Al Fakher96

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2017

Vorname: Kevin

Wohnort: Saarlouis

Lieblingstabak: Social Smoke, Al Fakher, Absolem

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:42

Euer Lieblingstabak 2017

Hallo,

Da letztes Jahr sehr viele neue Tabakhersteller und Sorten auf den Markt gekommen sind, fände ich es mal ganz cool zu wisssen, was denn euer Lieblingstabak war.

Ich fang einfach mal an und mein Lieblinstabak war der Da Bomb von Dschinni.


Freue mich über jeden, der mir seine Meinung mitteilt.
- Quantität ist etwas zählbares, Qualität etwas, auf das man zählen kann-
:blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber: :blubber:

eM-Gee

Profi

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

2

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:04

Bei mir ist es Dschinni - Lmn Fresh
gleichbleibende Qualität und immer guter Geschmack. Ich hatte einmal eine Dose, die schmeckte nicht wie sonst, war aber trotzdem gut, also keine Schwankung, welche ich bemängeln würde.
[Positiv gehandelt mit]
Al-Fakher96, ickerns_finest, SeverallNevada, Jerre

[Negativ gehandelt mit]
bisher zum Glück noch gar nicht :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Al Fakher96 (11.01.2018)

ziikku

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2012

Lieblingstabak: Ultimate White, Fumari Papaya Island

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

3

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:22

Ich muss sagen, dass das Shishajahr 2017 relativ eindruckslos an mir vorbei gegangen ist.
Da Bomb fand ich auch gut, den Geschmack kannte man allerdings schon und der Tabak ist für mich etwas zu lasch.
Das einzige was mir hängen geblieben ist, ist True Passion im allgemeinen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Al Fakher96 (11.01.2018)

Greschkinho

Schüler

Registrierungsdatum: 3. Mai 2016

Vorname: Yannick

Wohnort: Rheinfelden

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:48

Bei mir war's definitiv der 7 Nights Black Edition - Omar's Special :thumbsup:
Derzeit kommt aber natürlich nur Nakhla in den Kopf :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Al Fakher96 (11.01.2018), dodo11 (26.01.2018)

oldsmoker

Super Moderator

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Vorname: Frank

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1745

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:10

mein Liebling war Al Kashmir Veilchen. der ist es eigentlich, seit er auf dem Markt ist. :)
viel und gern habe ich den Maridan Tingel Tangel geraucht. da habe ich mich vom Hype mitreisen lassen, und es nicht bereut.
wirklich überrascht und beeindruckt hat mich Freestyle Rock Steady.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Al Fakher96 (11.01.2018)

Rico2m

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2013

Vorname: Rico

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:39

Seit Al Fakher sein Comeback hatte, gibts bei mir fast ausschließlich AF-Doppelapfel. Das liegt aber garnicht mal so daran dass ich DA überragend lecker finde, sondern einfach an der Erwartungshaltung wie die Shisha zu schmecken hat. Da weiß ich einfach wie alles geht, damit ich zufrieden rauchen kann.

Nur wenn Gäste da sind kommt auch mal ein Maridan Tingle-Tangle oder eine beliebige Sorte von Freestyle in den Kopf. Da richte ich mich nach "Hype"-Sorten. Solange es der Mehrheit schmeckt, passt das ja.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Al Fakher96 (11.01.2018)

Anonork

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Wohnort: cph

Lieblingstabak: Tangiers, was sonst ?)

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

7

Freitag, 12. Januar 2018, 19:05

Hmmmm, ich tu mir echt schwer mit solchen Fragen...

Also, ich glaube es ist dann auch der Omar's special. Weil der mich wirklich überrascht hat.
Das ist genau meine Ecke mit Bergamotte+zitrus+Tabak. Ich nehm auch ganz gern mal eine schönes
pris-chen Snus... von daher... :thumbup:
Ich steh auch voll auf den laubigen Tabakbeigeschmack... das kleidet besonders den Flavor echt gut finde ich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Al Fakher96 (12.01.2018)

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Vorname: Flow

Wohnort: Berlin

Lieblingstabak: Golden Layalina - Juicy Watermelon, - Blueberry, Starbuzz - Blue Mist, Social Smoke - Lemon Chill

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

8

Freitag, 26. Januar 2018, 12:54

Ich finde, dass 2017 gar nicht so verkehrt war, was Shishatabak angeht. Die neuen Regularien haben viel positives hervorgebracht.
Für mich war es einiges von True Passion... Auch wenn sie darin kein Monopol haben finde ich die interessanten Zusammenstellungen von Geschmacksrichtungen zwar mutig, aber zu 95% echt gelungen. Der Passion schmeckt für mich nach 30 Min. zwar nach Knoblauch, aber dafür haben die einiges sehr gut gemacht.
Vampire Nights, Ringle Rangle, Cali Lemo, Cinderella oder Vampire Nights...fand die alle echt überzeugend.

