Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr.Byron

Anfänger

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2017

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 16:54

Eigene Shishatabak Firma gründen

Hallo , ich wollte fragen ob einer hier weiß wo man Tabak herstellen lassen kann. Ich war bereits auf der suche im Internet, ich habe aber nichts nützliches gefunden , weshalb ich mich jetzt hier probiere. Aus BWL sicht sind alle fragen klar, genau wie ,dass das bereits ein sehr voller Markt ist, ich muss nur wissen von wo ich Tabak beziehen kann.

Ich sage schon mal danke im vorraus für die Antworten

Lg Byron :D

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

2

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:11

Ohne das entsprechende Know how und entsprechende Beziehungen, würde ich die Idee schnell wieder begraben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

_Alibaba_ (06.10.2017)

PeteK

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Lieblingstabak: Haze Cucumberita, Haze Frozen Lakes, Haze What a Mint, Fantasia Adios MoFu, Fumari Mint Chocolate Chill

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

3

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 21:32

Das was du beschreibst ist doch vertreiben und nicht herstellen. Dennoch, ohne KnowHow würde ich sowas nicht machen....und ich bezweifle, dass der Tabakmarkt in Deutschland noch mehr Anbieter braucht...

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

4

Freitag, 6. Oktober 2017, 05:11

Ich hatte das so verstanden, dass er ne Quelle für Rohtabak sucht und so was machen möchte, wie Pinky mit dem Al Kashmir. Vielleicht sollte der TE sein “Anliegen“ etwas konktetisieren...

eM-Gee

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Vorname: Marek

Wohnort: Gütersloh

Lieblingstabak: Dschinni Lmn Fresh

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Oktober 2017, 08:58

Rohtabak sollte da eigentlich ein geringeres Problem sein, da man diesen ja bereits so kaufen kann und der Hersteller/Importeur auf der Packung zu stehen hat. Der Kontakt ist also recht einfach. Es hängt halt davon ab, wie viele Mengen und zu welchem Preis abnehmen willst/kannst und ob die mit dir zusammenarbeiten wollen.

Hersteller sollten demnach auch bekannt sein, da teilweise auch mehrere "Marken" aus dem selben Hause kommen bzw. am gleichen Standort hergestellt werden.

Ich finde, dass es eigentlich genau anders rum sein sollte. Du meinst, du kannst den BWL Part, beim Rest bräuchtest du Hilfe. Ich verspreche mir mehr Erfolg von jemandem, der seine Materieversteht und liebt und kein BWL wissen hat. Was braucht man denn großartig? Irgendein Design (fragst nen Design-Studenten und er freut sich über ein bisschen Kohle und die Referenz), eine Verpackung welche so günstig wie möglich ist und den Tabak. Für den Tabak kannst du wie fast jeder 15-17€ verlangen und die Vertriebswege sind auch vielseitig (eigener WWW-Shop, über andere Shisha-Läden etc.).

Wenn du keine Ahnung von der Materie hast, dann lass es lieber wirklich. Willst du etwa, dass ein qualitativ minderwertiges Produkt, welches du im Zweifel nicht erkennst, deinem Kontostand zusetzt oder du dafür mit deinem Namen gerade stehen musst?

Außerdem solltest du schon selber mit Molassen etc. gearbeitet und rumexperimentiert haben und vielleicht auch versucht haben "neue Geschmäcker" zu kreieren. Ich kann mir nämlich sehr gut vorstellen, dass die Hersteller dir nicht eine Palette an diversen Geschmacksrichtungen anbieten, die die komplett für dich Mischen damit du es nur noch verkaufen musst. Diese eine Person, die den Verkauf regelt, könnten die selber einstellen und mehr Gewinn machen.

