Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gross95

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juli 2017

Lieblingstabak: Golden Al Fakher

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

1

Montag, 31. Juli 2017, 19:38

Deutscher Al Fakher immer noch minderwertig?

Hallo,

ich hatte mir vor ein paar Wochen drei Sorten Golden Al Fakher aus den USA bestellt (Produktion Sept. 2016), die ich mittlerweile alle durchprobiert habe: Eskandarani Apple, Orange, Grape.
Mit allen war ich absolut zufrieden, sehr dichter Rauch und intensiver Geschmack für ca. 1,5 Stunden pro Kopf im Abstandssetup.

Mein Setup: Kaya ST Einlochkopf (ohne Mod), 3 Lagen Haushalts-Alufolie, Rundlochung, 3 Tom Cococha Gold, ca. 8 g Tabak.


Erst im Nachhinein habe ich gelesen, dass die 5%-Grenze 2016 aufgehoben wurde und somit originaler, feuchter Tabak auch in Deutschland zu bekommen sein müsste.

Also bestellte ich Al Fakher Nr. 20 (Erdbeer) und war zuerst guter Hoffnung, dass ich mir die hohen Versand- und Zollkosten in Zukunft sparen könnte. Was Schnitt, Feuchtigkeit und Stärke des Geruchs betrifft, konnte ich keine Unterschiede zum Golden Al Fakher feststellen. Auch beim Rauchen (gleiches Setup wie oben) waren Rauchentwicklung und Geschmack vergleichbar intensiv. Die Ernüchterung kam, als der Geschmack nach ca. 45 Minuten stark zurückging und nach einer Stunde nur noch zu erahnen war, während der Rauch noch kaum abgenommen hatte.

Ich frage mich jetzt, ob GAF wirklich so gravierend besser ist als die Standardsorten von Al Fakher - oder ob es nach wie vor Qualitätsunterschiede zwischen den Abpackungen für den deutschen und den für den internationalen Markt gibt.








Carnett

Profi

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Vorname: Carsten

Wohnort: Düsseldorf

Lieblingstabak: Tangiers

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

2

Montag, 31. Juli 2017, 20:31

Hallo,

also GAF (besonders Black Grape) ist seit 15 Jahren immer noch einer meiner Favoriten und den bestelle ich auch im Ausland, deutschen AF Grape habe ich noch nie geraucht.

Bei den Standard Sorten, erkenne ich keinen Unterschied. (Habe hier Blueberry ausländisch und deutsch)

Gruß
Carsten
"Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

oldsmoker

Super Moderator

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Vorname: Frank

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1753

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

3

Montag, 31. Juli 2017, 21:36

ich hatte vor einigen Jahren Al Fakher Erdbeere aus Ägypten.....und er war eine Enttäuschung.
Erdbeer-Sahne-Bonbon-Geschmack, der sehr schnell nachließ.
auch bei Al Fakher ist es so, es gibt miese, gute und richtig geile Flavours.

ich kann behaupten, deutscher Grapefruit, Guave und Vanille entspricht dem ausländischen.

TobiTobson

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. November 2016

Vorname: Tobi

Wohnort: Bremen

Lieblingstabak: Aqua Mentha, 187 Beach Vibes

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 1. August 2017, 07:39

Also habe jetzt noch keinen Al Fakher Gold geraucht und auch noch nicht den deutschen Al Fakher Erdbeere.
Aber ich finde bei der Geschmacksrichtung Erdbeere ist es allgemein so das ich noch nie einen wirklich guten Erdbeer Tabak geraucht habe.
Rauchentwicklung war fast immer top z.b. von Start Now aber der Geschmack war meißtens auch immer nur recht kurz vorhanden und nicht intensiv und bei den meißten auch sehr künstlich.
vllt einfach mal eine andere Sorte testen.
Gruß Tobi :)

_Alibaba_

Großmeister

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Vorname: Benny

Wohnort: Bavaria

Lieblingstabak: Tangiers, Al Fakher, Adalya

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 1. August 2017, 09:52

Bei der Menge an Tabak glaub ich Dir auch nicht das der Gold ne Stunde lang komplett top schmeckt.

Hab keine Probleme mit dem deutschen Al Fakher.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spectobi (01.08.2017), Nebiros666 (01.08.2017), Tastylicious (01.08.2017), dodo11 (02.08.2017)

TobiTobson

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. November 2016

Vorname: Tobi

Wohnort: Bremen

Lieblingstabak: Aqua Mentha, 187 Beach Vibes

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

6

Dienstag, 1. August 2017, 10:02

Habe ich auch schon gedacht als ich das Bild gesehen habe, wollte aber erstmal warten ob jemand der gleichen meinung ist:D
Gruß Tobi :)

Gross95

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juli 2017

Lieblingstabak: Golden Al Fakher

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monate Mitglied

7

Dienstag, 1. August 2017, 23:14

Danke für die Antworten, da habe ich vielleicht nur die Sorte unglücklich gewählt.
Ich werde dem deutschen AF noch eine Chance geben und mir bei Gelegenheit mal noch 2-3 andere Sorten bestellen.

Bei der Menge an Tabak glaub ich Dir auch nicht das der Gold ne Stunde lang komplett top schmeckt.
Nach einer Stunde lässt er schon minimal nach, aber bis die Kohlen verbraucht sind, habe ich noch mindestens 75% der Rauchentwicklung und des Geschmacks wie nach dem Anrauchen.
Also ich bin schon der Meinung, dass man mit dem Setup 1 - 1,5 Std. effektiv rauchen kann.

dodo11

Profi

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Vorname: Dodo

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

8

Mittwoch, 2. August 2017, 09:39

Bei der Menge an Tabak glaub ich Dir auch nicht das der Gold ne Stunde lang komplett top schmeckt.
Nach einer Stunde lässt er schon minimal nach, aber bis die Kohlen verbraucht sind, habe ich noch mindestens 75% der Rauchentwicklung und des Geschmacks wie nach dem Anrauchen.
Also ich bin schon der Meinung, dass man mit dem Setup 1 - 1,5 Std. effektiv rauchen kann.
Dann hast du vermutlich andere Ansprüche an Rauch und Geschmack als die meisten hier...für mich wäre alleine der Abstand zur Alu, oder wie du ihn rauchst, viel zu groß. :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spectobi (02.08.2017)