Des Weiteren war der Adalya Tinky Winky eine Klasse Alternative zum Maridan.
Generell finde ich haben sich die meisten Marken 2017 etwas stabilisiert. Gab zwar hier und da noch Ausrutscher (7Days, Start Now), aber ansonsten hatte ich 2017 die wenigsten Ausrutscher seit Jahren.
Kann 2018 gerne so weiter gehen
-- Lieber rumbumsen und Sekt saufen, als abwarten und Tee trinken --
- i won't gonna tell you it's over, until it's over -

Erfolgreich gehandelt:
_Fernost_
advocatus
komajack
cornholio86
speedy2lc2003

Keisura

Profi

Registrierungsdatum: 30. August 2016

Wohnort: nähe Frankfurt

Lieblingstabak: Viele und immer wieder wechselnd...

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

9

Samstag, 27. Januar 2018, 01:17

Ich finde, dass 2017 gar nicht so verkehrt war, was Shishatabak angeht. Die neuen Regularien haben viel positives hervorgebracht.
Sehe ich leider anders... Der Trend zu mehr Glycerin führt imho immer mehr zu reinen Rauchbomben, die nach kaum was schmecken oder total überaromatisiert sind.
Absolem ist da imho stellvertretend ein gutes bzw schlechtes Beispiel. Geschmack- und charakterloser Virginia mit viel VG und Aromen übertüncht... Hauptsache billig (wobei viele teurere Marken nicht zwangsläufig besser sind; da wird z.T. halt nur mehr Profit abgeschöpft).

Meiner Meinung nach gibt es am deutschen Markt atm nur relativ wenige gute Tabakmarken. Zumindest für mich...

Gruß Kei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keisura« (27. Januar 2018, 12:13)


Ti-An

Profi

Registrierungsdatum: 11. April 2011

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

10

Samstag, 27. Januar 2018, 09:51

Für mich an erster Stelle der Chaos - WTF, Tabak mit Mango-(Vanille) Geschmack hat es mir echt angetan .
An zweiter Stelle der Dschinni Da Bomb.

cRaNKyHeRo

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

11

Sonntag, 28. Januar 2018, 13:06

Fand das Jahr richtig schlecht. Die meisten Dosen kamen viel zu feucht. Zu Menthollastig. Am schlimmsten aber finde ich die verwendeten Tabaksorten. Kaum noch Geschmack. Nix mit Flash wahrscheinlich auch zu wenig Nikotin drinne.

Eine Sorte hatte mich noch etwas überrascht. War glaube ich Goon (7 Days Nachfolger).

Ich bin momentan auch wieder bei AF. Rauche am liebsten Traube / Minze. Den hole ich immer in Spanien, noch der Rote Tabak. Der läuft wenigstens.

dw1303

Anfänger

Registrierungsdatum: 15. Mai 2017

Vorname: Daniel

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

12

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:43

Kann mich meinem Vorredner nur anschliessen, sehr viele Dosen dieses Jahr gekauft, die in Molasse geschwommen sind. Dazu noch jede Menge neue (Rapper)Marken, die sich sich alle sehr ähnlich sind. Als einzige Sorte, von der ich positiv überrascht war, war der 187 Tabak. Wollte den eigentlich nicht testen, allerdings hatte ein Kumpel von mir den daheim. Sehr feiner Schnitt, kaum Ästchen, perfekte Feuchtigkeit und guter Geschmack!

Crucher

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. April 2008

Wohnort: Hessen

Lieblingstabak: Oscars African Queen (erste Produktion)

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

13

Sonntag, 4. Februar 2018, 20:47

Für mich der African Queen von Oscars.
Schmeckt 1 zu 1 wie die Waldfruchtbonbons von Vivil mit einer ganz leichten kühlen Note.
Das Rauchverhalten ist auch top.
Nur leider hat der Hersteller bei den neuen Produktionen den Schnitt so fein gemacht, dass man eigentlich nur noch eine Pampe hat.
Angeblich will der das zukünftig wieder änder, da sich bereits mehrere Kunden darüber beschwert haben.

Matsuflex

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Juli 2015

Wohnort: Emmendingen

Lieblingstabak: Hasso, Freestyle, Xanti

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

14

Donnerstag, 15. Februar 2018, 07:17

Der Freestyle Blow Fly hat es mir ziemlich angetan. Die erste Dose war in kürzester Zeit weg. Zwar war die Dose feuchter als meine bisherigen Freestyle Sorten, die Qualität war aber wie gewohnt top. Geschmacklich übertrifft er für mich die anderen Zitronen-Creme-Pudding-Tabake.. Und im richtigen Setup läuft der einfach perfekt! :)

Ansonsten konnten mich Dschinni und True Passion überzeugen.. die anderen neuen Hersteller (v.a. Rapper-Sorten) habe ich ausgelassen, da eh genug Tabak im Haus war :D
- Sollte mein Beitrag Dir geholfen haben, kannst Du gerne den Bedanken-Button betätigen! :) -

Registrierungsdatum: 16. Februar 2018

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. Februar 2018, 14:16

Mazaya Kiwi-Zitrone , relativ unbekannt aber sehr lecker für den Sommer ....

Doodles

Anfänger

Registrierungsdatum: 16. Februar 2018

Lieblingstabak: Adalya, True Passion, Zomo, ...

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. Februar 2018, 17:36

also ich muss sagen, ich war von den ganzen neuen Herstellern eher wenig begeistert, genauso wie mir der Trend mit diesen "ausergewöhnlichen" Geschmacksrichtungen nicht zusagt.
Mein All Day Favorit ist und bleibt Adalya Pfirsisch Minze