Mein Tipp:

Leg das Projekt erstmal auf Eis. Kauf dir ein paar Kilo Rohtabak, diverse Molassen und mische neue Geschmacksrichtungen. Die Welt braucht nich noch ein Lemon Fresh, Baja Blue etc. Klar dürfen die auch vertreten sein, aber für den Anfang würde ich zu einem Alleinstellungsmerkmal raten.

Auch solltest du dir Gedanken machen, wo du die Molasse etc. beziehst. Auch wenn Hersteller die Sachen für dich und andere Firmen mischen, so hat vermutlich jede Marke andere Molassen und Rezepte.

Tastylicious

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Januar 2016

Lieblingstabak: Golden Pipe, Freestyle

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

6

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:06

(...) ich muss nur wissen von wo ich Tabak beziehen kann.
Na wenn es weiter nichts ist.

Blöde Eigenschaft von mir, aber ich leite das Wissen einer Person von der Art und Weise ab, wie eine Frage gestellt wird. Wenn du so gar keine Ahnung von dem Kern-Rohstoff deines potenziellen Geschäftes hast (so kommt es jedenfalls rüber), fällt es mir ehrlich gesagt schwer das Ganze ernst zu nehmen.

Oder meinst du, dass die etablierten Unternehmen sich alle in Foren informiert haben und erst darauf aufbauen ihr Geschäft gegründet haben? Etwas mehr als die Google-suche gehört da schon zu.

Was hast du erwartet? Die Muster GmbH in Musterstadt verkauft Tabak? Wer damit (geschäftlich) zu tun hat, wird dir wahrscheinlich nicht ohne Weiteres verraten woher er sein Kern-Rohstoff (s.o) bezieht. "Aus BWL sicht sind alle Fragen klar" - Fällt auch etwas schwer, das zu glauben.

Soweit meine Einschätzung. Sorry wenn es etwas harsch rüberkommt. Bin kein Süßholzraspler.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wizard69 (06.10.2017), Keisura (06.10.2017), _Alibaba_ (06.10.2017), Carnett (07.10.2017)

Pinky

Profi

Registrierungsdatum: 19. April 2005

Wohnort: Darmstadt

Lieblingstabak: Tangiers

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

7

Samstag, 7. Oktober 2017, 21:20

Wenn Du fertigen Tabak herstellen lassen willst und al eigene Marke rausbringen möchtest, dann helfen vielleicht folgende Informationen:
Die Tabakmarken der ASA kommen aus einem Werk in Polen. Leider weiß ich nicht, wie die heißt. Hab auch nicht weiter gesucht, aber vielleicht kannst Du da was finden.
Smokeys und Golden Pipe würde ich mal anfragen, die produzieren vielleicht auch für andere Marken.
Middle East Tobacco METCO also die Firma unter die auch Al Waha fällt, beliefert wohl auch Retailer.
Schaut doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei: KashmirHans

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Carnett (07.10.2017)

Domidami34

Anfänger

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2017

Vorname: Dominic

Lieblingstabak: Okolom - Limette miy

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Oktober 2017, 02:16

Selber machen nähhh

Guten Abend,

Wenn es ums selbst herstellen geht, so schwer ist das nicht... Streng genommen ist jeder Shisha Tabak der selbe Tabak mit Aroma. Die versetzen den Tabak mit Aroma und verfeuchten ihn.

Habe es selbst Mal versucht mit ein parr Chemie und Physik Studenten. Im Endeffekt kann man's rauchen aber verkaufen nicht. Da gehört dann noch Feinschliff dazu.

Ich glaube das Problem bei den Tabak ist die Marge. Durch die Steuer und co ist hier kaum was zu verdiene als zwischenhändler.
Ich hatte Mal einen Fernsüd Lieferanten, der mir und einigen großen Shisha Freak in der Region regelmäßig Tabak zu schickte. Er beliefert wohl auch Shops.
Muss auch sagen, Tunesien ist eine sehr gute Ecke um sowas zu kaufen. So reinen Tabak habe ich selten geraucht.

Verwendete Tags

Firma, Tabak