup besser als mit 5-Loch-Tonkopf und Kaminaufsatz. Er roch und schmeckte nach NImm2. Die Minzenote geht fast unter, hält sich aber im Hintergrund. Vielleicht ist es auch ganz gut so, da dann ein bisschen frische im Nachklang bleibt. An sich schmeckt es fruchtig nach einem Citrus-Cocktail. Orange und Zitrone deutlich bemerkbar. Die Grapefruit kann man mit Wohlwollen auch noch herausschmecken, die Limette geht irgendwo meiner Meinung nach unter. Jedoch finde ich das auch nicht gerade schlecht, da der Gesamtgeschmack Nimm2 mir sehr zusagt.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Carnett (19.01.2018)

Posh

Anfänger

Registrierungsdatum: 10. Januar 2018

  • Nachricht senden

27

Freitag, 19. Januar 2018, 13:30

Klingt wie einige Bewertungen des True Passion - Vampire Night's :D

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

28

Freitag, 19. Januar 2018, 14:12

Kann ich leider nichts zu sagen, da ich den TP nicht probiert habe. Sollte es so sein, wäre es auf jeden Fall eine günstigere Alternative
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

Tastylicious

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Januar 2016

Danksagungen: 234

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

29

Samstag, 20. Januar 2018, 14:56

Hm, wenn ich das so verfolge, kann ich für mich nur den Schluss ziehen: Spielerei, gänzlich ohne Mehrwert, mit durchschnittlichen Tabak zu überhöhten Preisen.

Das mymuesli-Prinzip taugt beim Shsihatabak wohl nicht besonders.

Danke für das ausführliche Testen und Berichten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Keisura (21.01.2018)

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

30

Montag, 22. Januar 2018, 08:45

@Tastylicious: Kann dir zum Teil zustimmten, jedoch nicht ganz. Da wir gerade voll in den Hochzeitplanungen sind, habe ich es nicht geschafft, ein richtiges Fazit zu schreiben. Das kommt jetzt die Tage. Werde heute auch den letzten Tabak endlich testen können :-)
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 6. Februar 2018, 09:34

Nachdem ich mich mit dem Tabak etwas beschäftigen konnte, kann ich endlich zum Fazit kommen:

MyTabak ist meiner Meinung nach eine gute Idee, um sich eine neue, noch nie dagewesene Mischung zu kreieren. Wer zum Beispiel Zitrone - Chai - Anis testen möchte und bereit ist, dafür diese paar € mehr in die Hand zu nehmen, der ist genau bei MyTabak genau richtig. Natürlich wird bei MyTabak das Rad nicht neu erfunden. Es ist ein solider Tabak, der sich gut rauchen lässt. Ob es denn schmeckt oder nicht, hängt natürlich von der Mischung und dem eigenen Geschmacksempfinden ab. Ich fande meine Mischungen gelungen.

Gerne würde ich ihn mit meinem Lieblingstabak (Dschinni Lemon Fresh) vergleichen und mir eine solche Mischung zusammenstellen, jedoch nicht zu dem Preis. Würde sich der Tabak bei dem Normalpreis ansiedeln, so hätte ich damit weniger ein Problem, dass es vielleicht schief geht bzw. der Geschmack den über 20€ nicht gerecht wird.

Ferner fände ich es schön, wenn man noch mehr Auswahl hätte. So fehlen mir noch viele Noten, die mich interessieren würden. Was holziges wie beim Holzfäller oder auch andere Richtungen wie Eukalyptus, Cookies oder gar Waldmeister oder Schlumpf (dieses Eis aus der Eisdiele).

Kurz gesagt: MyTabak ist eine junge Unternehmung. Noch steht alles auf Anfang, jedoch hängt meiner Meinung nach vieles davon ab, was in nächster Zeit passiert. Sollte nichts am Preis gemacht werden oder nicht noch mehr Auswahl hinzu kommen oder vielleicht sogar die Wahl der Tabaksorte, dann wir das ganze Vorhaben nicht lange halten.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada

[Negativ gehandelt mit]

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rico2m (06.02.2018), Lord Ater (06.02.2018), Carnett (06.02.2018)